OnePlus One: Erstes Smartphone vom früheren Oppo-Chef erscheint in der ersten Jahreshälfte

Kommentare-Dealer
Vor knapp einem Monat haben wir darüber berichtet, dass der ehemaliger Vice President des chinesischen Smartphone-Herstellers Oppo ein eigenes Unternehmen gegründet hat, um das absolut beste Android-Smartphone zu bauen. Dieses soll, ähnlich wie die Google-Nexus-Serie, schnelle Hardware besitzen, dabei aber nicht allzu teuer werden. Heute gibt es ein Lebenszeichen dieses Android-Devices, denn wie im OnePlus-Blog mitgeteilt wird, soll das Smartphone, zusammen mit einer speziellen CyanogenMod-Version, bereits in der ersten Hälfte diesen Jahres erscheinen.

Weiterlesen: OnePlus One: Erstes Smartphone vom früheren Oppo-Chef erscheint in der ersten Jahreshälfte
 
Das Titelbild ist ziemlicher US-Bullshit. Das das so ziemlich nichts aus und soll nach viel klingen. Das Smartphone wird sicher ok sein, aber wirklich bahnbrechend wohl kaum. Die Zeit ist kurz und haben die sicher keine 200 Entwickler dahinter stecken, die für die Tag und Nacht programmieren. Klingt nach einer Menge Marketing ...
 
Sehr interessant auf jeden Fall.
Habe das Oppo Find 5 und die unterstützen auch CM quasi ab Werk und es gibt viele Updates dafür. Läuft damit besser als die meisten anderen (Android) Smartphones.
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
0
Zurzeit aktive Gäste
205
Besucher gesamt
205

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?