Windows XP friert beim Ladebildschirm ein und ändert Farbe nach Service Pack-Installation

Cyprus

New member
Hi,

z.Z. lege ich den PC meiner Freundin neu auf und bin jetzt leicht verzweifelt. Das Service Pack 1 lässt sich ohne Probleme installieren, genauso wie der WLAN Adapter. Internet funktioniert - also Update ich das Windoof.
Und zack: SP 2 runtergeladen, installiert, neugestartet und es passiert nichts.
Nichts ist vielleicht übertrieben, es passiert folgendes:
- Normales "Startbild" vom Bios...
- Normaler Windows-Startbild OHNE, dass der grüne Ladebalken durchläuft...
- für 1-2 Sekunden schwarzer Bildschirm...
- noch ein bis zweimal das gleiche wie oben...
- dann wieder kurz schwarz und...
- "normaler" Windows-Startbildschirm, auch OHNE grüner Ladebalken - allerdings wird der Bildschirm jetzt in allen Farben angezeigt. Als ob er nur noch 10 Farben oder so zur Verfügung hat - das vll auch 1x, 2x

Was kann ich machen? Grafikkarte kaputt? Unter SP1 ging sie ohne Probleme! Bei SP1 belassen mit Virenscanner und allen Vorkehrungen?!?!

Ich hoffe ihr könnt mir helfen und freue mich schon auf eure Hilfe!

 
Zuletzt bearbeitet:

Cyprus

New member
Ich habe den PC schon glaube ich 3x formatiert und neuinstalliert und immer das gleiche. SP 3 kann man nicht direkt installieren. SP1 oder 2 ist vorausgesetzt.
 

SoftAir Booster

New member
Echt? Hm, da habe ich auch mal wieder was gelernt... *duck* ;)

Hast du mal probiert, zuerst das SP zu installieren und dann die Treiber... oder umgekehrt?
 

Cyprus

New member
Na dann werd ich den guten PC mal wieder formatieren und es nochmal mit SP3 versuchen... edit: Nein kann man nicht. Es benötigt mind. SP1! ... Gleicher Fehler - immernoch
 
Zuletzt bearbeitet:
X
Keine passende Antwort gefunden?