News

MSI: Geminium-Go nun offiziell?

MSI stellte schon auf der CES 2006 eine Karte vor, welche sich mittels MXM Grafikmodulen erweitern lässt. Doch jetzt scheint es so, als würde es MSI ernst meinen und sie auf den Markt bringen will. Nun wurde die Geminium-Go offiziell von MSI vorgestellt und ist nicht mehr nur ein Sample von der CES.

Die neue Karte, die MSI auf der CES zeigte, war mit zwei Nvidia Geforce GO 6600 bestückt und schaffte laut MSI gute 4200 Punkte im 3Dmark 05. Eine einzelne Geforce 6600 packt rund 3400 Punkte. </div> Diese MXM Technologie, die dabei genutzt wird, hatte Nvidia eigentlich für den Notebook-Markt entwickelt, um dort das Austauschen der Grafikmodule zu ermöglichen.
Das eigentliche interessante ist aber, dass es so auch möglich wäre, Nvidias
High-End-Notebook-Chip Go 7800GTX zu verwenden und das im Doppelpack.
Einziger Hacken an der Sache ist, dass die Normalverbraucher nicht an diese MXM Module heran kommen werden, denn diese sind für uns nicht erhältlich.
Vorteile könnten aber auch bei der Kühlung der Module entstehen, da sie ja auf den Notebook Betrieb spezialisiert sind.
Doch es Bleibt abzuwarten, ob es diese Karte wirklich einmal bei deutschen Händlern geben wird.


Welovetech