...nach RAM-Einbau Piepton

togro82

New member
Hallo zusammen, ich wollte gestern einen zweiten RAM Baustein in meinen PC einbauen. Nach dem Einbau hat er auch normal gebootet und windows gestartet. Aber den Baustein hat er nicht erkannt. Über Everest Home konnte ich aber sehen, dass er den RAM Baustein sehen konnte.
Nachdem ich den alten R-B ausgebaut und durch den neuen ersetzt hatte, hat der PC nicht mehr gebootet und gibt seit dem nur noch in regelmäßigen Abständen einen Piepton von sich. Auch ein erneutes Einsetzten des alten R-B hat an der Situation nichts verändert.

Wo könnte der Fehler liegen? Wie kann ich ihn beheben?
 

incredible-olf

Administrator
Also der alte alleine läuft, der neue alleine nicht und die beiden gemeinsam auchnicht?

Verrat uns doch mal was du für Hardware hast ;)
 

togro82

New member
naja, so einfach ist es halt nicht. sind also eher zwei probleme:
1. der PC bootet gar nicht mehr, egal, welche Bausteine drin sind.
2. als der PC noch gebootet hat, hat er den neuen Baustein nicht erkannt.

Ich werde später die Daten der Bausteine noch raussuchen. Habe die leider gerade nicht griff bereit.
 

incredible-olf

Administrator
Probier mal ob dein Rechner nach einem BIOS-Reset mit dem alten Speicher bootet, wenn ja lässt s scheinbar darauf schliessen das der neue Speicher defekt ist.
 

togro82

New member
So, nun die Angaben zu meiner HW:

AMD Athlon XP 2000+
256MB DDR DIMM PC2700/333MHz
Mainboard EPOX EP-8K3A, Socket A, DDR

der neue RAM-Baustein:
Technische Daten [FONT=Verdana,Arial] [FONT=Verdana,Arial] Art des Speichers:
[FONT=Verdana,Arial] PC333 (PC2700) [/FONT]
[FONT=Verdana,Arial] Grösse des Speichers: [/FONT]
[FONT=Verdana,Arial] 1024 MB [/FONT]
[FONT=Verdana,Arial] Latenzzeit des Speichers: [/FONT]
[FONT=Verdana,Arial] CL 3 [/FONT]
[FONT=Verdana,Arial] Speichertyp: [/FONT]
[FONT=Verdana,Arial] Dimm 184pin DDR- RAM [/FONT]
[FONT=Verdana,Arial] Anzahl der Speichermodule: [/FONT]
[FONT=Verdana,Arial] 1 [/FONT]
[FONT=Verdana,Arial] Speicherbestückung: [/FONT]
[FONT=Verdana,Arial] unterschiedlich [/FONT]
[/FONT]
[/FONT]der ist von K&M Elektronik gekauft und Hersteller vermute ich A & J (steht auf dem RB drauf)...

nochmals die Frage, wie ich mein BIOS resete? im handbuch finde ich leider nichts: http://www.epox.de/downloads/files/manual/mu-8k3a&8k3a+12.pdf
 

incredible-olf

Administrator
BIOS-Reset:
-Fahr deinen Rechner runter
-Trenne ihn vom Netzkabel (am Netzteil abziehen)
-Rechner aufmachen
-Die kleine silberne BIOS-Batterie vorsichtig aus ihrer Halterung herausnehmen
-3 bis 5 Sekunden abwarten
-Bios-Batterie wieder einsetzen
-Rechner zumachen
-Netzkabel wieder dran
-Hochfahren...musst halt die Daten im Bios (Uhrzeit, Datum und was du sonst noch eingestellt hast) wieder eingeben
 

togro82

New member
habe gerade diesen part im Manual gefunden. kann da jemand was draus erkennen, dass der baustein nicht kompatibel ist? ich glaub ich steh auf dem schlauch