Multimedia News

Amazon patentiert Fotos mit weißem Hintergrund

Immer wieder wird im Netz über vergleichsweise alberne Patentanträge und bewilligte Patente diskutiert. Die Debatte um abgerundete Ecken an Smartphones, die im Zusammenhang mit Patenten von Apple immer wieder aufkocht, erscheint im Vergleich mit einem nun aufgetauchten Patent von Amazon jedoch geradezu lachhaft. Der Versandhändler hat sich ein Patent für Fotos mit weißem Hintergrund gesichert. Eine eigentlich seit Jahrzehnten gängige Praxis, insbesondere in der Produktfotografie.

Amazon Photo PatentBewilligt wurde der Patentantrag bereits im März, doch erst jetzt wurde er durch das Portal "DIY Photography" entdeckt und an die Öffentlichkeit gebracht. Kommentatoren spotten bereits, denn das in dem Antrag beschriebene Verfahren zur Aufnahme von Fotos mit weißem Hintergrund ist bereits seit Jahrzehnten eine übliche Praxis im Fotografie-Geschäft und wird in sämtlichen Standardwerken zur Fotografie beschrieben. Oft sind die Beschreibungen in der Literatur sogar ausführlicher und detaillierter gestaltet als das Patent von Amazon.

Eine gewisse Albernheit kann man dem Patentantrag jedoch abgewinnen. Schliesslich beschreibt er nicht nur dass eine abgebildete Person sich auf einem Podest befinden muss, er definiert sogar die Leistungswerte der verwendeten Scheinwerfer und die Reihenfolge in der letztere eingeschaltet werden müssen. Das Patent wurde unter der Patentnummer 8,676,045B1 bewilligt und kann entsprechend nachgelesen werden. Zusätzlich sind auch die relevanten Einstellungen der Kamera und die Anordnung der diversen Scheinwerfer beschrieben. Ob dieses Patent bestand hat, oder ob es in einem möglichen Rechtsstreit gekippt wird, ist noch unklar. Amazon hat bislang keine Stellungnahme zu dem Patent oder den spöttischen Reaktionen im Netz abgegeben.

Quelle: DIY Photography, Spiegel Online, Ars Technica, Photography Bay

Welovetech