Gamescom 2018:

Alles über die Gamescom 2018 »

Gamescom 2018 Rollenspiel News Games

Robothorium angespielt

Das französische Indie-Team Goblinz Studio hat die Gamescon 2018 in Köln genutzt um sein neuestes Projekt vorzustellen. Das auf den Namen Robothorium getaufte Spiel ist ein rundenbasiertes Sci-Fi Rollenspiel mit Cyberpunk Elementen. Wir haben das Spiel für euch angetestet.

Artikel Video

Visuell präsentiert sich Robothorium in einem dezenten aber charmanten Pixel-Style der Erinnerungen an die große Zeit der runenbasierten RPGs, die mittlerweile einige Jahre zurückliegt, weckt. Die im Spiel enthaltenen Kämpfe sind in unserem ersten Eindruck nicht all zu anspruchsvoll, dies soll sich jedoch – so hat man uns auf Nachfrage bestätigt – im Verlauf des Spiels ändern.

Der Spieler selbst schlüpft im Spiel in die Rolle einer speziell erschaffenen KI, deren einzige Aufgabe es ist, die Roboter zur Vernichtung der Menschheit zu führen. Dafür wählt man aus mehreren verfügbaren Robotern jeweils die für eine Mission vorgegebene Anzahl an Robotern aus.

Robothorium Screenshot

Im Lauf des Spiels erhält der Spieler Upgrades für seine Roboter die diesen zu mehr Feuerkraft oder besserer Widerstandsfähigkeit verhelfen. Über im Spiel eingesammelte Münzen kann der Spieler dann auch neue Fähigkeiten für seine Roboter freischalten.

Uns haben das Konzept und die Aufmachung von Robothorium sehr gut gefallen, das Spiel befindet sich derzeit im Early Access via Steam und wird für alle gängigen Konsolen und den PC erscheinen.


Welovetech