Gamescom 2014:

Alles über die Gamescom 2014 »

Gamescom 2014 Action Adventure News Games

Far Cry 4 für PlayStation 4 angespielt

Zu den Spielen die auf der Gamesocm von vielen mit Spannung erwartet wurden gehört sicher Far Cry 4. Der Adventure-Shooter von Ubisoft geht bereits in die vierte Runde. Auf der Gamescom in Köln konnte man einen ersten Blick auf den kommenden Kracher werfen. Eigentlich sogar zwei Blicke, denn es gab zwei Missionen zum anspielen. So wurde die Grafik in zwei sehr verschiedenen Settings präsentiert und auch von der Steuerung konnte man sich einen Eindruck verschaffen.

Artikel Video

Far Cry 4 Tiger Screenshot Die erste der beiden anspielbaren Missionen bestand darin, in eine kleine Basis feindlicher Soldaten einzudringen und ihren Anführer zu töten. Die Anreise an einen nahe gelegenen Berghang irgendwo im Himalaya erfolgte ebenso wie die Flucht per Wingsuit. Man springt also von einem Felsvorsprung ab und hofft auf günstigen Wind. Die Flug-Passagen lassen sich sehr angenehm steuern, auch wenn die Reaktionszeit an Engstellen etwas kürzer hätte ausfallen können.Die Steuerung an Land erfolg klassisch, man versucht sich so nah wie möglich an die Zielperson heran zu schleichen ohne von den Kämpfern um sie herum entdeckt zu werden. Um unbemerkt in die Basis einzudringen kann man schleichen, kriechen und die in der Region lebenden Tiere mit dem geschickten Wurf eines Köders auf die Soldaten zulaufen lassen. Neben Pistolen und Gewehren steht auch ein Bogen zur Verfügung. Dieser Bogen eignet sich insbesondere für Schüsse aus der Ferne oder um nicht gehört zu werden, da er kaum Geräusche macht. Diese Mission spielt auf schneebedeckten Bergen und wenn man den Blick einmal auf die Landschaft schweifen lässt dann merkt man, dass die Entwickler das Potential der PlayStation 4 ausnutzen wollen. Die Landschaften sehen fantastisch aus und auch Gegner und Tiere sind, ebenso wie die Wettereffekte, sehr gut inszeniert.

Auch die zweite Mission, bei der es darum geht sich durch eine Gruppe von Gegnern den Weg durch Portale zu bahnen, ist optisch und akustisch sehr gut umgesetzt. Man merkt an Effekten und der farblichen Stimmung im Shang Ri La Tal dass es sich hier um einen mystischen Ort handelt. Seite an Seite mit einem KI-Gesteuerten aber auf Kommandos reagierenden Tiger bekämpft man mystische Gegner und erreicht schließlich das Ziel. Wenn sich der Tiger im Nahkampf mit einem der Gegner, die sich teilweise in einer blauen Rauchwolke auflösen um kurz darauf an einem anderen Ort wieder zu erscheinen, befindet kann man ihn durch einen gezielten Pfeil in den Kopf des Gegners unterstützen.

Wer Far Cry mag, darf sich auf den vierten Teil freuen! Far Cry 4 erscheint am 18.11.2014 für den PC, die Xbox One, die Xbox 360, die PlayStation 4 und die PlayStation 3.


Welovetech