Hilfe - Welches Setup?

Member
Hallo,
habe dieses Forum jetzt auf die schnelle gefunden und habe eine Frage:)
Habe mir vor knapp 2 Jahren einen PC zusammengestellt für rund 800€ und ein ehemaliger Kollege hatte ihn zusammengebaut für mich. Nun ist logisch dass dieser bei den erscheinenden Titeln langsam schlapp macht, weshalb ich nun einen neuen ordern möchte. Ich weiß dass dies hier nicht gern gesehen ist, aber ich hätte gerne einen komplett vorgefertigten PC. Mir sind die Vorteile des selber zusammenbauens durchaus bewusst jedoch möchte ich einfach "Plug n Play" haben, und mich nicht damit groß auseinandersetzen da ich nicht viel Plan von der ganzen Materie habe und dies auch derzeit nicht haben möchte sondern erstmal einfach zocken möchte. nun bräuchte ich jedoch Hilfe bei der Auswahl um zumindest dort dass beste Angebot rauszuholen. Ich werde ein paar Links reinposten. Gerne könnt ihr auch Vorschläge machen aber Vorzugsweise auf Otto oder ähnlichen Seiten:9
Vielen Dank für eure Hilfe im Vorraus:)

PC 1 :
PC 2 :
PC 3 :
PC 4 :
PC 5 :
PC 6 :
PC 7 :
PC 8 :
PC 9 :

Danke schonmal :)
 
Ist am Ende dein Geld, wenn du 400-600€ für den PC mehr ausgeben willst, als das zu sparen und die selbe Leistung durch aufrüsten hin zu bekommen, dann musst du das tun.
Für mich wäre das halt viel Geld, was ich dadurch einsparen würde.

Man gibt es schon gerade das doppelte bis dreifache vom Normalpreis für Grafikkarten aus, die sind eh nicht das Wert, was sie aktuell kosten.
 
Das Netzteil ist mit 400W grenzwertig, für ne RTX3060 wird es warscheinlich noch reichen, aber für keine stärkere Karte, die brauchen dann etwas mehr Strom.
Allerdings wäre es auch nicht schwer ein stärkeres Netzteil zu verbauen, das sind nur 4 Schrauben, und halt ein paar wenige Kabel.


wenn du von der CPU her die selbe Leistung haben willst, wie die PCs, die du aufgelistet hast, wobei ein CPU tausch auch nicht schwer ist.



Dem Mainboard ist die verbaute Grafikkarte total Wurst, da geht jede.
Für die Grafikkarte ist wichtig, das es genug Leistung vom Netzteil hat und das die ins Gehäuse passt
Ja natürlich Geld sparen ist immer schön aber es ändert ja nichts dass ich nahezu alles tauschen müsste und davon leider wie zu Anfang nicht die Zeit/Ahnung/Interesse habe.
Mir stellt sic halt jetzt die Frage warum es "unnötig" ist einen der oben aufgelisteten PCs zu nehmen wenn dort mein Prozessor mehr Leistung hat, meine Graka besser ist, ich den richtigen RAM habe und ein passendes Netzteil und dazu noch länger damit spielen kann ohne mir sorgen um ein neues System bzw. Aufrüsten machen müsste.
 
Mir stellt sic halt jetzt die Frage warum es "unnötig" ist einen der oben aufgelisteten PCs zu nehmen
Dann nimm einen von den PCs. Für mich wäre es unnötig, da man mit wesentlich weniger Geld das selbe mit deinem jetzigen PC erreichen könnte, bzw mit dem selben Geld noch viel stäreke Hardware verbauen könnte, wenn das Argument halt für dich nicht zählt und du keine Lust hast dich damit zu beschäftigen, dann musst halt dafür das Geld in die Hand nehmen und so einen PC kaufen.

Wir würden es halt anders machen, aber wir sind nicht du.
 
Dann nimm einen von den PCs. Für mich wäre es unnötig, da man mit wesentlich weniger Geld das selbe mit deinem jetzigen PC erreichen könnte, bzw mit dem selben Geld noch viel stäreke Hardware verbauen könnte, wenn das Argument halt für dich nicht zählt und du keine Lust hast dich damit zu beschäftigen, dann musst halt dafür das Geld in die Hand nehmen und so einen PC kaufen.

Wir würden es halt anders machen, aber wir sind nicht du.
Ok gut, langsam gebe ich mich geschlagen:) Welche Artikel würdest du/ihr denn dann nehmen um meinen PC wieder Power zu geben:)
 
Fakt ist, keiner der aufgelisteten Fertig-PCs hat eine wirklich stärke CPU als dein jetziger 3600er AMD bereits bereit hält. Von der Seite her wäre so eine Anschaffung also unsinnig da sie dir nichts bringt. Einzig die dort verbauten 3060er ti bringen dir eine Mehrleistung gegenüber jetzt.
Da man aber die Graka einfach wechseln kann, sehe ich kein Potential für einen der oben genannten Fertig-PCs.
Das Netzteil ist mit 400W grenzwertig, für ne RTX3060 wird es warscheinlich noch reichen, aber für keine stärkere Karte, die brauchen dann etwas mehr Strom.
Also ich habe Jahre lang ein änliches System wie @Qangz genutzt, auch mit einem 400W Netzteil von Corsair nebst einer GTX980 die einen änlichen Stromverbrauch wie eine RTX 3060ti hat, ging völlig problemlos.
Ich würde hier einfach eine 3060ti nebst einen 32GB 3200er Kit kaufen und verbauen und ruhe ist. Alles andere ist nur wie Geld verbrennen, was man z.T. durch die exorbitanten Preise bei den Grafikkarten eh schon tun muss.
 
Fakt ist, keiner der aufgelisteten Fertig-PCs hat eine wirklich stärke CPU als dein jetziger 3600er AMD bereits bereit hält. Von der Seite her wäre so eine Anschaffung also unsinnig da sie dir nichts bringt. Einzig die dort verbauten 3060er ti bringen dir eine Mehrleistung gegenüber jetzt.
Da man aber die Graka einfach wechseln kann, sehe ich kein Potential für einen der oben genannten Fertig-PCs.

Also ich habe Jahre lang ein änliches System wie @Qangz genutzt, auch mit einem 400W Netzteil von Corsair nebst einer GTX980 die einen änlichen Stromverbrauch wie eine RTX 3060ti hat, ging völlig problemlos.
Ich würde hier einfach eine 3060ti nebst einen 32GB 3200er Kit kaufen und verbauen und ruhe ist. Alles andere ist nur wie Geld verbrennen, was man z.T. durch die exorbitanten Preise bei den Grafikkarten eh schon tun muss.
Ok wenn dass so ist dann hat es keinen Sinn und Geld verbrennen will ich auch nicht! Das macht kein Mensch gferne :)
 
Naja, die 3060ti liegen zwischen 700 und 800€, eine 3070er gibts ab knapp 1000€ plus 500 bis 600W Netzteil um die 70 bis 80€.
Dazu jeweils ca. 120 bis 140€ für ein Sinniges 32GB 3200er RAM-Kit.
Natürlich könnte man auch zu einer 3080 greifen, die gibts so ab 1300 bis 1400€.
Dann würde meine Wahl auf 3060ti und RAM fallen. Welcher wäre dann super und wielang kommt man dann mit dem System dass ich dann habe hin?
 
Hier kannst du im Prinzip jedes Kit aus wählen, ich würde eines der günstigen wählen.
Das gleiche gilt auch für die Graka. Es gibt eigentlich von der Leistung her keinen Unterschied zwischen den Modellen. Einfach das günstigste auswählen, welche auch verfühgbar ist.
wielang kommt man dann mit dem System dass ich dann habe hin?
Wird dir keiner genau sagen können. Liegt alles ein wenig an der Entwicklung der Games, welche Auflösung wird zukünftlich genutzt und welche Games du letzten endes daddeln wirst.
Bei Grakas und deren "vergänglichen" Leistung gebe ich selten Prognosen über die zwei bis drei Jahre ab, dazu ist Hardware viel zu schnell wieder überholt.
 
Hier kannst du im Prinzip jedes Kit aus wählen, ich würde eines der günstigen wählen.
Das gleiche gilt auch für die Graka. Es gibt eigentlich von der Leistung her keinen Unterschied zwischen den Modellen. Einfach das günstigste auswählen, welche auch verfühgbar ist.

Wird dir keiner genau sagen können. Liegt alles ein wenig an der Entwicklung der Games, welche Auflösung wird zukünftlich genutzt und welche Games du letzten endes daddeln wirst.
Bei Grakas und deren "vergänglichen" Leistung gebe ich selten Prognosen über die zwei bis drei Jahre ab, dazu ist Hardware viel zu schnell wieder überholt.
Habe jetzt noch eins vom BIOS gemacht als einen Screen. da steht er läuft mit 300mhz.
 

Anhänge

  • MSI_SnapShot.jpg
    MSI_SnapShot.jpg
    108,6 KB · Aufrufe: 96
  • Screenshot (34).png
    Screenshot (34).png
    859,7 KB · Aufrufe: 98
  • Screenshot (35).png
    Screenshot (35).png
    373,1 KB · Aufrufe: 98
  • Screenshot (36).png
    Screenshot (36).png
    602,5 KB · Aufrufe: 98
Hier kannst du im Prinzip jedes Kit aus wählen, ich würde eines der günstigen wählen.
Das gleiche gilt auch für die Graka. Es gibt eigentlich von der Leistung her keinen Unterschied zwischen den Modellen. Einfach das günstigste auswählen, welche auch verfühgbar ist.

Wird dir keiner genau sagen können. Liegt alles ein wenig an der Entwicklung der Games, welche Auflösung wird zukünftlich genutzt und welche Games du letzten endes daddeln wirst.
Bei Grakas und deren "vergänglichen" Leistung gebe ich selten Prognosen über die zwei bis drei Jahre ab, dazu ist Hardware viel zu schnell wieder überholt.
Wieso gibt es eig so viele verschieden Namen und Artikel einer Grafikkarte? Und wieso hat dass dann keinen Unterschied?
 
Wieso gibt es eig so viele verschieden Namen und Artikel einer Grafikkarte?
AMD und Nvidia stellen nur die Grafikchips bereit, Dann gibt es die Grafikkarten Hersteller, die diese Chips mit auf den Karten verbauen, je nach Modell wird da dann halt die Kühlung verändert und auch etwas am Takt gearbeitet.
Die Karten unterscheiden sich dann halt in der Länge, im Kühlkonzept und dadurch auch in der Temperatur und Lautstärke, und sie unterscheiden sich auch etwas in der Leistung, aber das nur minimal.
Da müsste man sich dann wirklich Tests zu den RTX3060TI angucken, wo man dann sieht, welche leiser, Kühler ist und welche da etwas mehr Leistung hat
 
AMD und Nvidia stellen nur die Grafikchips bereit, Dann gibt es die Grafikkarten Hersteller, die diese Chips mit auf den Karten verbauen, je nach Modell wird da dann halt die Kühlung verändert und auch etwas am Takt gearbeitet.
Die Karten unterscheiden sich dann halt in der Länge, im Kühlkonzept und dadurch auch in der Temperatur und Lautstärke, und sie unterscheiden sich auch etwas in der Leistung, aber das nur minimal.
Da müsste man sich dann wirklich Tests zu den RTX3060TI angucken, wo man dann sieht, welche leiser, Kühler ist und welche da etwas mehr Leistung hat
achso alles klar, aber theoretisch habe ic hdann in der hinsicht freie wahl bei der karte?
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
0
Zurzeit aktive Gäste
30
Besucher gesamt
30

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?