News

Radeon RX 590 Leak verrät Spezifikationen und Benchmarkergebnisse

Die Gerüchteküche um die wohl bevorstehende Veröffentlichung einer Polaris 30 Grafikkarte brodeln weiter. Neue leaks deuten darauf hin, dass die kommende Karte entgegen vorherigen Erwartungen nicht RX 680, sondern Radeon RX 590 hören wird. In der 3DMark Time Spy Datenbank tauchten auch erste Benchmarkergebnisse auf.

Die neue Karte soll bei dem besagten Benchmark nur 1% besser sein als die Radeon RX580, was etwas unrealistisch oder einen Bug erscheint. In dem Benchmark erkennt man die Stream Processor Anzahl nicht, aber die Taktraten werden mit 1.545 MHz angegeben. Die zum Vergleich gezogene RX 580 soll demnach übertaktet worden sein. Der 8 GB große Speicher blieb unübertaktet bei 2 GHz. Der wohl Größte Unterschied könnte den aktuellen Informationen zu Folge in der Fertigung liegen, denn die Polaris 30 sollen im 12LP Verfahren gefertigt werden. Dabei wäre denkbar, dass die RX 590 Chips in der Größe schrumpfen und einen höheren Takt erreichen bei gesenkten Fertigungskosten. Das würde unserer Meinung nach einen Refresh durchaus rechtfertigen.

Geleakte Radeon RX590 Benchmarkergebnisse

Es bleibt jedoch abzuwarten, denn offizielle Informationen zu den Karten gibt es bisher keine.

Quelle: Reddit

Welovetech