Umbaumaßnamen am PCMasters.de Forum

#41
Ich muss sagen, dass ich die Umstellung sehr begrüße. Finde es tatsächlich übersichtlicher und nicht so "überladen". Man gewöhnt sich schnell dran.
Schade finde ich auch, dass das Forum nicht mehr die Aktivitäten aufzeigt wie vor einigen Jahren. Ich als ein "älterer" User (auch wenn ich nicht oft mit dem Account on bin, jedoch sehr oft die Seite besuche) sehe auch darin ein Problem, das die jüngere Generation die Lust und Intresse an Hardware verloren hat. Ich sehe es an meinen Neffen. PC´s und Laptops intressieren die nicht die Bohne. Aber mit Smartphones, kennen die sich blended aus.
 

Urkman

Active member
#42
Ich sehe es an meinen Neffen. PC´s und Laptops intressieren die nicht die Bohne. Aber mit Smartphones, kennen die sich blended aus.
Allerdings kennen die sich nur mit der Funktion der Software aus, wir es mit der Hardware in ihren Phone beschaffen ist, wissen die auch nichts.
Für diese Generation ist nur wichtig das es funktioniert aber nicht das "warum oder wiso".
 
#43
Fällt mir auch immer mehr auf. Viele haben überhaupt kein Interesse mehr, sich mit der Technik zu beschäftigen. Dafür müsste man ja mehr als zwei Minuten investieren. Da wird bei einem Defekt/Problem lieber gleich umgetauscht oder weggeworfen und neu gekauft.
Dazu kommen noch die ganzen Facebook-Gruppen, weil man dort ja innerhalb von drei Minuten 50 Antworten bekommt. Die sind dann zwar alle nicht fundiert und oft Einzeiler, aber man bekommt ja schnell irgendeine Antwort.
In einem Forum müsste man ja 15 Minuten auf eine Antwort warten :hmm:
 
#44
Fällt mir auch immer mehr auf. Viele haben überhaupt kein Interesse mehr, sich mit der Technik zu beschäftigen. Dafür müsste man ja mehr als zwei Minuten investieren. Da wird bei einem Defekt/Problem lieber gleich umgetauscht oder weggeworfen und neu gekauft.
Dazu kommen noch die ganzen Facebook-Gruppen, weil man dort ja innerhalb von drei Minuten 50 Antworten bekommt. Die sind dann zwar alle nicht fundiert und oft Einzeiler, aber man bekommt ja schnell irgendeine Antwort.
In einem Forum müsste man ja 15 Minuten auf eine Antwort warten :hmm:
Darf man ihnen aber auch nicht übel nehmen. Ich meine wir leben inzwischen in einer schnelllebigeren Zeit als z.B. noch 2004 als ich mich hier angemeldet habe. Klar damals waren PC´s nix neues mehr und viele hatten schon einen. Jedoch waren PC´s auch nicht selbstverständlich. Man hat sich damit noch richtig auseinander gesetzt. Ich z.B. hatte im Bekanntenkreis keinen der sich mit Hardware o.ä. auskannte. So musste ich wohl oder übel mir alles selber aneignen. Und dementsprechend war ich auch in Foren und diversen Inet-Seiten unterwegs, weil es damals auch nicht wirklich viele Alternativen gab. Heute gibt es für jeden pups ein Youtube-Video oder eben Facebook-Gruppen. Innerhalb von 2min hat man alles zusammen. Und so schnell man das passende gefunden hat, hat man es auch gleich wieder vergessen. Wer weiß ,ob wir auch nicht so gehandelt hätten wenn es alles schon früher gäbe. Natürlich find ich die Entwicklung auch traurig. Damals konnte man auch Kontakte knüpfen die mehr als 5min angehalten haben. Gerne erinnere ich mich auch wie ich zu PCM gekommen bin und wie Compiler mich "angeworben" hat :D

Aber ich glaub das wird jetzt zu OT. Just my 2 Cents :)
 
#45
Das Problem dabei ist leider, dass keiner wirklich Hintergrundwissen und Grundlagen lernen will. Klar es gibt irgendwelche Antworten, aber eben keine mit wirklichem Inhalt oder auch welche, die eher schlecht sind.
Ich habe das selber schon in Hardware-Gruppen erlebt. Da wurde nach einem Netzteil gefragt und es folgen fünf Antworten mit irgendwelchen Links. Alle Netzteile waren aber eher nicht so empfehlenswert. Kurz danach antwortete der Fragesteller schon "Habe Netzteil XY bestellt".
Und das ist nur ein Beispiel von vielen.
In diesen Gruppen spielen sich leider viele auf, Ahnung zu haben, die nicht wirklich etwas von der Materie verstehen. Aber schnell irgendetwas raus feuern, das geht.

Schnell schön und gut, aber dann auch bitte mit gutem Inhalt. Und genau daran hapert es in sehr vielen Facebook-Gruppen.

Es ist ja nicht so, dass die Leute wesentlich mehr Ahnung von der Technik haben als vor zehn Jahren.

Aber du sagst es ja schon "schnelllebig". Immer weniger nehmen sich Zeit, sich mit etwas zu beschäftigen, als wenn sie etwas verpassen würden.
 

Urkman

Active member
#46
Zitiere mich hier mal selber,
Für diese Generation ist nur wichtig das es funktioniert aber nicht das "warum oder wiso".
Wie schnelllebig auch immer, trotz allem bleibt die völlige Interessenlosigkeit.
Wem etwas wichtig ist, sich auch für eine Sache interessiert der wird sich auch die Zeit nemen.
Schaut euch nur an wieviel Zeit Leute (gerade junge) für Facebook und Co investieren, die meiner Meinung nach mindestens zu 90% völlig nutzlos dort verplämpert ist! Oder andere die Stunde um Stunde am Gamen sind.....!
Das alles gilt aber für viele Bereiche. Ich mußte vor kurzen erst einen zwanzig jährigen jungen Mann, der gerade erst sein Führerschein gemacht hat, zeigen wie man ein Auto tankt, dazu war der vorab nicht wirklich fähig.
So etwas finde ich nicht nur traurig, sondern auch mega peinlich.
 
#47
Man darf halt auch nicht vergessen dass heute Hardware-Wissen viel weniger Wert ist als vor 10 Jahren.

An Phones und Tablets kann man ja selbst hardwaremäßig nicht viel machen, Akku und Speicherkarte tauschen sind in der Regel das Maximum was die Hersteller zulassen. In Zeiten in denen es billige Tabs (die meisten Leute wollen ja doch "nur surfen" oder irgendwelche Anspruchslosen Apps nutzen) für 99€ gibt lohnt auch eine Reparatur oft nicht. 25€ für ne Diagnose + 50€ für eine Reparatur entsprechen bei einem 99€ Tablet schnell nem wirtschaftlichen Totalschaden (weil man ja für 20€ mehr schon ein neueres 99€ Modell bekommt).

Bei Phones siehts ähnlich aus, 2 Jahre Garantie und danach kommt bei den meisten Anwendern defacto eh ein neues. Entweder per Vertrag oder weil die Ansprüche gestiegen sind.

Bei Konsolen und vielen Laptops ist bekanntlich mit Hardware-Sachverstand auch quasi nix zu holen, bei Laptops lassen sich ja meist nur Massenspeicher, Arbeitsspeicher und Akku tauschen wobei der Akkuwechsel ja für jeden Laien nachvollziehbar ist und erst für andere Teile mal ein Werkzeug gebraucht wird.

Detailierteres Wissen über Hardware ist also dabei sich für den Durchschnitts-User überflüssig zu machen. Gleichzeitig steigt aber im Prinzip der Bedarf an Software-Verständnis. Zig verschiedene Betriebssysteme in unzähligen Versionen für Computer, Tablets, Phones und Wearables treffen auf Millionen von Apps. Sachverstand wird also weiterhin benötigt, nur verschiebt sich (aus für mich verständlichen Gründen) eben der Schwerpunkt ;)
 
#48
Nur wächst das Fachwissen bei den Betriebssystemen leider auch nicht an. Etwas auf dem Android oder iOS Phone herum tippen bekommen die meisten halbwegs gut hin, technische Hintergründe verstehen die wenigsten User.

An Notebooks kann man übrigens schon einiges machen, auch die CPU und den Kühler kann man säubern/wechseln. Klar gibt es derben Consumer-Müll, wo maximal die von dir genannten Komponenten wechselbar sind.
 
#49
Das liegt wohl eher an der Subjektivitaet. Es wird gekauft und ohne Hintergrund einfach gewertet wie: Top, laeuft und empfehlenswert. Dupliziert man diese Beitraege ist das Produkt augenscheinlich das was man sucht. Die User betreiben sogar oftmals ein besseres Marketing als die Produktionsfirma selber. Zum Schluss ist es doch Discounterware bei den, der sich damit wirklich auskennt.

Das Prinzip hat sich auch nicht geaendert - gutes Wissen bekommt man nicht durch 2 min googeln - wer sich damit nicht beschaeftigen will, kauft nach Bewertung und dort ist die Falle wieder zugeschnapp. Oft stoert es dem Kaeufer doch auch gar nicht.

Das Internet ist keine qualitative Recherche um zu hoffen, dass ich in 30 min das Wissen habe.

Das Thema Kaufberatung ist das beste Beispiel - die Ahnung haben, suchen sich auch woanders die Informationen zusammen und recherchieren taeglich die Preispolitik - mit Hilfe Eigener und und Fremder Erfahrung.

Schade, das Thema passt eig. nicht zum Thread - hoffentlich krieg ich nur ne Verwarnung ^^

@zum Thema,

wieso geht die Seite eig. nicht auf der Desktopansicht sowie auf der mobilen Ansicht? (Antwortfunktion). Hab das ja schon mal angefragt. Lumia 625 Win8.1.

Das die APP fuer Windows nicht gibt, damit hab ich mich ja schon abgefunden aber vor ueber ein Jahr ging der normale Browser auch mit der Antwortfunktion.

Welche Zielgruppe habt ihr denn? Ich gehoere zu denen, die dieses Forum unterwegs lesen und vl. auch mal eine Antwort geben moechten. Das hat aber auch schon sehr nachgelassen.
 

Simlog

Active member
#51
Liegt evtl. an deiner Auflösung, bin mir da aber nicht sicher, da ich bisher noch kein solches Problem hatte.
 
Zuletzt bearbeitet:
#53
Hallo zusammen,

auch wenn ich mich mit schreiben immer recht zurückgehalten hab, kenne ich das Forum nun auch schon seit fast 8 Jahren. Die sinkende Aktivität merkt man definitiv und die Umstrukturierung gefällt mir im Großen und Ganzen recht gut.

Was aber absolut nicht geht ist die Zusammenlegung von Kaufberatung und Systemvorstellung, da hier das Verhältnis von Kaufberatungsthemen zu vorgestellten Systemen gefühlt bei 100:1 liegt.
Jetzt erklärt mir mal bitte einer, wie ich eine Systemvorstellung finden soll, die vielleicht... sagen wir mal ein halbes Jahr zurück liegt. Vorher musste ich auf Seite 3 schauen. Jetzt blättere ich 20 Seiten mit Kaufberatungstopics durch und bin währenddessen auf fünf Systemvorstellungen gestoßen?!:confused:

Gab ja vorher immer mal wieder User die nicht fähig waren zwischen Systemvorstellung und Kaufberatung zu unterscheiden, aber das auf diese Art zu lösen ist mehr als unglücklich!

Viele Grüße
MoD
 
#54
Ich war kürzlich mit dem Smartphone online (ohne Werbeblocker und mit Chrome) und nach ein paar Sekunden werde ich auf so eine nervige "Werbeseite" weitergeleitet, die behauptet, ich hätte ein Virus auf dem Smartphone -.-
Sorry, aber bei so einem Dreck muss ich echt den Werbeblocker wieder aktivieren.
 

bolef2k

Administrator
#55
Ich war kürzlich mit dem Smartphone online (ohne Werbeblocker und mit Chrome) und nach ein paar Sekunden werde ich auf so eine nervige "Werbeseite" weitergeleitet, die behauptet, ich hätte ein Virus auf dem Smartphone -.-
Sorry, aber bei so einem Dreck muss ich echt den Werbeblocker wieder aktivieren.
Hast du eine genauere Info? Screenshot?! Das kann vom Internetprovder kommen.
 
#56
Vom Provider so eine unseriöse Geschichte?
Wenn es wieder auftritt, mache ich mal einen Screenshot. Erst wurde ich eben auf besagte Seite weitergeleitet (trat aber eben direkt nach Besuch des Forums auf), danach startete ein Countdown. Ich habe es dann natürlich alles beendet/geschlossen.

Bei den anderen Adressen tritt so etwas nicht auf. Die Vermutung liegt eben nahe, dass es irgendein Banner etc sein muss.
Ähnliches Phänomen kam beim Besuch irgendeiner Fun-Site mal auf.
 

bolef2k

Administrator
#57
Also, es kann mehreres sein.

1. So etwas wird im Browser eingebettet, dass bestimmte Seiten als Spam eingetsuft oder unsicher eingestuft werden, und man dann nicht drauf soll. Das ist bei uns nicht der Fall.
2. Antivirus Software hat oft Plugins, die was checken und dann stoppen und einen nicht mehr auf die Seite lassen.
3. Warum Antivirus? Weil die bescheuerten Ad-netzewerke teils Viren verteilen, denn die Penner checken NIE deren Ads...Besipiel: Auf Golem wurden Viren verteilt über das Adnetzwerk verteilt, und das passiert anderen auch. Hab es denen damals gemeldet. Ich habe unserem Adnetzwerk auch schon Fehler gemeldet und Sperrung von Netzwerken verlangt. Das ist echt eine üble Kiste und wird nicht besser, denn die lernen NIE dazu. Die transportieren auch die ganzen Nutzerdaten unverschlüsselt durch das Netz, auch wenn die schon längst HTTPS nehmen könnten, geben die ein Fuck drauf. Das ist ein übles Thema
4. Hab auf 2 Handies mit 2 Verträgen bereits erlebt, dass ich weitergeleitet werden. Einmal iPhone 6S mit Safari und einmal Chinesiches Netz in China. Teils wird man auf Pornoseiten geleitet, oder App Store wird geladen, oder auf nur die anderen Seite umgeleitet. Und wir reden nicht vom Besuch einer dubiosen Pornoseite, wir reden von normalen Seiten. Ich konnte nicht tracken, wie die das anstellen, über Ads vermute ich aber, dass die Site-Takeover machen. Und weil Seitenbetreiber das oft nicht merken, passiert da nichts. Echt abartige Scheisse.
 
#58
Ja, wird vermutlich so eine Geschichte gewesen sein über ein Werbenetzwerk bzw. Takeover. Es tritt nämlich auch nicht jedes Mal auf. Ihr bekommt die Werbung ja sicher auch im Paket und da wird sicher so ein Müll dabei gewesen sein.
Ich dachte nur, dass ihr da vielleicht mehr Einfluss drauf habt.
 

bolef2k

Administrator
#59
Ja, wird vermutlich so eine Geschichte gewesen sein über ein Werbenetzwerk bzw. Takeover. Es tritt nämlich auch nicht jedes Mal auf. Ihr bekommt die Werbung ja sicher auch im Paket und da wird sicher so ein Müll dabei gewesen sein.
Ich dachte nur, dass ihr da vielleicht mehr Einfluss drauf habt.

Denke auch. Wir müssen das ganze Adnetzwerk wegknallen, um das weg zu bekommen. Google liefert so etwas nicht aus. Aber ist echt nervig...

Andy