News

AMD Radeon HD 7000: Vorstellung am 5. Dezember 2011

Nach langem Warten steht der Vorstellungstermin der neuen AMD-Radeon-HD-7000-Reihe fest. Wie NordicHardware berichtet, sollen die ersten im 28-nm-Prozess gefertigten GPUs am kommenden Montag, den 5. Dezember 2011, in London vorgestellt werden. AMD bereite sich derzeit auf die Veranstaltung vor. Die Veranstaltung soll sich wohl nicht ausschließlich um die kommende GPU-Generation drehen, jedoch soll diese dort angekündigt und eventuell noch genauer vorgestellt werden.

Vor rund einem Jahr, im Herbst 2010, wurde AMDs (noch) aktuelle Radeon-HD-6000-Reihe vorgestellt. Über die kommenden 28-nm-Grafikprozessoren mit der Bezeichnung „Southern Islands“ wurde bereits viel spekuliert. AMD wird mit der neuen Generation auch die ersten Grafikprozessoren auf den Markt bringen, welche im 28-nm-Fertigungsprozess hergestellt wurden.

TSMC verkündete bereits im Oktober, dass die Massenproduktion der Chips im 28-nm-Prozess gestartet sei. Wie vor einigen Tagen jedoch bekannt wurde, könnte TSMC Probleme aufgrund der Nachfrage an in 28-nm-gefertigten Produkten bekommen. Die Kapazitäten dürften demnach schnell ausgelastet sein. Neben AMD und Nvidia stellt TSMC noch Chips für die Unternehmen Altera, Qualcomm und Xilinx her.

Nvidias Antwort auf AMDs kommende GPU-Generation ist noch nicht offiziell angekündigt, dennoch werden die ersten Chips mit dem Namen „Kepler“ noch in 2011 produziert. Erst 2012, vermutlich etwa zeitgleich mit der Veröffentlichung von AMDs Radeon-HD-7000-Reihe, sollen die Chips der Generation „Kepler“ dann verkauft werden. Die Kepler-GPUs werden ebenfalls im 28-nm-Prozess bei TSMC hergestellt.

Quelle: NordicHardware


Welovetech