News

GeForce 9800 GTX/GTS höher getaktet als erwartet?

Seit einiger Zeit tauchen immer wieder neue Gerüchte zu den Taktraten der neuen GeForce 9800 GX2 auf, doch da diese innerhalb der nächsten zehn Tage erscheinen soll, richtet sich nun das Augenmerk auf die anderen neuen Karten mit G92 Chip, und zwar die 9800GTS und 9800GTX. Laut neuesten Informationen könnte erstere doch um einiges schneller werden, als man bisher dachte. Mit einem Chiptakt von 800 MHz und dem ebenfalls sehr hohen Shadertakt von 1750 MHz schießen die Werte sogar über die bisherigen Erwartungen der 9800GTX hinaus. Nur der RAM-Takt bleibt mit 2 GHz unter den Spezifikationen der GTX, denn diese soll mit 2,2 GHz schnellem Speicher ausgerüstet werden. Lediglich die Anzahl der Stream-Prozessoren (128) und das Speicherinterface (256 Bit) bleiben gegenüber den aktuellen G92-Karten identisch. nVidia setzt bei der 9800 GTX auf einen G92-420 und bei der GTS kommt ein G92-350 zum Einsatz.

Ob diese Angaben stimmen, wird sich wohl spätestens am 25. März zeigen, da an diesem Tag das Geheimnis der 9800 GTX endlich gelüftet werden soll. Daraus dürften sich auch weitere Punkte für andere Karten der 9800er Serie ableiten lassen. Außerdem sind einzelne Karten mit bis zu 2048MB VRAM geplant. Ob aktuelle Spiele daraus einen Nutzen ziehen, wird sich wohl erst nach den ersten Benchmarks zeigen.

Quelle: ComputerBase.de


Welovetech