Worauf beim Soundkartenkauf achten?

New member
Hallo bin auf der suche nach einer Soundkarte!

Habe dabei aber festgestellt das ich sie auf einem PCI-steckplatz nicht betreiben kann dank hervorragend geplantem bau von ASUS blockiert meine Graka einen und der andere liegt direkt darunter wodurch ich mir sorgen um die Belüftung bezüglich der GPU mache. Habe jedoch noch PCi x1 und PCI x4 Frei.


Habe die da reinpassen würde. Brauche eine Soundkarte fürs Gaming und da ich Musiker bin auch in sachen Aufnahmen ohne das mir gleich der Soundchip platzt. Jetzt aber keine 500€ die im Studio benutzt wird :D

Auf welche Angaben muss ich denn achten? Binn noch unerfahren auf dem Gebiet :D

Gruß,
Jan
 
Hallo Jan

Da du ja ein Problem mit den Steckplätzen hast, wäre ein Firewire-oder USB Interface eine Option kostet nicht alle Welt, und trotzdem lassen sich gute Ergebinsse erziehlen!

Du sagst, du seist Musiker! Was bzw. wie viele instrumente möchtest du gleichzeitig aufnehmen?! Nur 2 Mics oder so?

Fürs Gaming braucht man generell keine spezielle Soundkarte!

Das wäre mal n' blick wehrt: ;


Oder gleich ein kleines Mischpult!



Bei Fragen steheh ich gerne zur Verfügung
 
Hallo Musicmaker!

Da du ja ein Problem mit den Steckplätzen hast, wäre ein Firewire-oder USB Interface eine Option kostet nicht alle Welt, und trotzdem lassen sich gute Ergebinsse erziehlen!

Nuja ich hab doch noch einen Steckplatz frei und es gibt Soundkarten dafür warumm sollte ich denn dann per Firewire- oder USB Interface probieren?

Bei dem Musik aufnehmen habe ich an sowas wie Cubase gedacht! Allerdings fängt bei meinem momentanen on-board es an in den Boxen zu rauschen an wenn ich allein irgend ein sample laufen lassen.

PS: es geht nur um eine Soundkarte und wollte wiessen was für angaben dabei beachtet werden müssen ;)
 
Hallo danke für die Antwort!

Diese Karten sehen auch recht gut aus!

Hab mich auch mal noch umgeschaut und tendiere zu ASUS Karte die das selbe kostet wie die von dir vorgeschlagene! Sie hat höhere A/D Wandler, weiß jemand was diese angabe ausdrückt?
 
Hallo Zusammen

Die von euch gewählten Grafikkarten sind fürs Gamen ausgelegt, keineswegs fürs Musikmachen! Wenn du mit Cubase anfangen willst kauf dir ne gute, dafür etwas teurere Soundkarte!! Weshalb USB oderFirewire?! Sie ist Portabel und kann auch leicht mal an einem Laptop angschlossen werden, so kann man den Laptob zu einem Gig mitnehmen und bequem mitschneiden!!¨¨

Wie gesagt, du kennst meine Empfehlung

Gruss Musicfreak
 
Damit ist der Wandler gemeint.
Allerdings sind 96khz schon Studioqualität daher wirst du zu den 192khz keine Unterschied mehr hören.

Interessant ist höchstes noch, als Musiker, das die zweite Karte die ich dir geschickt habe, über eine 48V Phantom-Speisung verfügt.

Ansonsten tut´s die Asus genauso gut.
 
Ich Danke euch beiden für die Antworten!

Nuja unser Drummer hat Cubase auf seinem Rechner(was er auch nutzt)und seine Soundkarte war jetz nicht die mega teure Karte und ist so ne "Mittelfeld-Karte".

Daher schätze ich würde ich mit der ASUS-Karte auch gut zurecht kommen?! Welche angaben stimmen denn nicht das sie nicht genügend Power dazu hat?
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
0
Zurzeit aktive Gäste
16
Besucher gesamt
16

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?