Gamescom 2018:

Alles über die Gamescom 2018 »

Gamescom 2018 Konsolen News Games

Super Mario Party für Nintendo Switch angespielt

Auf der gamescom stellt Nintendo neben mehreren anderen Titeln auch das erste Super Mario Party Spiel auf der Switch vor. Da dieses Spiel eins der beliebtesten Multiplayerspiele des Franchise darstellt, haben wir uns auf der gamescom natürlich für euch die Demo angeschaut.

Artikel Video

Nintendo ist bekannt dafür, auf jeder seiner Heimkonsolen mindestens eine Auflage der Partyspiele-Sammlung zu veröffentlichen. Im Hinblick auf den mobilen Aspekt der Switch und der Auslieferung mit zwei Controllern (Joy-Cons) bietet die Plattform ideale Voraussetzungen für spontane Mehrspieler-Partien.

Super Mario Party Switch Splashscreen

Auf der gamescom bekamen wir einen kleinen Ausschnitt aus dem Repertoire von Super Mario Party. Genauer gesagt durften wir eine schnelle Runde des "Toad-Cups" aus dem Modus "Marathon" spielen. Hier werden fünf Minispiele hintereinander gespielt und der Gewinner wird durch die Gesamtpunktzahl ermittelt.

  • Im ersten Minispiel bewegen die Spieler die gewählte Spielfigur mit der Bewegungssteuerung eines quer gehaltenen Joycon auf einem rollenden Fass durch einen Parcours. Dabei ist es möglich andere Spieler ins Gras oder Wasser abzudrängen und durch Boost-Felder einen Geschwindigkeitsschub zu erhalten. Punkte werden hier anhand der benötigten Zeit verliehen.
  • Das zweite Spiel des Cups erfordert etwas Geschick im Handgelenk. In einer virtuellen Pfanne müssen alle sechs Seiten eines Fleischwürfels angebraten werden. Gewendet wird das Fleisch durch mehr oder weniger gekonntes Schnickens des Joycons. Fliegt das Fleisch dabei aus der Pfanne, erhält der Spieler ein neues rohes Stück Fleisch und darf von vorne beginnen. Auch hier wird nach der benötigten Zeit gewertet.
  • Mit dem Analogstick des Joycons rennen die Spieler im dritten Spiel durch einen Tunnel voller Hindernisse vor den boxenden Gespenstern namens "Broozer" weg (bekannt aus New Super Mario Bros.). Diese schlagen alles in ihrem Weg klein und machen auch vor den Spielern nicht Halt. Die Reihenfolge der ausgeschiedenen Spieler bestimmt hier die Vergabe der Punkte.
  • Das Prinzip des vierten Spiels sieht auf den ersten Blick sehr simpel aus, da die Spieler jeweils auf einer eigenen spur ein kurzes Dreirad-Rennen fahren. Hier werden die Pedale allerdings durch schwenken des Joycons angetrieben. Hier ist ein gutes Koordinationsvermögen notwendig, da einfaches fuchteln kein Vorankommen mit sich führt.

Super Mario Party Dreiradrennen

Im Letzten Spiel des Cups müssen die Spieler auf einem Karierten Feld Charging Chucks ausweichen, dem Footballspieler-Monster welches in verschiedenen Spielen des Franchise anzutreffen ist. Jeder Spieler verfügt hier über drei Leben und das Ausscheiden nach dem dritten Leben entscheidet über die erhaltenen Punkte. Alle Spieler teilen sich das Spielfeld, wodurch es möglich ist, seine Gegner zu blockieren oder gar in die Laufbahn der Monster zu schubsen.

Alles in Allem machte die Demo in unserer Anspiel-Session viel Spaß und nutzte wie, bei früheren Mario Party Spielen üblich, die Neuerungen der genutzten Plattform gut aus, was sich bei dem Nintendo Switch Ableger der Reihe dadurch zeigte dass mehrere Spieler mit den mitgelieferten Joycons sofort Spielbereit sind und die Spiele von der sehr präzisen Bewegungssteuerung Gebrauch machen.

Die Vollversion wird mehrere Spielmodi enthalten und 80 neue Minispiele zur Auswahl haben. Laut Nintendo können bis zu vier Spieler an einer Konsole oder auf zwei Konsolen verteilt gegeneinander antreten. Super Mario Party für die Nintendo Switch wird voraussichtlich am 5. Oktober 2018 für 59,99€ erscheinen.

Quelle: Eigene

Welovetech