Memtest Fehler

Madframe

New member
ohne scheiß..

hab memtest zum laufen....

der kotzt bis zu 50 fehler aus!

was soll ich jetzt machen??

soll ich ein screenshot machen?

Hab echt nix als ärger
 

Sala

New member
RAM umtauschen lassen, wenn noch Garantie drauf ist.
Ansonsten wegschmeissen und neuen kaufen.
Der betreffende Riegel, bei welchem die Fehler angezeigt werden, ist wohl im Eimer.

Bei Einbau drauf achten (wie bei JEDER elektronischen Komponente) :
Vorher an einem geerdeten Leiter statisch entladen (Heizung berühren z.B.) und niemals die Chips und Kontaktpins auf Platinen berühren.
Kann 100x gutgehen, kann 1x schiefgehen. Und 1x ist bereits 1x zuviel.
 

CompiWare13

New member
@Sala
generell ein schei... Post
@skyppi
Deinen Ram betreibst du mit seiner vorgesehenen Spezifikation?
Mal einen Blick ins Bios werfen und zur not korrigieren...

Mit CPU-Z auslesen und posten...
 

Madframe

New member
danke für schnelle antwort Hummer13

hab bios reset gemacht...

jetzt läuft memtest auf 1024

irgendwo ist der wurm drinne in der einstellung...

ich hab ein biosprofil.....das rufe ich mal auf..

mach cpu-z und poste dann....


in 15 min melde ich mich


@sala-- das ist mir schon bekannt das ich darauf achten muss


EDIT (autom. Beitragszusammenführung):


wird noch etwas länger dauern.....

warte auf das hochgeladene pic
Und hier habe ich noch interessante Leiterplatten gefunden.

EDIT (autom. Beitragszusammenführung):


http://img530.imageshack.us/img530/9646/unbenanntqn0.png
 

CompiWare13

New member
Begründung ?
Dein Post sagt nichts aus.

Phrasen dreschen kann ich auch...
Nicht wirklich.

Den Grosskotz und Besserwisser raushängen lassen ebenfalls.
Dafür fehlen dir grundlegende Kenntissee, offensichtlich in allen Bereichen.

Sorry skyppi das dein Thread von mit misssbraucht wurde, aber wir wollen gerne helfen und uns nicht wichtig tun...

Melde mich Morgen nochmal zum Thema...
 

Madframe

New member
Begründung ?
Phrasen dreschen kann ich auch...
Den Grosskotz und Besserwisser raushängen lassen ebenfalls.

kannst ma eben damit aufhören?

danke!


EDIT (autom. Beitragszusammenführung):


Begründung ?
Dein Post sagt nichts aus.

Phrasen dreschen kann ich auch...
Nicht wirklich.

Den Grosskotz und Besserwisser raushängen lassen ebenfalls.
Dafür fehlen dir grundlegende Kenntissee, offensichtlich in allen Bereichen.

Sorry skyppi das dein Thread von mit misssbraucht wurde, aber wir wollen gerne helfen und uns nicht wichtig tun...

Melde mich Morgen nochmal zum Thema...

ok
 

CompiWare13

New member
So skyppi, es sieht so aus als das man dir wirklich einen Ram gesendet hat der nur bedingt für 4-4-4-12 geeignet ist, schau auch mal im Bios ob dort unter Command Rate, oder Ma Timing oder so ähnlich nicht 1T, sondern 2T steht.

Will nicht voreilig den Onlineshop verurteilen, zumindest nicht schon wieder ;).

Allerdings wäre um ganz sicher zu gehen ein aktuelleres CPU-Z vorteilhaft:
http://www.pcmasters.de/download/informationen/review/cpu-z.html

Dann poste bitte nochmal die Fenster CPU, Memory und SPD...
 

CompiWare13

New member
CPU-Z liefert dir ja die nötigen Infos unter SPD, demnach ist dein Ram für 5-5-5-18 vorgesehen, aussehen sollte das aber in etwa so:




Denn das hast da ja ursprünglich bestellt, lass dich nicht von der bei mir niedrigen Frequenz beirren, liegt an Cool & Quiet.
Auf der Packung, oder den Riegeln sollte stehen mit wie viel Volt man sie betreiben kann, bei den Timings von 4-4-4-12 solltest du den Ramcore entsprechend hoch schrauben und ans erlaubte Maximum gehen.
 

Madframe

New member
auf verpackung und ram stehen die

timings drauf...

(cl4)




EDIT (autom. Beitragszusammenführung):


keine chance..

bei 2.1 V genauso fehler wie bei 1,8 oder gar 2.3 V


EDIT (autom. Beitragszusammenführung):


wenn ich im bios auf 5 5 5 18 stelle...

hab ich ebenfalls fehler in memtest :(


EDIT (autom. Beitragszusammenführung):


der speicher arbeitet nur dann fehlerfrei, wenn ich ALLES auf default und SPD stelle...

ja unter cpu-z ist ja 400mhz als 5 5 5 18 angezeigt...


warum steht dann da 4 4 4 12 drauf?

was komisch ist..

der typ (part nummer) ist bei mir gleich wie bei dir!
nur halt dieses kürzel DHX für den kühler?? ist bei mir anders...

ich hab ein bios update gemacht...
das hat aber leider auch nichts geholfen.



EPP #1...diese spalte FEHLT ja bei mir unter cpu-z
und die ist bei dir ja unter 400Mhz 4 4 4 12 !
 

CompiWare13

New member
Solltest du den Ram übertakten kann es durchaus sein das dieser mit anderen Timings gefahren werden muss, aber dennoch 2,1V benötigt.
Rund 430 MHz mit 4-4-4-12 gehen egal bei welcher Ram Core Power nicht immer und über 2,1V würde ich eh nicht gehen.

Dann ist es natürlich auch eine Boardsache, CPU-Z muss bei gleichem Ram nicht zwangsläufig gleiches auslesen.

Würde versuchen den Ram ohne Übertaktung so bei eingestellten 2-2,05V und 4-4-4-12 betreiben, wenn dann alles stabil läuft sollte dir Memtest egal sein.

Übertaktest du solltest du den Corsair schon mit 2,1V betreiben, zunächst dann mit 5-5-5-18 und wenn dies gut flupt kannst du ja immer noch verschärfen, 4-5-5-15, 4-5-5-12, 4-4-5-12 u.s.w. .

Generell sind MHz den Timings vor zu ziehen, bringt meist mehr...
 

Madframe

New member
damit kann ich schon gut was anfangen...

dann werde ich das mal die zeiten checken..

also sagst du, dass der ram nicht wertlos ist für mich?

mit anderen worten...ist er nicht so schlecht wie er im moment scheint?
 

CompiWare13

New member
Auf Anhieb würde ich sagen das er auf gar keine Fall schlecht ist und zunächst erst mal alle Kombinationen durchprüfen, zurückgeben kannst du ihn ja immer noch.
Du kannst auch mal die anderen beiden Rambänke nutzen, kann auch schon Verbesserung bringen.
Generell laufen auf Abit Boards Kingston, Samsung und Geil ziemlich gut, Corsair wird aber zumindest auch mal genannt, wobei ich denke das deine mit etwas Tüftelei schnurren werden...
 

Madframe

New member
Hummer13

hab jetzt den Speicher nochmal eingebaut...

hab bios reset gemacht und er läuft

SPD @ 2:3 408Mhz

mit 5 5 5 15

hab keine übertaktung via fsb oder dergleichen gemacht und memtest 15 min
laufen lassen..--keine fehler--

dann hab ich den teiler so gelasen und auf 4 4 4 12 gestellt

memtest brachte ebenfalls keine fehler aus.

Spannung ist 2.0V

ich gebe bei memtest immer 1024 MB ein (richtig?)

wenn ich die tage ans übertakten gehe, werde ich die timings zunächst wieder entschärfen.

was währe der nächste schritt?

soll ich den teiler so lassen? oder auf 1:1 stellen?
 

CompiWare13

New member
Hi skyppi,
na das sieht ja schon mal gar nicht so verkehrt aus.
2,0v und 4-4-4-12 ist in jedem Fall das was ich dir gewünscht habe.

Zumindest für mich wäre es besonders hilfreich wenn du CPU-Z Screens deiner jetzigen Einstellungen posten würdest, damit kann ich am meisten anfangen, da ich nicht der Experte vom übertakten der Core 2 Duos bin...
 

CompiWare13

New member
Ich würde es erst mal so lassen und nichts weiter verändern.

Wenn du übertaktest würde ich den Ram gleich auf 2,1V setzen, die Timings wie erwähnt auf 5-5-5-15(18) und schauen wie weit du kommst...
 

Madframe

New member
okay..

ich teste das morgen mal durch...

und melde mich dann wieder mit ergebnissen...

Soll ich memtest bei erhöhungen öfters mal laufen lassen?

wenn ja...was gebe ich bei der Ram- Abfrage ein?

Skipp.
 

Manuu

New member
Hey
es muss nicht immer am Ram liegen.
Bei mir war es das MB.
Ich konnte keine großen Datein downloaden, immer fehlerhaft.
Beim Kumpel liefen die dinger 1A.
MB eingeschickt und ich warte immer noch das es wieder kommt.
Wenn ich Glück schon morgen :)

MfG
 
X
Keine passende Antwort gefunden?