Gamescom 2014:

Alles über die Gamescom 2014 »

Gamescom 2014 Action Simulation News Games

World of Warships angespielt

Wargaming.net zählt zu den bekanntesten und gegenwärtig wohl auch erfolgreichsten Entwicklern und Publishern von Actionspielen mit hohem Simulationsanteil. Die Spiele des Unternehmens bewegen sich stets an der Grenze zwischen Spiel und Simulation, denn sowohl World of Tanks als auch World of Warplanes und das neueste Werk World of Warships verfügen über ein großes Maß an Realismus und sind alles andere als leicht zu beherrschen. Wir haben World of Warships auf der Gamescom angespielt.

Artikel Video

World of Warships erweitert das Portfolio von Gefechtssimulationen aus dem Hause Wargaming.net um die maritime Kriegsführung. Wenn das hohe Maß an Realitätsnähe aus den Vorgängern gehalten werden soll ist klar, dass sich Schlachtschiffe und Kreuzer nur sehr träge bewegen und Lichtjahre von der Wendigkeit eines Panzers oder eines Flugzeugs entfernt sind. Dieses sehr viel trägere Gefühl, aber auch die sehr viel stärkere Bewaffnung merkt man von der ersten Sekunde an. World of Warships hält das hohe Niveau von World of Tanks und World of Warplanes aufrecht, optisch bleibt man dem bekannten Stil treu, was wohl auch an der Verwendung der gleichen Engine liegen dürfte. Spielerisch ist wichtig, dass man auf die Stelle am feindlichen Schiff schiessen muss, die man treffen will. Eventuell muss man etwas vorhalten, aber höher Ansetzen als man treffen möchte ist nicht nötig, da die Flugkurve durch die Server von Wargaming.net berechnet wird.

World of WarshipsWorld of Warships bietet verschiedene Typen von Kampfschiffen. Es gibt einerseits Kreuzer, Zerstörer und Schlachtschiffe die in verschiedene Klassen und Tiers eingeteilt werden, doch andererseits gibt es auch solche Schiffe, die historisch nahezu einmalig sind, wie z.B. das japanische Schlachtschiff Yamato, die deutsche Bismarck oder der britische Kreuzer Hood. Beide Typen von Schiffen, generische Klassen und historische Ikonen des Seekriegs werden in World of Warships zu finden sein. Noch unklar ist, ob man auch U-Boote realisieren wird. Zur Zeit testet Wargaming.net laut eigener Aussage noch, ob und wie man U-Boote ins Spiel integrieren kann, schließlich müssen sie ins Balancing passen.

Die Spiele von Wargaming.net zeichnen sich allesamt durch serverseitige Berechnung von Flugkurven, Einschlagswinkeln und verursachtem Schaden aus. So werden Betrügereien der Spieler untereinander effektiv verhindert. World of Warplanes befindet sich zur Zeit in einer geschlossenen Testphase, jedoch soll noch 2014 eine offene Beta folgen bevor 2015 der finale Release stattfindet.


Welovetech