Gutes System?

New member
Habe mir einen Pc zusammen gestellt und würde gern wissen ob das ausreicht für sehr gutes Gaming und ob es zukunftssicher ist.

Hier das System:

Prozessor: AMD Phenom X4 9850 Black Edition Box, Sockel AM2+
Mainboard: ECS 6100PM-M2, AM2, mATX
Ram: 4096MB-KIT A-DATA PC6400/800,CL 5
Gehäuse mit Netzteil: Jet HCAR05.BS mit 400W-Netzteil
Grafikkarte: Powercolor HD4870 PCS+1024MB GDDR5, PCI-Express
Festplatte: Excelstore ESJ9250S 250GB SATA II
DVD-Brenner: Samsung SH-223Q bare schwarz lightscribe
Betriebssystem: Microsoft Windows Vista Home Premium 64bit SP1 - SB-Version

1.Frage: reicht das fürs Gaming?
2.Frage: auch für die Zukunft?
3.Frage: Netzteil ausreichend?
4.Frage: was bedeuted SB Version beim Betriebssystem?

Fpr Antworten danke ich im Vorraus?
 
hallo....und schöne weinachten.

als erstes gleich zu anfang, "zukunftssicher" und computer ist immer so eine sache.
zum einen liegt das darann was du mit deinem PC so anstellen möchtest, zum anderen an die software die in den nächste jahren so entwickelt wird.
dann braucht man mal eine angabe dazu was du ausgeben möchtest/kannst.
bei AMD würde ich im augenblick sowieso warten, da am 8 januar der neue Phenom II (Deneb) auf dem markt erscheint. dieser soll nach ersten tests wirklich mal gelungen sein, dass bleibt aber noch abzuwarten. naja sind ja nur noch drei wochen.
jetzt mall zu deiner auswahl.
1-CPU, hier würde ich warten bei AMD, wegen der neuen CPU pallete
2-das mainboard was du da ausgesucht hast, ist ein sockel AM2 board, da passt der 9850 auch nicht drauf. du brauchst da ein AM2+ board. hier drauf achten, dass der 790X chip und der SP750 chip verbaut sind.
warum eigentlich ein mATX board?
3-gehäuse lieber ohne NT kaufen. die da verwendeten NT taugen überhaubt nichts.
4-graka ist gut, 1GB brauchst du da aber nur bei hohen auflösungen.
5-HDD sit so OK.
6-DVD auch.
7-beim speicher evtl. gleich auf 1066er gehen. die sind zwar nen tucken teurer aber etwas besser.
8-vista als 64x variante ist bei mer als 2GB speicher ja schon fast ein muß.

als NT würde ich eines um die 500W empfehlen. am besten von seasonic, corsair, enermax, bequeit oder so. niemals noname verwenden, auch wenn die marken NTs teurer sind.
 
Zuletzt bearbeitet:
Und damit:

Prozessor: Intel Core 2 Quad Q6600 Tray, 8192Kb, LGA775, 64bit, Kentsfield
Mainboard: ECS GF7050VT-M5, Sockel 775, mATX
Kühler: Arctic Freezer 7 Pro Sockel 775
Ram: 4096MB-KIT A-DATA PC6400/800,CL 5
Gehäuse: Cooltek CT-K 2 Midi Tower, ATX, schwarz, ohne Netzteil
Netzteil: Xilence Power 550 Watt / SPS-XP550.(12)
Grafik: Powercolor HD4870 PCS+1024MB GDDR5, PCI-Express
Festplatte: Excelstore ESJ9250S 250GB SATA II
DVD: Samsung SH-223Q bare schwarz lightscribe
Betriebssytem: Microsoft Windows Vista Home Premium 64bit SP1 - SB-Version
 
ist das von dir ausgesuchte gehäuse ein mATX gehäuse, oder warum suchst du dir ständig ein mATX mainboard raus?
wo liegt denn eigentlich dein budget?
das NT ist immer noch nicht so prikelnd, aber schon einmal besser als das NT vom gehäuse.
schau mal bei corsair, die sind auch einigermaßen günstig.
der Q6600 lohnt eigentlich nur noch, wenn du übertakten möchtest, wenn nicht, ist ein Q8200 die bessere wahl.
du darfst auch nicht vergessen, dass der sockel 775 von intel zum sterben verurteilt ist. in zukunft gibt es da keine aufrüstmöglichkeit mer und man kann dann nicht einfach mal die CPU wechseln, weil da die aktuellen nicht mer drauf passen.
dann würde ich beim board evtl. lieber zu eines von Gigabyte, ASUS oder MSI greifen.
beim speicher auch lieber welcher von corsair, ocz oder g-skill.
 
Mein Budget liegt bei 650 was die Pc alle gekostet hätten. Da ich nicht so viel Ahnung von dem ganzen zeug habe frage ich ja. Was würdest du mir Empfehlen für das Budget?
 
Also wenn ich mir die Grafikkarte ansehe dan willst du wohl einen Gamer PC und bei deinem Buget wäre ein guter Dual Core die bessere Wahl.

E8400 ca. 150€
Gigabyte GA-EP43-DS3L ca 70€
450Watt Netzteil von Ernermax, Corsair, BeQuiet oder ähnlichen ca 60€
HD4870 1024mb ca 210€
4GB 1066er RAM ca 65€
Und dan halt noch Gehäuse, Laufwerk und Festplatte für ca 100€

Damit kommst du dan auf ca 650€
 
Dan nim ein 400Watt Netzteil da sparst du ein paar Euro, 800er RAM und ein HD4870 mit 512mb.

Und bei Festplatte, Gehäuse und Laufwerk kann man sicher auch ein bisschen sparen und dan kommt man auch auf die 650€.
 
So das wär doch mal was ODER????

Prozessor: AMD Phenom X4 9850 Black Edition Box, Sockel AM2+
Mainboard: Gigabyte GA-MA770-DS3, AMD 770, ATX
Ram: 4096MB-KIT G-Skill PC8000/1000,CL 5
Netzteil: Xilence Power 550 Watt / SPS-XP550.(12)
Gehäuse: Cooltek CT-K 2 Midi Tower, ATX, schwarz, ohne Netzteil
Grafik: Powercolor HD4870 PCS+1024MB GDDR5, PCI-Express
Festplatte: Excelstore ESJ9250S 250GB SATA II
DVD-Brenner: Samsung SH-223Q bare schwarz lightscribe
Betriebssystem: Vista Home Premium 64 bit sb
 
Auf jeden Fall solltest du ein Markennetzteil von be Quiet, Seasonic Corsair, Hiper Enermax, oder NesteQ nehmen. Die sind teurer, aber zuverlässiger.
Wen du die CPU übertakten möchtest, dann solltest du einen anderen CPU-Kühler nehmen. Gute Kühler wären :

- Scythe Kama Angle, Scythe Mugen
- Xigmatek Red Scorpion;DarkKnight,
Xigmatek Achilles

Desweiteren würde ich lieber eine Festplatte von Samsung Seagate oder Western Digital nehmen.
 
Kostet zwar 25€ mehr wie dein Buget aber das ist ja dan auch nicht die Welt. 😉

Dafür hast due jetzt nur Markenteile und ein guter Dual Core ist bei deinem Buget auch viel besser als irgend ein schlechter Quad.

unbenannteh2.jpg
 
Falls du 30 Euro sparen willst, kann ich dir eine nagelneue originalverpackte 4870 mit 512MB Grafikspeicher anbieten... 🙂

Ansonsten kannst du an dem System kaum noch was sparen.
 
wieso zwei Netzteile

Da hat er wohl n kleinen Fehler gemacht. ICh würde das enermax nehmen, und dann hatse ein super System.

Hab das Enermax zwar 100 mal löschen versucht aber war wohl beim Screenshot wieder dabei^^ und hab ich dan auch nicht gemerkt.

Also wenn du sparen willst nim das Corsair damit kommst du auf ca 675€ und hast ein gutes Markennetzteil.

Noch etwas besser und mit höhere Effizienz wäre das Enermax, kostet aber auch ein bisschen mehr.

Auf jeden Fall sind bei gut, das Enermax ist halt ein bisschen besser kostet aber dementsprechen ein paar Euro mehr.
 
Ich hab einen Quad und ein HD4870, beides OC und hab auch nur 425Watt von daher sind 400 Watt mit einem Duo vollkommen ausreichend.
 
so, bin gerade wieder heim gekommen.
also einen dualcore kann ich grundsätzlich nicht mehr empfehlen, gerade wenn der rechner auch zum gamen genutzt wird.
grundsätzlich ist ein Phenom 9850 bei games die auch auf allen vier kernen laufen besser als ein dualcore, auch der E8400 nicht. das mal nur dazu @korni
hier mal meine zusammenstellung: ist alles dabei inc. BS vista 64x
 

Anhänge

  • Rechner.jpg
    Rechner.jpg
    198,8 KB · Aufrufe: 198
Blödsinn!!!

Vorallem beim Gamen ist ein Dual Core noch von Vorteil.
Es gibt bis jetzt ein Spiel da wo Quads allgemein besser sind und das ist GTA 4, das wohl sehr schlecht programmiert ist und wohl wia auch Crysis lange Zeit das Hardwarehungriste Spiel beleiben wird.

Und wenn man den E8400 übertaktet dan ist der von dir genannte Quad selbst bei GTA 4 nicht mehr besser.
 
Gibts eigentlich CPU-Benchmarks zu GTA4 oder woher nimmst du dein Wissen?

Vor nem Jahr hät ich auch jedem Neukäufer noch einen DualCore empfohlen, wer sich aber jetzt zum Jahreswende 2008 nach der inzwischen 3. Generation von Quads immer noch eine "veraltete" Technik zulegt, sollte sich das nochmal genaustens überlegen.

Außerdem solltest du nicht übertaktete Prozessoren mit nicht übertakteten vergleichen.
 
Wenn du umbedingt einen Test willst dan .

Das hier ist da einzige Spiel wo Quads bei gleichem Takt schneller sind, aber wenn man mal davon ausgeht das der Phenom bis max 3GHZ geht und der E8400 E0 in Normalfall 4GHZ schaffen sollte dan wäre er im Übertakteten zustand fast gleichwertig.

Aber dafür hat man mit dem Duo in jedem anderen Spiel das momentan am Markt ist und wohl auch die nächsten die komme, die Nase vorne.

Wenn nun auch die Spieleentwicklung mehr in Multi Core Unterstützung geht, was ja auch sehr positiv ist, wird er dennoch mit dem Duo mehr Spaß haben.

Hier noch ein Test dazu:
 
Ich zitiere mal aus dem Fazit:

"Für den vierten GTA-Teil gilt also: Vier Kerne sind praktisch Pflicht."

Dass in du momentan in jedem Spiel mit einem Dualcore schneller als mit einem vergleichbaren Quadcore bist mag ich bezweifeln und dass selbst in Zukunft Spiele nicht von Quadcores profitieren erst recht.

Eine Frage nebenbei, wenn du so sehr von DualCores überzeugt bist, wieso hast du dir dann laut Signatur einen Q9400 gekauft?
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
0
Zurzeit aktive Gäste
46
Besucher gesamt
46

Beliebte Forum-Themen

Zurück
Oben Unten