Office-PC mit SSD

valper2000

New member
hallo, der neue büro pc soll klein, leise und sehr flink bei den einfachen anwendungen sein. (internet, hotel software, youtube).
grafik/speicher/cpu ansprüche sind sehr gering, preis natürlich nieder ;) so bis max 500-550 inkl win8.

mir fehlt noch die CPU. ich weiß, der Intel Pentium G2020 ist P/L top, aber lieber wär mir schon ein etwas stärkeres modell. was wäre der nächste P/L Tipp inkl passendes Mainboard?

1 x Samsung SSD 840 Evo Series 250GB, 2.5", SATA 6Gb/s (MZ-7TE250BW)
2 x G.Skill DIMM Kit 4GB, DDR3-1333, CL9-9-9-24 (F3-10600CL9D-4GBNT)
1 x LG Electronics GH24NS95 schwarz, SATA, bulk (GH24NS95.AUAA10B)
1 x Lian Li PC-Q03B schwarz, Mini-DTX/Mini-ITX
1 x be quiet! System Power 7 350W ATX 2.31 (BN141)
1 x Microsoft: Windows 8 Pro 32Bit/64Bit, Update (deutsch) (PC) (3UR-00021)

1 x ASRock B75M-ITX (90-MXGLT0-A0UAYZ)

ahja, passt da auch noch eine pci usb karte hinein? wenn nein, auch nicht schlimm..

thx
 
Zuletzt bearbeitet:

Haz0ne

Member
Hi,

ich schlage als CPU die G3220 http://geizhals.de/intel-pentium-g3220-bx80646g3220-a993710.html vor. Diese CPU ist ein wenig stärker (~5%) und einen tick stromsparender als der G2020, kostet aber das gleiche. Eine stärkere CPU brauchst du bei den geringen Anforderungen nicht.
Dazu würde ein Asrock H81m-ITX (http://geizhals.de/asrock-h81m-itx-90-mxgpn0-a0uayz-a992311.html) passen. Eine PCIe-Karte könntest du dann noch unterbringen.

Außerdem reicht auch das 300W Modell von beQuiet locker flockig aus: http://geizhals.de/be-quiet-system-power-7-300w-atx-2-31-bn140-a871337.html

Des Weiteren schreibst du: "2x G.Skill DIMM Kit 4GB, DDR3-1333, CL9-9-9-24 (F3-10600CL9D-4GBNT)"
Das wären dann 4 Riegel und 8Gb Ram, da dies jeweils schon Kits à 2 Riegeln sind. Einmal reicht also aus.
 

valper2000

New member
achso, dachte eigentlich an 8 gb ram. aber auch sinnlos oder? 4GB reichen aber bestimmt.

mit dem von mir vorgeschlagenem mainboard hat keine PCI karte platz?

danke jedenfalls
 

KonZe

Banned
Er meinte vor Allem, dass du keine 4 DIMMs auf einem ITX-Board unterbringen kannst, da Boards in dem Formfaktor lediglich zwei Slots haben.

Eine PCI-Karte wirst du auf keinem modernen ITX-Mainboard verwenden können, da diese lediglich einen Erweiterungsslot verfügen und dabei auf PCIe-Slots setzen und nicht den veralteten PCI-Standard.

Beim Netzteil würde ich persönlich noch ein paar Euro mehr für das be quiet L8 300 W ausgeben.
 

Horst58

Super-Moderator
PCI Karten finden auf beiden Mainboards keinen Platz, weil es einfach keinen passenden Slot dafür gibt.
Aber das sollte, weil es so ziemlich alles, was man für einen Büro-Rechner als sinnvoll erachten möchte oder könnte, auch in einer PCIe-Variante gibt, nicht unbedingt zum Problem werden.

Nicht wirklich, dass die Performance eines Haswell-Pentiums gebraucht wird.
Weder die etwas gesteigerte Performance seiner beiden Kerne, noch der vermeintlich bessere Grafikkern, machen sich bei Büroanwendungen bemerkbar.
Aber wenn es keine wehtuenden Mehrkosten verursacht, macht man mit der etwas moderneren CPU natürlich nichts verkehrt.
Für Büroanwendungen, wozu auch gern die Verwaltung größerer Datenbanken gehören darf, reichen insgesamt vier GB Hauprspeicher dicke aus. Sowas von dicke(!!!).
Acht GB Ram hieße, auch wenns nicht so derb viel ist, Geld verbrennen.

Windows 7 halte ich noch nicht für unmodern. Preiswerter als die Nummer acht wirds auf jeden Fall. Besonders natürlich wenn man "übriggebliebene" OEM-Ware kauft.
Weil mit der Acht nix schneller, leiser, bunter, weiter, höher oder sonst irgendwie besser geht, würde ich raten, hier auf "Modernität" zu verzichten.
Abgesehen davon, ist das Kachel-Design soooo schön auch nicht ...
 

valper2000

New member
Danke dir.
Also ich hatte meinen desktop pc win7 mit ssd auf bootzeit 30sek gebracht (mit 0 autostarts), den laptop mit win 8+ssd auf 12-15sek. die kacheln hasse ich, aber classic shell tut seinem namen alle ehre :)

Ok also 4 gb ram ist klar, statt pci usb nehme ich einfach einen externen usb hub.
Welche cpu würde denn noch zur auswahl stehen bis 100 euro? (+passendes mainboard).
Nehm ich dann auch lieber das von mir im ersten post vorgeschlagene mainboard?

Gruß und thx schonmal
 

KonZe

Banned
Mehr Kerne bekommt man bei Intel für <100 € nicht, der Aufpreis für einen i3 ist zum einen ziemlich hoch, zum anderen völlig unnötig um dafür Hyperthreading zu bekommen. Nimm also den vorgeschlagenen Pentium G3220, Board könnte natürlich noch geändert werden, falls es dem ebenfalls bereits vorgeschlagenen ASRock H81M-ITX an irgendetwas mangelt.

Ach ja, so nebenbei:
Das von dir ausgesuchte Laufwerk passt nicht in das Gehäuse, welche nur Slimline Laufwerke akzeptiert.

Außerdem hast du dir eine Windows-Upgrade-Version ausgesucht, man muss also schon eine Version von Windows besitzen - bewusst getan?

Womöglich solltest du dir auch noch überlegen, ob der Standard-Kühler ins Gehäuse soll oder doch ein Retail-Modell Einzug erhält.
 

valper2000

New member
oh mensch danke dir, das hätt ich voll übersehen mit dem slim laufwerk. nehme das Samsung SN-208DB, Slim, SATA (SN-208DB/BEBE)
cpu belass ich dann den pentium.

genau, möchte eigentlich unbedingt einen leisen lüfter: welchen würdest du denn vorschlagen?

die upgrade version von windows: hab da was verwechselt, dachte ich kann von vista auf win8 upgraden. geht ja nicht oder? würde einfach dann win8 orginal kaufen.
 
Zuletzt bearbeitet:

KonZe

Banned
Die maximale Höhe für Kühler wurde im Vergleich zum Q07 um 10 mm, auf 60 mm reduziert - könnte also sein, dass der Scythe Samurai ZZ ohne Lüfter nicht mehr passt, laut Datenblatt wird er es definitiv nicht.

Womöglich tut es einer der folgenden Kandidaten ausreichend leise:
Arctic Cooling Freezer 11 LP
EKL Alpenföhn Silvretta
EKL Alpenföhn Panorama
Xigmatek Praeton LD963
Cooler Master GeminII M4

Ansonsten müsste wohl ein relativ teurer Kühler angeschafft werden:
Prolimatech Samuel 17 Kühlkörper (+ Lüfter)
Scythe Big Shuriken 2
Noctua NH-L9i
Thermalright AXP-100

Mit dem Windows Upgrade kenne ich mich leider nicht aus - aber bei Google solltest du recht schnell fündig werden und auf Geizhals wird ja auch angegeben, dass man von XP, Vista und 7 upgraden kann.
 
Zuletzt bearbeitet:
X
Keine passende Antwort gefunden?