Apps
News

Gerüchte über neues Amazon Kindle

Die Einladungen für die Pressekonferenz am 6. September wurden verschickt. Dort könnten von Amazon neue E-Book-Reader vorgestellt werden. Dazu gehören unter Umständen neue Kindle Fire. Gerüchten zufolge könnte auf der Pressekonferenz auch die Set-Top-Box für Amazons Instant Video vorgestellt werden.

Amazons Einladungen zu der Pressekonferenz in Santa Monica am 6. September lassen keine Vermutungen zu den Inhalten dieser Konferenz zu. Laut einem Bericht auf der Website Cnet wird allerdings davon ausgegangen, dass neue Kindle’s vorgestellt werden könnten.

Spekulationen zufolge könnten es sich dabei um E-Book-Reader in verschiedenen Displaygrößen, sowie einem neuen E-Ink-Reader mit eingebauter Beleuchtung handeln. Zudem sollen Informanten von neuen Fire-Modellen berichtet haben, die eine eingebaute Kamera sowie einen Lautstärkeregler besitzen sollen. Dies wäre ein großer Fortschritt, da die derzeitigen Kindle Fire weder Fotos noch Videos aufnehmen können. Selbiges bei der Lautstärkeregelung – hierzu müssen zurzeit Steuerelemente auf dem Touchscreen benutzt werden, um Einstellungen vornehmen zu können.

Neu soll auch das höher auflösende Display sein: mit 1280x800 Pixeln soll es ein deutlich schärferes Bild bieten als die derzeitigen Kindle. Veröffentlicht sollen dabei zwei verschiedene Versionen (8 und 16 Gbyte). Kosten könnten diese neuen Modelle, verglichen mit der Konkurrenz von Google & Co rund 180-200 US-Dollar.

Quelle: FOCUS

Diesen Artikel teilen:

Welovetech