OnePlus One: High-End-Smartphone offiziell vorgestellt, 64 GB-Version für 299 Euro erhältlich

Kommentare-Dealer
Android-Fans haben lange darauf gewartet, in den frühen Morgenstunden war es dann endlich soweit; OnePlus hat seinen selbsternannten "Flaggschiff-Killer", dass OnePlus One, offiziell vorgestellt. Die technischen Daten des Cyanogenmod-Smartphones waren bereits seit einigen Wochen bekannt, daher gab es hier keine großen Überraschungen. Anders sieht es allerdings beim Preis aus, denn obwohl das Device mit unter 350 Euro angekündigt wurde, hat man Anwender überrascht. Für die 16 GB-Version werden lediglich 269 Euro fällig, für die 64 GB-Variante nur 299 Euro.

Weiterlesen: OnePlus One: High-End-Smartphone offiziell vorgestellt, 64 GB-Version für 299 Euro erhältlich
 
Gefällt mir sehr gut, und vor allem zu dem Preis!
Echt eine Kampfansage, da müssen sich HTC, Samsung und auch Apple zusammenreißen und nachlegen.
 
Für den Preis ist das schon sehr cool, da kommt man echt fast ins Grübeln.
Auch die Aufpreisgestaltung von 16 auf 64GB ist im Vergleich zur Konkurrenz ziemlich fair.

Nur die Größe könnte (zumindest für mich) etwas grenzwertig sein...
 
Der Aufpreis ist top....30€ mehr für 48 Gigabyte mehr...Da muss man ja fast zuschlagen...
 
Das finde ich aber auch.. Wirklich top Hardware und ein super Preis, aber für mich leider keine Alternative - da Android.. Mit WP würde ich sofort zuschlagen.
 
ich will ich will ich will ich will xD
1gb ram zwar noch zu wenig aber für den preis is das wohl das beste handy das man aktuell kaufen kann. Hätt ich grad 300 übrig, würd ichs kaufen

Osterei
 
das ist schon ein hammer teil und für den preis könnte ich fast schwach werden
 
Wird der Renner, vor allem weil HTC das ONE wieder mit Ultrablödsinn, Überflüssigem Logo und Softwaretasten verhaut hat.
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
0
Zurzeit aktive Gäste
52
Besucher gesamt
52

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?