Kein Internet trotz WLAN-Verbindung

Möchte da nichts mehr anstöpseln..
dann Verbinde ihn bitte nicht mehr mit WLAN.

Ich verstehe da gerade dein Problem nicht, ob du nun das Ding per WLAN mit den Router verbindest, oder per LAN, das ist absolut das gleiche, steck bitte einfach mal das Ding per LAN Kabel an.

Du willst den nicht per LAN mit dem Internet verbinden, weil du Angst vor nem Virus hast, den es vielleicht garnicht gibt, aber per WLAN ist kein Problem? Dir ist bewusst, das deine Gedanken da eher schwachsinnig sind, sorry wenn ich das jetzt so sage.

LAN ist kein USB, das sollte dir klar sein.
 
Ich habe keine große Ahnung, nur Halbwissen... Gut, dann morgen via LAN, das schaffe ich heute nicht mehr, aber bitte "betreue" mich weiter.... LAN oder WLAN Hotspot oder beides? Was ist besser?
 
Ob es ein Virus war, keine Ahnung... Vielleicht doch besser entsorgen? In dem Netzwerk der Fritzbox hängen 14 Geräte, will kein Drama anrichten
 
Bitte beides mal testen.

über nen Freund, Bekannte, Nachbarn sich nen win10 install Stick erstellen und den nutzen.
Scheidet das auch aus, weil du Angst vor nem Virus hast, den es warscheinlich nicht mehr gibt, oder gibt es keinen, der dir nen Install Stick erstellen kann?
 
Ob es ein Virus war, keine Ahnung... Vielleicht doch besser entsorgen? In dem Netzwerk der Fritzbox hängen 14 Geräte, will kein Drama anrichten
jetzt mach dir nicht so übertriebene Gedanken, wenn du das Notebook Zurückgesetzt hast, ist der sicherlich nicht mehr drauf, falls es da einen gab.

Schließ ihn einfach per LAN an, oder teste es per Hotspot, fertig.
Wenn es per LAN geht, lad dir das media creation Tool und mach ein Upgrade und wähle da dann bei dem Upgrade, das keine Daten und Einstellungen behalten werden sollen, so wird dann auch alles noch mal gelöscht und neu geschrieben
 
Teste es am Abend noch über Hotspot, evtl kann man danach bereits weiter eingrenzen. Gibt es dauch ein Tool, das im Anschluss alles bereinigt?
 
Kann ich auch irgendwie überprüfen, ob es einen Virus gab oder aktuell einer im System ist? Virus Programm habe ich nicht, da kein Wlan... Ein Teufelskreis
 
Warum zum Teufel scheidet USB aus.
Du machst dir es selbst nur unnötig kompliziert.
Du hast Angst vor Dingen, die eigentlich nicht wirklich Problematisch wären

Man kann halt von nem Windows install Stick booten und einfach alles löschen, dann ist auch alles weg.
Bei 14 Geräten gibt es ja sicherlich ein anderen PC/Laptop, wo man sich schnell einen Install Stick erstellen kann.
Man kann sich ne Kaspersky Rescue Disk erstellen, was ein Linux Live System auf USB Stick ist und darüber starten und damit ein Scann machen.
Du kannst das ding auch einfach per LAN Kabel mit dem Router verbinden, wenn es dann geht, kannst dir ein Antivieren progamm laden und damit ein Scann machen.
Du kannst die HDD ausbauen und wo anders mit anschließen zur Überprüfung.
Du kannst ne neue HDD/SSD einbauen und die andere entsorgen.
Oder du schmeißt das Teil weg.
 
Habe nun einen PC, an dem ich win 10 downloaden kann. Würde das das Problem beheben? Und wie gehe ich dann vor? Einfach installieren, wie ein Spiel? Wird Win7 dann quasi überschrieben?
 
Also dein Internet zu dem Laptop funktioniert über Wlan. Es sollte eigentlich alles Problemlos gehen.
Man könnte natürlich noch über einen anderen PC, über USB einen anderen Browser laden und dann auf dem Laptop installieren, nicht das die Internet Explorer Version, die da drauf ist zu alt ist und deswegen keine Seiten mehr angezeigt werden können.
Dann musst du aber zwangsweise einen USB stick anschließen.
Aber das Internet funktioniert bei dir.

Habe nun einen PC, an dem ich win 10 downloaden kann. Würde das das Problem beheben?
Jop, geht, hatte ich ja schon geschrieben.
aber das Bedeutet dann auch, das du ein USB Stick anschließen musst, was du ja nicht willst.

Und wie gehe ich dann vor? Einfach installieren, wie ein Spiel?
Man erstellt sich über das Media Creation Tool einen win10 install Stick, brauchst halt einen leeren USB Stick, der mindestens 8gb groß ist.
Wichtig ist, das man da im Media Creation Tool die 32bit Version wählt und nicht die 64bit.

Dann steckt man den USB Stick an den Laptop an und führt vom USB Stick die Setup.exe aus, damit macht man ein Upgrade von win7 auf win10.
Beim Upgrade kommt irgendwann ein Fenster, wo steht, das Einstellungen und Programme übernommen werden, da auf Einstellungen ändern klicken und am besten wählen, das nichts übernommen werden soll.

Wird Win7 dann quasi überschrieben?
jop wird es
 
kannst du mal bitte in der Systemsteuerung/System und Sicherheit/System gucken ob dein win7 aktiviert ist.

Und du könntest natürlich über Windows Update gucken, ob Updates gesucht, gefunden und geladen werden, so kommt man auch zum neueren Internet Explorer 10, der dann noch unterstützt wird, das dauert dann aber ne ganze weile. Wie gesagt, das sind paar 100 Updates, die geladen und installiert werden müssen.

Ich denke, es liegt bei dir am zu alten Browser, das du nicht ins Internet kommst
 
Alles klar, werde mal gucken, ob über Windows Update der Internet Explorer in irgendeiner Weise aktualisiert wird, sodass es dann klappt oder aber über USB win 10 installieren. Ich habe einen Stick, den ich dann danach entsorgen würde, weil alles, was an dem alten Laptop war, soll danach nicht an neuere Laptops... Hab da ne Macke und macht vermutlich null Sinn, aber nun gut... Ich probiere mal. Erstmal beruhigend, dass Internet laut Daten laufen sollte
 
Anbei noch eine zweite Frage... Der Laptop ist ja echt recht alt, müsste auch bereits den Akku ersetzen. Den neuen kann ich nur bis 75 Prozent laden, auch wenn weiterhin am Strom angeschlossen... Und er ging zuletzt auch bei akku ladung 40 Prozent aus und verhielt sich, als wäre er komplett entladen...
 
weil alles, was an dem alten Laptop war, soll danach nicht an neuere Laptops... Hab da ne Macke und macht vermutlich null Sinn, aber nun gut
nö, macht auch Null Sinn.

Und er ging zuletzt auch bei akku ladung 40 Prozent aus und verhielt sich, als wäre er komplett entladen...
klingt nach nem Akku defekt.

Allerdings würde ich in das Teil keinen einzigen Cent mehr rein stecken, der ist viel zu alt und zu langsam.
der Ist selbst zum Surfen oder mal ein Youtube Video gucken zu langsam.

Ich bezweifle auch, das du damit dein Game zocken kannst. Das Ding ist halt gute 10 Jahre alt ud war vor 10 Jahren schon ein langsames Teil und nur für bissel Internet Surfen gedacht.
 
Vor 10 Jahren lief das Game, war ein Uni Begleiter, rein für Office gedacht und eben für 2 bis 3 ganz alte Spiele, die damals reibungslos liefen. Ich war kurz davor, ihn zu entsorgen, bis mir der Gedanke kam, ihn rein für diese 2 bis 3 Games zu nutzen. Dann muss ich mit den Spielen nicht meinen neuen Laptop, der rein als Arbeitslaptop für Berufliches dienen soll, vollmüllen bzw Gefahr laufen, dass durch das ständige Zocken und Laden diverser Dateien bezüglich der Spiele der neue Laptop Schaden nimmt, verlangsamt etc... Auch der neue Laptop erfüllt nur aktuelle Minimal Standards, aber eben aktuelle...neu Für 280 Euro eben...
 
Hinzu kommt, dass der neue 15,6 Zoll hazmt und mir damit auch zu groß ist, um im Urlaub damit zu zocken... Der alte, ein 10 zoller, ist klein und handlich, ein Netbook... Nimmt das Ding irgendwann endgültig schaden ist es ein zu verschmerzender Verlust ;-)
 
Ssd hat er. Aber, wie gesagt, ist mir auch zu groß und unhandlich, das ist der Hauptgrund.

Der kleine wäre dafür ideal, wenn er denn funktioniert... Und so ein Akku kostet ja nicht die Welt.

Dürfte man dir denn eine Spende zukommen lassen? Bekomme langsam ein schlechtes Gewissen
 
ansonsten, kannst auch win7 drauf lassen und alle Updates machen, denn wer weiß, ob das Game überhaupt unter win10 läuft
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
3
Zurzeit aktive Gäste
33
Besucher gesamt
36

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?