Wlan oder doch Kabel?

Super-Moderator
Moin,
blöde Frage... Wenn ich mit einem WLan Router ins Internet gehe, bin ich ja mit 11mbits verbunden, verbinde ich mich aber mit dem Netzwerkkabel an den Router, habe ich 100 mbits. Nun die eigentliche Frage, macht das im Intenet einen großen Unterschied ob ich 11 oder 100 mbits habe im Bezug auf Online Spiele wie CS:S, DOD Source, WOW...? Danke für eure Hilfe im Vorraus, der noch unwissende
z0Ink
 
also ich glaub mit wlan kann man problemlos wow zoggen. bloß bei so spielen wie css wirds schon kritisch. da kann man leicht mal nen hohen ping haben.
 
Ich habe beides und ich merke eig. keinen großen Unterschied beim CSS zocken.
Aber was solls..vielleicht bringt es ja doch was.
 
Auf jeden Fall sind die Reaktionszeiten beim Kabel geringer, damit logischerweise auch der Ping. Ein Kabel leitet die Signale ja auch viel schneller als eine Funkverbindung, auch wenn WLAN von der Bandbreite her vollkommen ausreicht.
 
Hi, also meinen erfahrungen nach hat W-lan nurn Ping von ca. 3ms mehr im vergleich zu Kabel. Könnt ihr ja mal selber testen, einfach Router anpingen.
mfg master
 
Jo, danke schon mal für eure Antworten, dann werde ich wohl auf Nummer sicher gehen und dann doch über Kabel Zocken...
 
Ich würde WLAN ja schon allein wegen der Strahlung nicht benutzen.
 
Das ist ja wohl das geringste Problem, soviel wird das ja nicht ausmachen... und wer Eier in der Mikrowelle zubereitet, braucht von Strahlung nicht daherkommen...
;-)
 
Lol na Strahlung ist bei WLAN so gut wie garnicht ;)
Ich habe hier Messgeräte für Hoch und Niederfrequenten "Elektrosmog" (gibt Werte in µW/m² aus), und da ist bei WLAN kaum ein Ausschlag...

Viel Schlimmer ist es bei DECT Telefonen, was meint ihr was da rausgeballert kommt, das passt garnicht auf die Skala des Messgerätes.

//Edit: Ich mache das nicht weil ich nen Öko bin oder so, sondern ich hatte damit mal nen paar Projekte laufen :)
 
Ich nutze keine Microwelle auch auch kein DECT-Telefon. :p
 
Ich surf auch über Kabel.
Finde ich auch wesentlich besser als WLAN.
Klar ist das Kabellos, moderner usw.
Aber Kabel ist immer der höchst mögliche Datendurchfluss, und immer Stabil und Konstant.

Wenn ich aber die möglichkeit nicht hätte weil der weg zu weit ist, hätte ich auch WLAN.
 
Nutze an allen PCs Ethernet, nur am Notebook W-lan, ist einfach praktischer. Muss erstmal wer schaffen ein WPA2 Netzwerk (mit zufällig Generiertem schlüssel und MAC Filter) zu knacken.
MfG Mastercs
 
In eurem Kuhdorf gibts ja auch nur die paar Computer von euch im Umkreis :D

Bei ner LAN Party mach ich auch immer WPA2 verschlüsseltes WLAN an, dann können Kumpels mit Empfänger noch gleichzeitig surfen.
 
Mach doch einfach beides

Mach doch einfach beides. :cool:

Pros:
  • Wenn eins ausfällt kannst Du das andere benutzen, bis es repariert ist.
  • Du kannst mit dem/den Rechner(n) überall hin.
  • Die zusätzliche Geschwindigkeit vom Kabel kannst Du an den Orten nutzen, wo Du ein Kabel hingelegt hast.
  • Kannst leichter Besucher in Dein Netz reinnehmen, egal ob sie an ihrem Rechner RJ45 oder WLAN mitbringen.
Contras:
  • Kostet ein paar Euros extra.
  • Must mehr konfigurieren.
  • Geringfügig höherer Stromverbrauch.
  • Bietet mehr Angriffsmöglichkeiten und Fehlerquellen.
Ich benutze beides, und es ist echt lässig. IMHO wiegen die Pros schwerer.
Ausserdem kann sich ein Bastler und Hacker doch unmöglich eine dieser Technologien entgehen lassen, oder?
 
NUr bin ich weder das eine oder das andere... Achja. Semmel, das mit der Mikrowelle war eher auf Keks bezogen...
 
kann man beim Internet einrichten eigentlich viel falsch machen?
Hab nämlich den Leuten von der Telekom gesagt, das die nur einen Techniker schicken sollen für die Telefondose, das Internet mache ich selbst, also einrichten und so... Sonst würde das nochmal 2 Wochen dauern... Außerdem will ich den Hansel net in mein Bett sitzen lassen, da ich immer im Bett zocke, da ich keinen Schreibtisch habe.... Also wie gefragt, kann man da was falsch machen oder muss man da was besonderes beachten?
z0Ink
 
ne ist sehr einfach, die schicken auch ne anleitung mit. Musst deine Daten (Benutzername, Passwort) nur im Router eintragen und dann müsste es auch schon gehen. Wenn nicht dann kann dir hier sicher geholfen werden^^
 
Wenn ich dann ins Internet komme um euch zu fragen, was ja überflüßig wäre, weil wenn ich ja ins Internet komme um zu fragen hat sichs ja schon erledigt weils dann ja schon funktioniert und die Frage ja dann überflüßig wäre... Puh, was ein Satz?!? Fertig
 
Vielleicht kannste ja bei einem bekannten ins Internet, oder im Inet.caffee..., oder wenns nicht klappt gibts auch noch die Hotline. Wenn die Konfiguration mit dem Router nicht funktioniert kannste ja mit dem Modem ins Internet, und uns dann um Hilfe fragen^^
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich habe halt auch keine Ahnung, ob alles mitkommt was ich brauche, wie zum Beispiel Hardware z.B. Splitter. Router. Modem... oder einfach nur ein LAN Kabel, was weiß ich...
z0Ink
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
1
Zurzeit aktive Gäste
36
Besucher gesamt
37

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?