(gelöst) Hardware-Fehler - Bluescreen - STOP: 0x0000007B

andihit

New member
Hi,

Ich habe gerade den neuen PC bekommen, aber jetzt kann ich Windows nicht installieren.

Wenn ich die Win XP (Home) CD-Einlege, lädt er auch alles. Dann nach "Windows wird gestartet", kommt ein Bluescreen:

.....
Überprüfen Sie den Computer auf Viren. Entfernen Sie alle neu installierten Festplatten bzw. Festplattencontroller. Stellen Sie sicher, dass die Festplatte richtig konfiguriert und beendet ist. Führen Sie CHKSDK /F aus, um festzustellen, ob die Festplatte beschädigt ist, und starten Sie anschließend den Computer erneut.

Technische Information:

*** STOP: 0x0000007B (0xF78D663C, 0xC0000034, 0x00000000, 0x00000000)
Also ein Virus kann es definitiv nicht sein, da ich die Festplatte erst bekommen habe.

Sie ist per SATA an das ASUS P5LD2 Mainboard angeschlossen.

Ich wollte versuchen, das Windows auf einem anderen PC auf diese Platte zu installieren, jedoch habe ich am anderen PC beim Mainboard keinen SATA Anschluss.

//EDIT: Siehe letzten Post.

Vielen Dank im Vorraus,
mfG, Andreas
 

invalid

New member
muss man dafür nicht während der die install läd den sata treiber instaliieren, ist meistens doch ne diskette dabei.

MFG
 

andihit

New member
@invalid:
Diskette? Ich hab nicht mal ein Diskettenlaufwerk, und Disketten sind veraltert ;-). Und eine CD ist auch nicht dabei... sogar nichtmal ein Manual etc., nur die Festplatte, nichtmal ordentliche Verpackung. kA wieso...

mfG
 

Coolface

New member
Dieser Fehler hat im Grunde nichts damit zu tun, dass er die Festplatte nicht findet, weil Treiber fehlen oder so. Ich hab auch SATA Platten (wie wahrscheinlich viele andere hier auch) und wenn man ihm keinen Treiber zum Schlucken gibt, dann findet er einfach keine. Bei WindowsXP ist es AUSSCHLIEßLICH möglich, Treiber via Diskette zu laden.
Ich kann Dir nicht wirklich sagen, warum dieser Fehler auftaucht, aber anscheinend erkennt er ja irgendwas, evtl nimmt er nen MSFT Treiber für den PlattenController. Dir wird wohl oder übel nichts anderes übrigbleiben, als dir irgendwo ein Diskettenlaufwerk zu schnorren, und mal versuchen den Hersteller Treiber zu installieren. Alles Andere kannich mir nicht vorstellen.
 

KeKs

Active member
Mensch n Floppy bekommste für 15€ bei Mediamarkt hinterhergeschmissen zur Not kauf dir eben eins und verschleuder es danach bei eBay, wird schon nicht so tragisch sein....
Mfg KeKs
 

andihit

New member
hm, an der Festplatte kann es auch nicht liegen.

Als ich es ganz ohne Festplatte probiert habe, kam der gleiche Fehler.
Auch als ich eine andere Festplatte angeschlossen habe (IDE).

Ist ja komisch...

mfg
 

fr34k

New member
lade mal die default bios einstellungen und probier es danach nochmal

weil dieses STOP: 0x0000007B (0xF78D663C, 0xC0000034, 0x00000000, 0x00000000)
weißt auf eine speicheradresse hin.
 

andihit

New member
Ok, Problem gelöst, an der CD lags.

Es war eine OEM-CD, und ich dachte alle CD's sind gleich, aber auf diesen sind nur die Treiber für das jeweilige Gerät drauf...


mfG
 

Klaus

New member
STOP-Fehler 0X0000007B und Weihnachten ist gelaufen...

Hallo Leute,

habe vor kurzem mein neuen Rechner bekommen. Am Anfang lief noch alles super, bis ich dann am 2.Tag ein STOP Fehler angezeigt bekommen habe.
Habe mir nichts weiter dabei gedacht, da es nach einem Neustart auch wieder ging.

Habe dann mal den Rechner neu Installiert, um die Partitionen "meinen Bedürfnissen" anzupassen (Auslieferungszustand hat mir nicht gefallen. Alles auf C)
Komischerweise ist die Installation als zweites Betriebssystem durchgegangen quasi Multiboot. Also während der Instal hat er mich nicht nach EULA gefragt und auch nicht nach meinem "Partitionswunsch" etc.
Naja seit dem habe ich einmal WinXP prof im (Auslieferungszustand) auf C und einmal WinXP prof als die die ich installiert habe auf D.

Habe dann vor zwei Tagen das Pgm Symantec Antivirus deinstalliert. Während der Denistallation wurde ich gefragt, ob ich den durch die Deinstallation freigeschaffenen Platz, auf C übertragen möchte. Na ja.....habe ich mir gedacht, wieso Platz verschwänden, auf C könnte ich es doch gebrauchen. Habe mit OK bestätigt, dem folgte ein Neustart und seit dem habe ich Bluescreen mit dem STOP-Fehler:

STOP: 0x0000007B
(0XF789EA98, 0XC0000034, 0X00000000, 0X00000000)


Vierus schließe ich aus, da der Rechner ja neu ist.

Seit dem geht gar nichts mehr. Hab auch schon ein System Diagnostic durchgeführt und auch mal versucht neu zu installieren. War alles erfolglos!! Oder mit <F6> während des Bootens, aber dann will er eine Diskette. Und ich habe doch kein Diskettenlaufwerk!!!

Nachdem ich mein Rechner einschalte, bootet dieser hoch bis zu dem Zeitpunkt wo er eigentlich Win XP prof. starten sollte. Statt Win XP kommt
dann im unteren Bildschirmrand "Starting Symantec Recovery Disk". Und danach nur Bluescreen mit dem o.a. STOP Fehler.

Ich bin verzweifelt. Weihnachten und die Feiertag sind für mich gelaufen. Sitze seit dem am Rechner und versuche ein Lösung zu finden.
Leider ohne Erfolg. Bisher zumindest.... ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen. Währe euch sehr dankbar.
Aber ich bitte euch, nicht zu technisch formulieren, da ich nicht der beste in Sachen Hardware bin. Sehts mir bitte nach.....

Lieben dank und noch schöne Feiertage
Klaus
 

Florian90

New member
hab ich auch immer wieder bekommen....
hab den pc immer wieder neu aufgesetzt, bis er voll ganz draufgegangen ist.
muss wohl am motherboard gelegen haben.

ist ein speicherfehler, der auf nen fehlerhafen treiber verweisst. versuch mal nen abgesicherten modus. dann deaktiviere ein paar treiber, vllt auch alle proggys die du drauf getan hast (msconfig) und vllt haste glück und es funzt. wenn nicht, mach folgendes:

haste den pc selber zusammengebaut oder von nem händler?

wenn zweiteres, dann gib ihn zurück und hol dir nen neuen
wenn ihn selber zusammengebaut hast, musst du rausfinden, welche/s hardwareteil/e kaputt sind/ist..
 

Klaus

New member
Danke für die rasche Antwort!!

soweit komme ich gar nicht. Ich habe nur eine Auswahl: undzwar <F6>. Das wars. Also ich habe nicht die Möglichkeit abgesicherten Modus auszuwählen. Oder ich bin einfach nur zu doof und bekomme es nicht hin.
Habe auch schon versucht den Rechner neu zu installieren. Geht wunderbar durch (die Textmodusphase). Danach folgt Neustart. Und dann zeigt er mir wieder den STOP Fehler.....Bluescreen an.

Den Rechner habe ich vom Händler. Ist nicht mal ne Woche alt und jetzt schon so ne scheiße.....bin zimlich verärgert.

was meinst du denn, was könnte ich noch versuchen??
Hattest Du die selbe Stop-Fehler Meldung??

Danke!!!

LG
Klaus
 
Ja geh ma zum Händler die werden da wohl ne Service Abteilung oder nen Kundendienst haben dann sagste das folgender Fehler auftritt und die werden den dann umsonst wieder in takt setzen müssen oder geben dir ein neuen. :)


mfg H-E

Viel Glück
 

Schomi71

New member
Anrufen und Sachverhalt schildern!
Ich weiß anrufen kann manchmal Nerven kosten, wenn man dich in einer kostenpflichtigen Hotline minutenlang versauern lässt...aber bei DELL hast Du wohl keine andere Wahl...
Jedenfalls würde ich darauf bestehen, das die den Rechner durch einen Paketdienst abholen lassen oder Du ihn unfrei zurück schicken kannst.
Denn es kann nicht sein, das Du nach dem Ärger jetzt auch noch für das Porto aufkommen musst!
Wenn die sich weigern, würde ich von Deinem Rückgaberecht gebrauch machen, das muss man sich nicht bieten lassen. Ich habe schon Pferde kotzen sehen und wenn eines zutrifft dann ist es:
SERVICEWÜSTE DEUTSCHLAND!!!
In diesem Sinne viel Glück beim Umtausch!
 

Killer9425

New member
hi,
ich hab mir auch nen neuen rechner geholt und habe auch das problem das ich windows xp profesional nich installieren kann aber auch euren tips hab ich das nich hinbekommen ich hab nur eine sata festplatte und die funktioniert auf jeden fall !!!!!!!!!!
 

Creutzfeld

New member
WinXP Installations Problem

Guten Tag,
ich fange mal direkt mit meinem Problem an. Also ich hab einen Dell XPS710 mit Windows Vista Ultimate. Da mir nun nach 3 Wochen Vista so dermassen auf den Kecks geht, wollt ich gestern Abend WinXP, dass ich noch vom alten Rechner habe installieren. Nun ich boote von der CD und es läd da das ganze Zeug durch bis nen schwarzen Bildschirm kommt und links oben nen "_" blinkt. Das dauert so 10 Sekunden und dann kommt nen Bluescreen mit dem Fehler 0x0000007B (0xF78D2524, 0xC0000034, 0x00000000, 0x00000000). Ich hab schon verschiedene WinXP-CDs ausprobiert, doch bei allen kommt der gleiche Fehler.

Hardware: CPU - Intel Core 2 Quad CPU @ 2.40Ghz; Ram - 3GB; HD - 2x250GB als Raid (stripped); Graka - Geforce 8600 gts 256ram

Bitte um eure Hilfe...​
 

Creutzfeld

New member
also ich hab jetzt alles probiert, was auf der seite stand und es geht einfach nicht .. bin einfach am verzweifeln ... weiss niemand nen rat :(?​
 

n12know

New member
STOP: 0x0000007B (0xf789e640, 0xcooooo34,0x00000000,0x00000000) fehler

Hallo, ich hab n problem;
und zwar hab ich mir vor kurzem nen neuen asus laptop gekauft, auf welchen vista vorinstalliert war. es handelt sich um das ASUS Z53SV-AS151C [Gamer-Special]. Das vorinstallierte vista wollte ich nun runterschmeisen, was ja gar net so einfach is.
schließlich hab ichs geschafft und nun win xp installiert, dafür hab ich aber für die sata hdd nen treiber integriert und während des xp setups mittels F5 auf " standard pc" geschaltet.
nach der erfolgreichen installation bootet mein NB neu und das windows xp logo erscheint, der ladebalken läuft durch und n schöner blue screen erscheint mit der im thema angegebenen fehlermeldung.
aber ich hab keine ahnung warum, weil die festplatte muss er doch gefunden haben sonst könnte er nich booten und hardwaretechnisch is nix defekt weil vista läuft ja.
bitte helft mir weiter​
 
Zuletzt bearbeitet:
X
Keine passende Antwort gefunden?