PC tunen

JanD

Member
Moin zusammen,

ich habe mir hier einen PC zusammenstellen lassen, muss so 2011/2012 gewesen sein - der läuft immer noch! Und auch nicht schlecht!
Damals war das dieser:
1 x Lian Li PC-Q07B schwarz, Mini-ITX
1 x Samsung SSD 830 Series 128GB, 2.5", SATA 6Gb/s (MZ-7PC128B)
1 x ASRock B75M-ITX, B75 (Sockel-1155, PC3-12800U DDR3)
1 x Intel Pentium G840, 2x 2.80GHz, boxed (BX80623G840)
1 x Scythe Samurai ZZ Rev. B (SCSMZ-2100)
1 x G.Skill DIMM Kit 8GB PC3-10667U CL9-9-9-24 (DDR3-1333)
1 x Cougar A300 300W ATX 2.3
1 x LG Electronics GH24NS schwarz, SATA, bulk

Seid einem Jahr ist zusätzlich eine NVIDIA Geforce GT 1030 für einen 39 Zoll MSI Gamer BS mit drin - nicht weil ich Spiele spiele, sondern weil ich im HomeOffice einen zweiten BS gebraucht habe - läuft alles gut, auch Filme über Amazon prime laufen...

Jetzt zum "Problem" : Corona, Covid-19.... keiner kann das wahrscheinlich mehr hören... seit März zu 100% im Home Office und meine Firma hat in Sachen KommunikationsSW aufgerüstet, wir nutzen sehr stark die Office 365 Palette und MS-Teams. Bei Videosessions über Teams kommt nun immer mehr meine CPU an die 100% Grenze, weil ja auch meist andere OfficeSW Fenster offen sind - sprich: CPU könnte stärker sein.

Frage: gibt es eine stärkere (kostengünstige) CPU, die ich in oben genannten PC "plug and play" einsetzen kann (also die alte tauschen)

Ist das eine Option, bevor ich einen neuen, besseren, moderneren PC aufbaue?
Der Zusammenbau der HW macht ja Spass, aber das anschließende Installieren und anpassen, bis man das Teil so hat, wie man will ist ne Menge Arbeit...
 

Robin W.

Active member
Der I7-3770 bekommst du gebraucht für etwa 70€ ob sich das lohnt musst du selber entscheiden. Plug and Play kann ich dir auch nicht versprechen. Evtl. braucht das Mainboard ein Bios Update.
 

KoH

Active member
Wenn du nicht spielst, warum dann nicht gleich ein Upgrade von CPU, Motherboard, RAM und M.2 SSD ? Dann hättest du auf jeden Fall erstmal wieder lange Zeit ruhe.
 

JanD

Member
Wenn du nicht spielst, warum dann nicht gleich ein Upgrade von CPU, Motherboard, RAM und M.2 SSD ? Dann hättest du auf jeden Fall erstmal wieder lange Zeit ruhe.
ja - das ist die zweite Alternative
neu bedeute abert: kostet Geld und Zeit...
- Geld wäre mir noch egal (soll jetzt nicht geprozt klingen... tuts aber oder?) stehe in regelmäßiger gut bezahlter Arbeit...
- Zeit: das ist es, wie schon gesagt: zusammen Bauen macht Spass, aber die ganze Installiererei... mh

also alte bessere CPU wäre Billig-Lösung
neu wäre schon schöner, macht aber Arbeit

1. CPU i5 oder i7 - je höher die Zahl desto besser? (so das in der Liste aufgeführt ist) - bin CPU Laie
2. gibt es fertige Vorschläge für Office PCs?
 

KoH

Active member
Fertige PC´s wird die hier kaum jemand vorschlagen. Außer, du gehst in Richtung Laptop.
Alles mit Ryzen 4000 und schneller M.2 SSD ist empfehlenswert.

Als Desktop PC würde für dich ein

AMD 3600 - 160€
32GB 3200Mhz DDR4 RAM - ca 95€
B450/B550 - ca 90€ (B550 nur von MSI mit 40€ Cashback)
1Tb M.2 SSD - ca 95€

Damit wärst du im Vergleich wahnsinnig schnell unterwegs.

Und die Windows 10 Installation dauert mit der M.2 ca 10-20Minuten. Bei einem Fertig-PC musst du deine ganze Software ebenfalls neu installieren.
 

KoH

Active member
komm doch dazu hahahahahaha ne aber ich finde das ding ist der ist echt nicht schlecht weil Komplettsystem mit 512 GB SSD und 16 GB RAM let the party begin hahahha
Aber das ist ein Ryzen der 2000er Serie, dazu nur 4 Kerne, RAM... garantiert nicht mehr als 2166Mhz, M.2 SSD ja gut immerhin ein Lichtblick aber 500Gb bekommt man auch für 40-50€
 

JanD

Member
fertige Vorschläge! nicht fertige PC, ich meine nicht einen "KaufPC" von Aldi,Lidl etc

hier gab es mal eine Ecke wo die ganzen Vorschläge, also solche, die individuell von den Fachleuten im Forum zusammengestellt wurden, gelistet waren

das meine ich...


"Bei einem Fertig-PC musst du deine ganze Software ebenfalls neu installieren."
Deshalb die Billig Lösung, nur eine bessere CPU aufzustöpseln, wenn es eine für nen schmalen € gibt - das gibt erstmal ein wenig Luft aber Endlösung wird ein neuer sein...
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: KoH

QuPC

Active member
Ein ordentliches Win-10-Pro ist da auch noch mit dabei. Klaro - man kriegt einen Key auch für ~15 EUR anderweitig, so ganz wohl wäre mir dabei aber irgendwie dann doch immer nicht. Insofern: alles drin was man braucht. Ist zwar nicht die neueste Hardware aber für gewisse Aufgaben vollkommen ok. Dazu kommt noch, dass er fertig zusammengebaut daherkommt. Für mäßige Ansprüche könnt ich mir sowas selber durchaus überlegen. Man muss sich halt dessen bewußt sein, dass mit Aufrüsten wohl nicht zu viel gehen wird und ich persönlich würd wohl auch schauen, dass ich mit dem hoffentlich mitgelieferten Key eine Clean-Install ohne Hersteller-Bloatware hinkrieg. Die Zeit für eine OS-Installation plus ein paar Programme fällt heutzutage fast hinten runter - die Zeiten, wo das eine Tagesaufgabe war sind zum Glück vorbei.
 

KoH

Active member
fertige Vorschläge! nicht fertige PC, ich meine nicht einen "KaufPC" von Aldi,Lidl etc

hier gab es mal eine Ecke wo die ganzen Vorschläge, also solche, die individuell von den Fachleuten im Forum zusammengestellt wurden.

das meine ich...

Ja das ist richtig, ich hab selbst mal so einen Thread vor über 10 Jahren damals mit Korni (falls es den User noch gibt) erstellt.

Aber wenn du meinen Vorschlag einmal in "fertig" sehen möchtest:

Dann einmal hier

Oder als Bild:
Bildschirmfoto 2020-10-14 um 15.30.25.png
 

JanD

Member
@KoH: wenn Du sagst, dass der up-to-date ist, glaub ich Dir, und wenn du sagst, dass der schneller ist als mein jetziger, das glaube ich dir auch :) das Gehäuse ist recht groß.... Ist Deine Variante leise? Meinen höre ich quasi nicht = geräuschlos!
 

KoH

Active member
@KoH: wenn Du sagst, dass der up-to-date ist, glaub ich Dir, und wenn du sagst, dass der schneller ist als mein jetziger, das glaube ich dir auch :) das Gehäuse ist recht groß.... Ist Deine Variante leise? Meinen höre ich quasi nicht = geräuschlos!

Leise ist er tatsächlich, deshalb habe ich den Noctua noch hinzugefügt.
Ich kann gleich nochmal schauen ob es das ganze auch als ITX gibt, das wäre jetzt tatsächlich normale ATX Größe. ITX sollte aber auch problemlos möglich sein. Gib mir mal 10 Minuten.
 

JanD

Member
oh, ich gebe dir auch 5 Tage - so eilig habe ich das nicht, aber trotzdem möchte ich die "nur-CPU" Variante nicht ganz aus dem Blick verlieren
 

KoH

Active member
So ich habe ein paar Sachen noch getauscht. Zb die M.2 SSD für 20€ Aufpreis kann man auch die deutlich schnellere Samsung 970Evo nehmen.
Das Gehäuse habe ich rausgenommen, da ist dein vorhandenes LianLi in Sachen Quallität absolut Top.


Ich ein mini ITX Board nun genommen, das passt wunderbar in dein LianLi rein.
Das Netzteil würde nach all der Zeit allerdings mal erneuern.

Klick mich
 
X
Keine passende Antwort gefunden?