Wo blieb die Freundlichkeit

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

dumpfi

Member
Also ich möchte hier mal einmal meinen Frust abbauen, denn ich finde es sehr sehr schade wie sich dieses Forum bzw die Seite entwickelt.

Zum Beispiel möchte ich hier auf folgenden Beitrag verweisen.

Wenn hier ein Nutzer die Mitglieder darauf aufmerksam macht das er zwar den Begriff "Kondom" kennt aber nicht den Begriff "Eunuchen", weiters darauf hinweist das er erst 12 ist und um eine für ihn verständliche Erklärung bittet wird er mehr oder weniger an den Pranger gestellt.

1. Warum er 12 ist und im Internet, in einem Forum um Hilfe sucht.
2. Warum ihn seine Eltern nicht beaufsichtigen (vielleicht standen die sogar hinter ihm wer weis das schon?)
3 Man sich darüber lustig macht das er alte Hardware die mit einem unpassenden System bestückt ist eben langsam ist.

Mann könnte das ganze auch etwas freundlicher vermitteln und ohne Beleidigungen gegenüber fragenden seine Meinung kundtun.

Klar jeder wird bei gewissen Themen mal emotional aber so etwas? Das muss doch nicht sein.

Finde es schade das hier kein Moderator einschreitet oder ähnliches. Aber vielleicht sehe ich das einfach falsch und sollte auch mehr versuchen mit der Brechstange anderen Leuten Tatsachen zu vermitteln.
 
Nun, er soll sich auch Unterstützung bei seinen Eltern suchen. Welche ich persönlich fragen möchte, wieso ein 12-jähriger auf eigene Faust durchs Netz tigert.
 
Nun, er soll sich auch Unterstützung bei seinen Eltern suchen. Welche ich persönlich fragen möchte, wieso ein 12-jähriger auf eigene Faust durchs Netz tigert.

Wo steht das er es alleine macht?

Bzw. sehe ich die Pflicht der Eltern erfüllt wenn Sie ihr Kind durch entsprechende Filtersoftware vor nicht entsprechenden Informationen schützen?

Ich meine Eltern sollten doch erwarten dürfen das einem auf einer Forenseite für PC-Hardware geholfen wird.

Ich sage ja nicht das es die perfekte Fragestellung ist bzw. das beste Hilfegesuch, was wohl auch mit dem alter des Fragenden zu tun haben dürfte. Doch die Reaktion einiger Nutzer ist meiner Meinung nach etwas fragwürdig.
 
Immer locker bleiben 😉

Ich danke dir für deinen Hinweis auf diese unpassenden Beiträge - die sicher nicht ohne Folgen bleiben. Um uns (also die Administratoren und Moderatoren) darauf hinzuweisen haben wir eine Funktion in unserer Forensoftware:

www.pcmasters.de/forum/ankuendigungen-regeln-und-feedback/27449-die-funktion-beitrag-melden.html

Deine Brechstange kannst du ruhig im schrank lassen, der Beitrag ist auf gestern Abend datiert. An einem Samstagabend im Sommer sitzen wir nicht alle lange vorm Rechner, sehen also den einen oder anderen Beitrag mal etwas später. Und wenn wir ihn dann sehen schreiten wir sicher auch ein.

Und Quixx weiss auch sehr genau dass er mit seiner Ausdrucksweise immer wieder aneckt...ist aber unfähig (oder, was ich eher glaube, unwillig) sich anzupassen und wird daher mit den Folgen leben müssen.
 
@TE

Das ist leider im Laufe der Zeit zum Standard geworden. Mit einigen Ausnahmen, also Leuten die meist schon seit 2010 oder früher hier sind, ist das Niveau deutlich abgesackt.

Den Spruch mit den Moderatoren finde ich auch besonders passend, wenn auch nicht für alle(!) Aber lassen wir sie einfach weiter spammen und uns sagen lassen, dass man zu weit "vom Topic" abweicht, wenn man mal eine Zwischenbemerkung hat o.ä und dann vergebens suchen, wenn man mal eine Änderung des Threadnamens erbittet oder irgendetwas in dieser Richtung.

Dass das wohl nicht nur ich so sehe, sieht man daran, dass hier im Vergleich zu früher, tote Hose ist...

Schade PCM, das war mal besser!

Was Quixx angeht:

Er hatte vielleicht eine leicht provokante Schreibensart, seine Schreiben waren aber meiner Meinung nach fast immer sinnvoll.

Edit:
Ein Bann ist vollkommen übertrieben! Nebst der Tatsache dass er vielen Leuten sehr geholfen hat, sehe ich hier persönliche Motive, da ansonsten ein Dutzend anderer User auch gebannt werden würde.
 
Zuletzt bearbeitet:
Eine vorrübergehende Sperre ist, angesichts der Mehrheitsmeinung in unserem Team und seiner Verwarnungshistore, keineswes übertriebem. Wer viele Verwarnungen sammelt und sein Verhalten nicht ändert wird vorrübergehend und irgendwann dauerhaft gesperrt, das ist völlig normal.

Veränderungen des Threadtitels werden eigentlich immer bearbeitet sofern sie nicht völlig abwegig sind. Aber sowas ist ein vergleichsweise 'unwichtiges' Thema, kann also auch mal verloren gehen. Dann bittet man nochmal jemand anderen und fertig.
 
Und ich bin der Meinung dass das Niveu des Forums nicht gesunken ist. Gerade Leute wie Phenom, Urkman und viele mehr halten das Niveu oben und helfen neuen Leuten.

Das einzigste was ist dass manche User weniger Zeit haben und dadurch nicht mehr so aktiv sind. Und nicht mehr aktiv beraten...

Aber das Niveu ist hier immernoch sehr gut.

Da gibt es andere Foren wo neue die nicht die SuFu nutzen sofort runter gemacht werden....
 
Das mit der Zeit kann ich eigentlich so unterschreiben.

Ich war einige Zeit auch sehr aktiv hier - nur leider ist es in letzter Zeit sehr beschränkt was das angeht.

Ich lese trotzdem jeden Tag mit, zwar nicht mehr jeden Beitrag aber dennoch viel.

Ein Niveau-Unterschied ist mir zu meiner damaligen Zeit eigentlich nicht aufgefallen - dafür aber, dass es viele neue User gibt, welche Tatkräftig mitwirken, helfen und qualitativ hochwertige Postings abgeben.

Und das sind alles Namen, welche ich garnicht kenne.

In der ganzen Zeit in welcher ich jetzt schon bei PCM bin habe ich viele User erlebt welche dem ganzen Forum ein Dorn im Auge waren. Das wird sich auch nicht ändern, die kommen und gehen.

Wenn einer jener sich nicht gerade beispielhaft verhält, kann man meiner Meinung nach nicht über das Niveau des ganzen Forums reden.
 
@TE

Mit einigen Ausnahmen, also Leuten die meist schon seit 2010 oder früher hier sind, ist das Niveau deutlich abgesackt.


Da sehe ich u.a. Phenom und Urkman ganz oben! Also jetzt im Sinne von "gute User"!


_____



Gut, dass ihr das so seht. Naja ich lese auch noch jeden Tag hier, weswegen ich meine Beurteilung schade finde, sie aber wohl nicht ändern werde/kann. (da nicht von mir abhängig).
 
ich bin der meinung das der Ban etwas zu hart war.. eine oder mehrere verwarnungen hätten genügt

Achja?
Wenn wir einfach mal annehmen dass er nicht das erste Mal aufgefallen ist, und er eventuell schon mehrere Verwarnungen hat? Was wäre dann angemessen deiner Meinung nach?

Wir haben uns Intern vorher abgesprochen wie wir handeln, und das Ergebnis wofür die Mehrheit gestimmt hat, seht ihr gerade. Hier geht nichts nur von einer Person aus, also kann das keine persönliche Sache sein.

Wir wissen auch dass er gute Beiträge schreibt, aber andere Leute tun dies auch, und die schaffen das ohne gleich ausfallend zu werden. Wieso er dies nicht schafft wird wohl immer im Unklaren bleiben.
 
Das mit der Zeit kann ich eigentlich so unterschreiben.

Ich war einige Zeit auch sehr aktiv hier - nur leider ist es in letzter Zeit sehr beschränkt was das angeht.

Ich lese trotzdem jeden Tag mit, zwar nicht mehr jeden Beitrag aber dennoch viel.

Ein Niveau-Unterschied ist mir zu meiner damaligen Zeit eigentlich nicht aufgefallen - dafür aber, dass es viele neue User gibt, welche Tatkräftig mitwirken, helfen und qualitativ hochwertige Postings abgeben.

Und das sind alles Namen, welche ich garnicht kenne.

In der ganzen Zeit in welcher ich jetzt schon bei PCM bin habe ich viele User erlebt welche dem ganzen Forum ein Dorn im Auge waren. Das wird sich auch nicht ändern, die kommen und gehen.

Wenn einer jener sich nicht gerade beispielhaft verhält, kann man meiner Meinung nach nicht über das Niveau des ganzen Forums reden.

Mir ist schon bewusst das es immer wieder Leute geben wird die sich daneben benehmen. Meine aussage war auch nicht nur auf diesen konkreten Beitrag bezogen, dieser war nur der Auslöser dafür das ich den Beitrag geschrieben habe.

Ich beobachte hier im Forum hauptsächlich den Notebook bereich und stelle hier leider immer wieder fest das sich über X Beiträge hinweg manche User darüber streiten was den das Gelbe vom Ei ist bzw die beste Lösung.

Der Fragende sieht sich hier meist mit durchaus technisch fundierten und qualitativ hochwertigen Antworten konfrontiert nur meist sind diese leider an einen Vorredner und nicht den Fragenden bestimmt.

Bezüglich der Aussage das es hier noch besser ist in anderen Foren kann ich jetzt nicht wirklich etwas sagen da mir die Vergleichswerte fehlen.

Dennoch bin ich der Meinung bzw Überzeugung das es in diesem Forum Zeiten gab zu denen die Leute noch eher daran interessiert waren Lösungen für den User zu finden.

Abschließend gilt es natürlich gezielt festzuhalten das es hier wirklich viele User gibt welche gute Arbeit leisten und eine gigantische Geduld beweisen, für die es natürlich sehr schade ist das manche ein negatives Licht auf das Forum werfen.
 
Der Fragende sieht sich hier meist mit durchaus technisch fundierten und qualitativ hochwertigen Antworten konfrontiert nur meist sind diese leider an einen Vorredner und nicht den Fragenden bestimmt.

So ist das auch im richtigen Leben wenn dir mehrere Leute helfen. Die die sich dann besser auskennen diskutieren erst einmal miteinander was das beste für den zu Beratenen ist, und geben dann gemeinsam ihre Antwort ab. Was besser ist als wenn dir nur einer eine Antwort gibt.
Da man hier alles in dem Thread besprechen muss, ist es natürlich für den TE manchmal etwas blöd, aber da können wir nichts machen. Wir können nicht sagen: "Ihr zwei, beratet euch erst per PN, und gebt dann eine Antwort im Thread ab".
 
So ist das auch im richtigen Leben wenn dir mehrere Leute helfen. Die die sich dann besser auskennen diskutieren erst einmal miteinander was das beste für den zu Beratenen ist, und geben dann gemeinsam ihre Antwort ab. Was besser ist als wenn dir nur einer eine Antwort gibt.
Da man hier alles in dem Thread besprechen muss, ist es natürlich für den TE manchmal etwas blöd, aber da können wir nichts machen. Wir können nicht sagen: "Ihr zwei, beratet euch erst per PN, und gebt dann eine Antwort im Thread ab".

Hmm ja damit wirst du wohl recht haben. Aber wie heißt es so schön machen wir das beste aus dem was wir haben 😉
 
Falls die Posting-Qualität im Forum in letzter Zeit gelitten hat, liegt das in meinen Augen kaum an den alteingesessenen Mitgliedern, sondern darin, dass systematisch die "Mühe" hier zu posten herabgesetzt wurde (Gästefrage) und der Anteil der "Fire-and-forget"-Threads dramatisch angestiegen ist.

Man verliert einfach die Lust, sich ausführlich mit einem Problem zu befassen, wenn die Frage hingerotzt ist und selbst nötigste Angaben fehlen (das ist jetzt nicht auf den verlinkten Thread bezogen, sondern allgemein).

So, zu dem Jugendschutz:
Das Internet ist kein "Kindernet". Niemand muss davon ausgehen, dass seine Gegenüber hier minderjährig sind und dann auch noch so extrem - User in der Nähe der Volljährigkeit haben wir einige, aber Zwölfjährige?

Die Forenregeln verbieten bereits rassistische, pornografische Bilder/Verlinkungen und illegale Inhalte. Und das sollte reichen.
Wer sich von
Sich Geld Sparen in Zusammenhang mit tragbaren Rechnern klingt wie Gratiskondome für Eunuchen.
angegriffen oder verstört fühlt, für den ist das offene Internet eben (noch) nichts. Der sollte auf speziell für Kinder geschaffene Foren und Chaträume gehen.

Den Spruch mit den Moderatoren finde ich auch besonders passend, wenn auch nicht für alle(!) Aber lassen wir sie einfach weiter spammen und uns sagen lassen, dass man zu weit "vom Topic" abweicht
:hmm:
wenn man mal eine Zwischenbemerkung hat o.ä und dann vergebens suchen, wenn man mal eine Änderung des Threadnamens erbittet oder irgendetwas in dieser Richtung.
Bei Problemen kannst du dich eigentlich immer per PM an Moderatoren wenden. Bei Problemen mit Moderatoren ist ein anderer Super-Moderator oder ein Admin dein Ansprechpartner.

Ein Bann ist vollkommen übertrieben! Nebst der Tatsache dass er vielen Leuten sehr geholfen hat, sehe ich hier persönliche Motive, da ansonsten ein Dutzend anderer User auch gebannt werden würde.
Dazu gab es vielfach sowohl PMs mit QuixX als auch Teamdiskussionen. QuixX eckt ständig durch sein Verhalten an, bevorzugt bei Neulingen.
Persönlich bedauere ich das, denn Kompetenz ist vorhanden, ebenso der Wille, anderen zu helfen - wären da die immer wieder auftauchenden hämischen oder arroganten Bemerkungen nicht. Du kannst mir glauben, dass ich mir das nicht aus den Fingern sauge.
Eine Verschwörung mit dem Ziel, ihn "rauszuekeln" gibt es aber nicht (auch wenn das eine hübsche Dolchstoßlegende ist). Der Ban läuft AFAIK in einer Woche ab.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich weiß schon warum ich mich hier, ebenso wie Klee, immer mehr zurück ziehe.

Dieser Thread ist Beispiel genug dafür...Das der TE ein Problem hat und dies offen kund tut ist ja okay.

Wenn man aber weiterliest habe ICH das Gefühl hier ist ne Diskussion entstanden in dem sich wir (DasTeam) vor den Usern zu rechtfertigen haben....

ehhh wo gibt es sowas bitte sonst? Jedes andere Forum hätte diesen Thread nach 2 Postings geclosed....(Ich ebenso)

Also manche sind hier echt zu verwöhnt und wissen garnich wie gut sie es hier haben.


:wtf:
 
Und exakt so ist das!
Danke für diesen Post.

Wir sind Moderatoren, wir treffen "Gemeinsam" eine Entscheidung und Punkt!
Was andere denken ist da eher Zweitrangig.
Niemand wird zu Unrecht gebannt, und niemand trifft solche Entscheidungen allein.

Davon abgesehen, wurde QuixX nicht für immer gebannt, sondern meines Wissens nur 2 Wochen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich finde auch, das dieses Forum hier, im Gegensatz zu anderen Foren, die ich regelmäßig besuche, sehr gut moderiert ist.
Und das QuixX mal ne ordentliche Verwarnung bekommt finde ich völlig richtig - bei mir ist es soweit, dass ich Themen, in denen er sich äußert, meist umgehe, da ich keine Lust habe mich dann irgendwie von der Seite quer anlabern zu lassen.

Hier noch nen paar Beispiele:
hier, hier und hier.
 
Zuletzt bearbeitet:
Es werden niemals alle immer und gleichzeitig einer Meinung sein.
Man wird damit leben müssen.
Jeder je nach seinem Standpunkt und nach seiner Sichweise.

Nachdem sich das Moderatorenteam beraten und endlich zum Handeln entschlossen hat, war die Auszeit für QuixX nur folgerichtig.

Warum eigentlich so eine Diskusion?
Er hat den symbolischen Schuß vor den Bug bekommen.
Nicht weniger, aber auch nicht mehr.
Sozusagen die etwas eindeutigere Art der Verwarnung.
Das mußte, wenn man sich mal seine sehr laxe Auffassung von Nettikette zu Gemüte zieht, einfach mal sein.
Er war bei uns zu Gast und wir haben ihn, weil er sich bislang nicht so, wie es in unserem Forum üblich und gewünscht ist, benehmen konnte oder wollte, für zwei Wochen gebannt.
Wenn er nach der Auszeit wieder unser Gast ist, klappt das mit der Nettiquette besser.
Das wäre wenigstens zu hoffen.

Es ist einfach mal einer guten Community unwürdig, daß da im Nachgang noch lange darüber diskutiert wird.
Wozu auch?
Die Entscheidung, das Hausrecht in unserem Haus auf diese Weise durchzusetzen, wird sowieso nicht mehr rückgängig gemacht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wäre ich ein Moderator würde ich jetzt darauf hinweisen, wieder zum eigentlichen Thema zurückzukehren. Bin ich aber nicht 😀
Zum Thema QuixX, so ist das eben in einer Gemeinschaft. Wer in der Klasse Mist macht wird auf den Gang gestellt und wer als Erwachsener irgendwo unangenehm auffällt, der bekommt dort einen Platzverweis. So auch hier, damit muss er leben. Jeder kann mal arrogante, überhebliche, sarkastische Beiträge bringen, aber in dem Maß ist mir noch keiner aufgefallen. Mir wäre es am liebsten wenn er seine Ausdrucksweise überdenkt und bleibt, denn wie gesagt, das Know-How ist vorhanden.

Zu dem Thread, den der TE hier genannt hat... Sicher ist wieder eine gewisse Ironie bei QuixX vorhanden, der unfreundliche Post stammt aber eher vom Fragensteller. Man will helfen und der eigene Post wird als "Kack" deklariert, dazu der Unwollen sich über Eunuchen zu informieren.. da hätte ich auch keine Lust. Hab jetzt die anscheinend gelöschten Posts nicht gelesen, aber du meintest ja auch es geht dir nicht nur darum.

Bei vielen ist es eben tatsächlich die Zeit. Ich bin auch seit Jahren hier registriert und auch noch als Redakteur aktiv, zusammen mit der Uni bleibt mir aber nicht immer die Zeit alles zu checken. Und das ist auch schon bei Moderatoren vorgekommen die uns verlassen haben und auch bei anderen Leuten wie klee. Bleibt also nur zuschauen, ob da netter "Nachwuchs" kommt. Im Gegensatz zu anderen Foren war es hier zwar meist weniger extrem (Casemodding & LN2 Kühlung), aber doch irgendwie familiärer. Und die meisten wissen das wohl zu schätzen. Und ich denke die Mods tragen einen guten Teil dazu bei, dass es so bleibt.

Dinge wie die Gästefragen haben sicherlich auch ein paar Nebeneffekte, aber wir müssen eben auch immer schauen, dass wir neue Leute anlocken und dass Google uns liebt. Dass das klappt zeigt bspw., dass wir den seit Februar 2010 bestehenden Besucherrekord im Mai mal eben verdoppelt haben, wenn ich nicht falsch liege.

Abschließend: Wenn sich jemand ungerecht behandelt fühlt kann er sich immer an das ganze Team wenden. Je nach Schwere des Falls könnt ihr euch sicher sein, dass darüber ausgiebig diskutiert wird und kein Mod selbst Amok läuft 🙂

In diesem Sinne gute Nacht, der Eislieferant eures Vertrauens
 
also ich finde auch das wir hier auf einem netten und sehr familieren niveau sind und das finde ich super. bin ja nun auch schon lange dabei und habe schon das ein oder andere erlebt. allerdings ist es hier wesentlich gemütlicher wie in so manch anderem foren, wo es hochnäsig zu geht. und das quixx keine ahnung hatte, will ich ja auch nicht sagen, nur die ausdrucksweise war schon krass.

in diesem sinne, alle schön locker bleiben! 😀 😉
 
Ich finde, dass das Niveau und die Umgangsformen hier im Forum durchgehend sehr gut waren und das seit ich dabei bin.
Es gibt immer mal Unstimmigkeiten oder einen User, den man vielleicht nicht mag. Aber dann muss man vielleicht an sich und der Situation arbeiten.
Das hat hier bisher eigentlich immer ganz gut funktioniert.

Finde es auch nicht gut, dass hier jetzt über eine Entscheidung des Teams diskutiert bzw. diese angezweifelt wird. Aus Erfahrung kann ich behaupten, dass keine Entscheidungen willkürlich oder übereilt getroffen wurden.
Und offensichtlich war es auch eine Mehrheitsentscheidung des Teams !
 
ich hatte ja mein "senf" auch dazugegeben hatte es ja auch nicht böse gemeint ich denke dabei auch an mein kind und von meiner freundin die kinder die sich auch manchmal "komisch" äusern im internet

das wird aber ständig dank einer software überprüft was sie schreiben.

und das ich da "bübchen" geschrieben hatte fand ich nicht als beleidigung

aber ich entschuldige mich hier nochmal das ich vlt was falsches geschrieben hatte was nicht so rüber kommen sollte
dafür habe ich ja auch die verwarnung rechtlich verdient gehabt
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
0
Zurzeit aktive Gäste
38
Besucher gesamt
38

Beliebte Forum-Themen

Zurück
Oben Unten