Gamescom 2014:

Alles über die Gamescom 2014 »

Gamescom 2014 Action News Games

2k Games stellt Evolve vor

Auf der gamescom 2014 bekamen viele allseits bekannte Spielereihen wie Super Smash Bros oder Battlefield Zuwachs zu ihrer Titelsammlung, doch 2K Games brachte auch ein neues Gesicht auf die Spielemesse. Wir haben für euch Evolve ausführlich angespielt und bieten euch heute unseren ersten Einblick in den teambasierten Shooter.

Artikel Video

[image-10208 Feature left]Evolve ist ein sogenannter Asymetrischer Competitive Shooter mit RPG Elementen. Dies bedeutet, dass vier gegen eins gespielt wird. Wie der Name bereits ausdrückt geht es bei dem Spiel um Die Evolution eines Monsters, welches von vier Jägern gejagd wird. Sowohl das Monster, wie auch die Jäger werden von Menschen gespielt. Wenn eine Runde beginnt, bekommt das Monster 10 Sekunden Vorsprung um Abstand zu den Jägern aufzubauen. Dabei muss es versuchen wilde Tiere zu töten und zu fressen, um sich weiterentwickeln zu können. Hat es genug gefressen, muss es einen Sicheren Platz finden um in einer Art Kokon zu entwickeln und 3 weitere Skillpunkte freizuschalten (zu Beginn des Spiels startet das Monster mit 3 Skillpunkten). Die Jäger versuchen natürlich das Monster zu erlegen und an der Weiterentwicklung zu hindern, da es mit jeder Evolutionsstufe stärker wird. Das Team der Jäger stellt sich immer aus den vier Klassen Assaulter, Medic, Support und Trapper zusammen.

  • Assaulter teilen großen Schaden aus, können aber sonst nur wenig taktische Vorteile geben.
  • Supporter können das Monster mit Minen in einen Hinterhalt locken und eine „Mobile Arena“ erschaffen, welche das Monster in einer großen Energiekuppel am Fliehen hindert.
  • Trapper besitzen Harpunen, welche das Monster am Fliegen und Springen hindern und können Sound-Fallen aufstellen, die bei Aktivierung durch das Monster, dessen Aufenthaltsort bekanntgeben
  • Der Medic kann entweder das Team mit einer Med-Gun heilen, oder mit einem Lazarus-Handschuh schnell wiederbeleben, sollten sie am Boden liegen.

EvolveWer bei epischen Bosskämpfen gerne aber auch mal auf Seiten des Monsters spielen wollte, erhält bei Evolve die Möglichkeit dazu. Auf der gamescom konnten wir zwischen zwei Monstern wählen: Der Kraken ist ein Magisches wesen, welches sich sehr schnell gleitend fortbewegen kann und aus der Distanz großen Schaden mit Energiekugeln, Gewitterstürmen und Energieschüben (Vortex) machen kann, aber allgemein nicht so viel Aushält wie der Goliath. Der Goliath ist ein Stämmiges Ungetüm, welches sich nicht aus der Entfernung seiner Feinde erledigt, sondern mit Brachialer Gewalt auf diese zustürmt, bevor er sie mit mächtigen Schlagen und seinem Feueratem zur Schnecke macht.

Evolve Das Ziel des Monsters ist es, alle Jäger zu töten, bevor die ersten nach einer zweiminütigen Respawn-Zeit wieder erscheinen (sollte der Medic sie nicht wiederbeleben können) Nach zwei solcher Tode besitzen die Jäger zudem nur noch die Hälfte ihrer ursprünglichen Lebenspunkte und können nicht mehr wiederbelebt werden. Was es taktisch wichtig macht, auch im Kampfgetümmel die Verbündeten wieder vom Boden aufzukratzen, da sonst der Kampf umso schwerer wird. Uns bot sich hier ein sehr schneller, aber trotzdem taktisch anspruchsvoller PVP Shooter mit guter Grafik und bisher gut ausgeglichenen Stärken und Schwächen auf beiden Seiten. Nicht umsonst hat es neben dem best of gamescom award weitere fünf Kategorien der Spielemesse dominiert.

Evolve erscheint am 10. Februar 2015 für PC, PlayStation 4 und Xbox One.

Quelle: Eigene

Welovetech