Umbaumaßnamen am PCMasters.de Forum

bolef2k

Administrator
#21
Alle machen es nur noch ehrenamtlich. Mehr Werbung bringt nur minimal mehr. Wir sehen aber auch nicht ein hier Popunders oder sonst was zu schalten. Wir wollen das Projekt ja am Leben halten, aber irgendwann ist Schluss was Subventionen angeht.

Was für Hintergründe willst du wissen!? Warum wir in PCM so viel Geld gesteckt haben!? Schick mir eine PN...

Und Facebook ist mit der Grund für die Zahlen, jedoch geht Facebook auch langsam den Bach runter und es besteht Hoffnung für Foren :)
 
#22
Okay, ich weiß nicht, welches Banner wie viel Geld bringt. Das hängt auch am verhandelten Preis und den Klickzahlen, denke ich(?)
Layer-Werbung nervt total und dürfte Leute abschrecken und/oder zu Adblockern führen, verständlich.
Ich schreibe dir später mal eine PN.
Wobei ich denke, dass PCM ein lieb gewonnenes Projekt deinerseits ist ;)
Also nochmal, war nicht böse gemeint. Von irgendetwas müsst und sollt ihr ja auch leben.

Und zu Facebook: Für mich ist das jetzt schon ein heilloses Durcheinander in den Gruppen. Aber leider ist das momentan angesagt. Hauptsache schnell irgendetwas posten. Inhalt ist zweitrangig.
Das war hier immer erheblich besser, ich hoffe auch, dass es wieder vorwärts geht.
Und falls ihr noch einen Helfer für das Forum braucht, würde ich mich auch anbieten :)

Auf anderen Plattformen gibt es ja auch einen Ruck in Richtung "Pro-Account" bzw. zahlen für werbefreiheit.
Pro- oder Premiumaccounts halte ich auch für sehr schlecht, allerdings hielte ich eine Art Spendenfunktion zur Erhaltung der Plattform vielleicht ganz gut. Habt ihr darüber mal nachgedacht ?
Kommt eventuell besser an als ein werbefreier Account für einen fixen Preis XY.
Vielleicht auch ähnlich wie bei Wikipedia, dass noch X€ zum Ziel nötig sind oder so ähnlich.
 
Zuletzt bearbeitet:

bolef2k

Administrator
#23
Werbung kriegt man fast nur noch von Google oder Vermarktern und die zahlen erbärmliche Beträge. Selbst bei Youtube verdienen Leute keine 100 EUR im Monat, haben aber gut Hits und Aufrufe. Das ging früher mal, aber heute ist der Markt ruiniert durch Mittel-Mittel-Mittle-Männer und Ad-Netzwerke...Weil so viel Shit gemacht wurde, kam Adblocker und das macht die Sache noch schlechter. Darum kommen Bezahl-Abos wie bei Computerbase und Golem.

Wir haben viel Arbeit investiert so auch andere, darum hängen wir an dem Projekt. Würde es uns nur ums Geld gehen, wäre PCM jetzt schon längst anders gewesen.

Facebook kann ruhig die Irren behalten, die keiner braucht. Aber langfristig wird es runtergehen, bin ich mir recht sicher.
 
#24
Computerbase hat durch ihre "Pro-Accounts" gerade einen ordentlichen Shitstorm generiert. Der Name lässt leider auch schon bald Content für Zahlende vermuten. Halte ich für den falschen Weg.
Darum würde ich den Weg über eine "Spendenfunktion" auch besser finden.
Ich schaue hier auch regelmäßig rein und würde mich auch freuen, wenn die Community wieder wächst.
 

bolef2k

Administrator
#25
Wir brauchen halt Unterstützung und dadurch würde die Community wachsen!

Ich warte ab, wie sich das mit Computerbase Pro Accounts entwickelt, aber es ist ein interessanter Ansatz.
 
#26
Computerbase macht aber nur die Plattform, so weit mir bekannt.
Denen wird tatsächlich auch einfach nur Profitgier vorgeworfen. Die dortigen 36€ oder gar 60€ pro Jahr stoßen vielen sauer auf.
Ich habe eher die Befürchtung, dass dort manche User abwandern werden. Aktuell heißt es nur "werbefrei", die Pay Wall kommt noch, denke ich. Und wenn man manchen Beiträgen dort glauben kann, sind die Annahmen, dass ein User etwa 3€ pro Monat an Werbeeinnahmen generiert, extrem optimistisch, um es ganz vorsichtig zu sagen.

Und mit der Werbung übertreiben sie es dort auch. Da gibt es teilweise Banner, die den ganzen oberen Rand und den ganzen rechten Rand einnehmen und dann "klappt" eine zweite Anzeige noch teilweise über die Erste. Da ist ein Werbeblocker reine Selbstverteidigung.
 
#27
Es ist halt alles auch eine Frage der Prioritäten. Jeder liest gerne guten Content (auch wenn jeder darunter was anderes versteht), jeder hat gerne ein aktives Forum. Aber sowas produziert sich halt nicht von alleine.

"Alles für Lau" ist in der vorliegenden Wirtschaftsordnung nicht drin. Und da kommt dann Werbung, wie gesagt, bei uns ist sie ja echt zurückhaltend, ins Spiel.

Von daher finde ich 60€ im Jahr (wer hat das Geld hat zu rauchen hat auch dafür nen 5er im Monat^^) sogar zumutbar wenn einem der Content denn gefällt.

Wäre es (CB) keine Page sondern ein Print-Medium mit 365 Ausgaben im Jahr würde man locker so viel Euro zahlen wie das Jahr Tage hat :fresse:
 

Urkman

Active member
#28
Nun, klar ist, dass auch eine Seite wie PCM Kosten verursacht. Klar ist auch, dass z.B. 5€ im Monat nicht viel wäre.
Aber, mitlerweile kostet ja fast jeder "Kram" im Inet Geld oder auch anderes und 5€ hier, 10€ da usw. und schwups hast du schnell mal 40 oder 50€ pro Monat ausgegeben was man dann eben doch merkt.
Desweiteren denke ich, dass ein kostenpflichtiges PCM kontraproduktiv ist, wenn es darum geht mehr Member (eben auch neue) zu "rekrutieren".
Ich denke die meisten würde das abschrecken.
Desweiteren bringt es die Sache von Natur aus mit sich, dass momentan in Foren wie PCM usw. weniger los ist.
Überlegt mal selber, über was will man momentan groß diskutieren? (das ist es ja worin es in einem Forum letzten endes geht) Über die momentane Hardware gibt es (nicht mehr) viel zu reden, ob CPUs, MoBos, RAM usw. usw. nix wirklich neues ergo gibt es da auch nicht viel zu reden (schreiben).
Andere Dinge sind auch reine Geschmakssache, wie Games etc.
Auch muss ich sagen, dass Forum wie es jetzt umgestellt ist, finde ich nicht so gut. Mir hat es vor der Umstellung doch wesentlich besser gefallen, aber das ist meine persönliche Meinung.
Werbung als solches, naja, ich sehe die so oder so nicht, weil ich weder hin sehe bzw. mich das auch nicht interssiert, ergo übersehe ich die.
 
#29
60€/Jahr oder eben 5€/Monat sind einfach zu viel. Dann sollte man mal schauen, was man anderweitig für den Betrag bekommt.
Wenn so etwas als Art "Zwangsabgabe" käme, sprich Content nur gegen Bezahlung, könnte PCM und auch Computerbase sofort dicht machen.
So würde man die Nutzer vergraulen.
1-1,50€ im Monat oder beispielsweise 15€/Jahr wäre ein Betrag, den viele noch bereit wären, zu zahlen. Und damit gleicht man allemal die ausgefallenen Einnahmen durch einen Werbeblocker aus.
 

Morti1

Active member
#30
Mir ging es in meinem Vorschlag auch nicht um bezahlten Inhalt sondern lediglich darum, ein Forum auch unterstützen zu können, wen man bsw. einen Werbeblocker nutzt.
Vielleicht war auch der "Premuimaccount" als Beschreibung falsch gewählt.
Vielleicht führt man dann einfach nur ein "Rang" "Spender" ein, genau wie "Inventar" oder"Forenkenner", verbunden mit Werbefreiheit.
 
#31
@Morti
Mir ging es nicht um deine Ausführungen, sondern eher um die von olf, von wegen 60€ sind zumutbar.
Klar kann man 5€ im Monat irgendwo verschmerzen, aber da bin ich zu 100% bei Urkman:
Wenn man dann für jeden Content zahlen soll, der einem gefällt, summieren sich hier mal 3€ und dort mal 5€ schnell. Und so ziemlich jeder wird dann denken: "Warum zahlen, wenn es die Informationen anderswo für lau gibt ?"

Außerdem würden 5€ im Monat von einem User die entfallenen Werbeeinnahmen um ein Vielfaches übertreffen.

Ich warte noch auf den Tag, an dem Computerbase anfängt mit "Pro Content" nur für zahlende User. Dann werden sicher viele User abwandern und sie werden merken, dass sie ohne Community recht wertlos sind.
Wobei dort auch recht witzig ist, dass die zahlenden User dort (sind wohl keine 200 insgesamt bei jenseits der 10.000 User) erst behaupten, dass sie nur unterstützen wollen und es ja niemand gezwungen wäre, zu zahlen, und nun teilweise bereits leise Forderungen nach "Pro Content" für zahlende Nutzer aufkommen. Schöne Doppelmoral.
 

Urkman

Active member
#32
Es ist natürlich auch ein schwieriges Tema.
Man kann das ja fast damit vergeichen, wie die Leute die sich in einem Fachgeschäft Beraten lassen aber die Ware dann eben doch anschließend im Inet kaufen/bestellen um die xx% zu sparen. Da gibt es mitlerweile auch Läden die sich eine Beratung bezahlen lassen, wenn dann nicht im selbigen gekauft wird, was ich nur zu gut verstehen kann.
Hier verhält es sich ja änlich, Leute lassen sich beraten oder holen sich Informationen. Beides gibt es im Prinzip für "Nase".
Mir stellt sich aber an dieser Stelle die Frage, was verursacht hier so hohe Kosten? Das Forum selber bzw. dessen Designe ist ja recht einfach gestrickt. Der Server auf dem sich das Forum und die Datenbank befindet sollte auch nicht so teuer sein?!
Liegt es evtl. an Hardware die getestet wird und anschleißend ein Bericht verfasst wird, die sollte es eigentlich von den Hestellern umsonst zum testen geben.
Ansonsten sehe ich nicht wo hohe Kosten anfallen sollten? Die Mods und Admins arbeiten ja sicher ehrenamtlich...?!
 
#33
Das einzige Forum was ich kenne was immer noch nicht auf Windowsphone laeuft im Browser - egal welcher.

Is wohl tote hose hier. Die Uhrzeit von den Threads auf der Startseite wurde auch entfernt. Weil die meisten sehr alt sind?:)
 

Morti1

Active member
#34
Ich merk es bei mir auch immer wieder - früher hab ich ziemlich oft über die App reingeschaut, an der Bushaltestelle, aufm Klo, abends im Bett vorm Schlafen. Jetzt bin ich nur noch da, wenn auf Arbeit mal nix los ist - gerade Android SDKs installieren. Aber unterwegs vom Handy/Tablet schau ich gar nicht mehr rein.
 

Simlog

Active member
#35
Ich merk es bei mir auch immer wieder - früher hab ich ziemlich oft über die App reingeschaut, an der Bushaltestelle, aufm Klo, abends im Bett vorm Schlafen. Jetzt bin ich nur noch da, wenn auf Arbeit mal nix los ist - gerade Android SDKs installieren. Aber unterwegs vom Handy/Tablet schau ich gar nicht mehr rein.
Schade! Vielleicht kannst du dich ja doch noch an die mobile Website gewöhnen, denke bei dem Handling von der mobilen Seite ist noch nicht das letzte Wort gesprochen.
 

Morti1

Active member
#36
Was mir da immer noch wirklich fehlt, ist eine einfache zeitliche Anordnung aller Themen. Erst recht, da man in der Übersicht nicht mehr sieht, wann der letze Post getätigt wurde.
 

Simlog

Active member
#37
Denkbar, dass das noch nachgerüstet wird. Wurde eben gestrichen, weil es sonst ein Platzproblem gibt bei Smartphones.
 
B

BassDrive

Guest
#38
immer diese Smartphone-Versionen... ich stelle generell IMMER auf die Desktopversion, das macht bei mir keine Probleme, weder am SGS II damals oder jetzt am Z Ultra...
mir fehlt doch ein kleinwenig die Biete/Suche, immerhin habe ich dank der Suche mein 2. Raven extrem günstig bekommen. War schon toll :D
und wenn man einen Werbefreien Acc einführt der tatsächlich sonst keinerlei vorteile bietet ists evtl, doch eine gute Idee, hatte da auch immer "Premium-Services" im Hinterkopf... - diese mochte und mag ich nicht sonderlich
...aber 1-3 Euro sind dann doch nicht so arg, auch wenn ich lieber den Ad-Block hier deaktivere.

Das Forum hat mir viel geholfen, also die Member, es wäre schade wenn es ums überleben kämpfen müsste.