Windows 7 Startet nicht mehr nach RAM-Tausch

New member
Hallo,

ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Ich hatte 2x 4 GB RAM (= 8 GB Kit) installiert, da diese aber immer ziemlich voll waren, habe ich weitere 2x 4 GB (auch ein 8 GB-Kit) installiert. Mein Mainboard und Prozessor können bis 16 GB RAM verwalten, Windows 7 Professional 64-Bit auch. Nun zeigte Windows irgendwo sowas in der Art an:
Verfügbar: ca. 7,5 GB (genauen Wert weiß ich nicht mehr)
für Hardware reserviert ca. 8,5 GB (genauen Wert weiß ich nicht mehr)
Installiert: 16 GB

Ich habe Google gefragt, was ich tun soll, damit Windows mehr RAM nutzen kann und habe ein Forum gefunden, in dem empfohlen wurde, die RAM-Module einzeln in nur einen Steckplatz zu machen, um herauszufinden, ob alle funktionieren. Also habe ich das gemacht. Windows startete mit keinem der Module. Also gut, Ursprungs-Zustand wiederhergestellt (2x 4 GB, die Module in die selben Steckplätze gesteckt - man kann die älteren Module anhand der größeren Staubablagerung bei dem Modul, das näher am CPU-Kühler war, unterscheiden), und Windows startet trotzdem nicht mehr - auch nicht im abgesicherten Modus. Ich vermute, dass Windows nun alles als Systemreserviert sieht. Eine Systemwiederherstellung mit der Starthilfe geht nicht, da kein Wiederherstellungspunkt gefunden wird.

Der Ubuntu-Arbeitsspeicher-Test fand bei allen 4 installierten Riegeln 16 GB und keine Fehler.

Nun habe ich in den PC zusätzlich eine 20 GB Festplatte eingebaut, darauf Ubuntu installiert und habe somit Zugriff auf die Windows-Festplatte. Kann ich damit irgendwas anfangen, damit Windows wieder startet (z.B. was passendes in der Registry ändern)?

Windows neu installieren möchte ich gerne vermeiden, da ich dann alle Programme, Treiber, Einstellungen usw. neu einrichten muss, was bei meinen vielen Programmen und Geräten voraussichtlich 2 Wochen dauert, bis das meiste wieder läuft, wie es soll.

EDIT: Vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass mein Mainboard keine Onboard-Grafikkarte hat.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich habe mittlerweile herausgefunden, dass die Windows-Partition nicht mehr den Buchstaben C, sondern F hat. Dies könnte natürlich auch die Ursache sein. Was kann ich tun, damit es wieder C ist?
 
Problem ist nun weg. Ich habe nun eine SSD eingebaut und Windows darauf installiert. Nun werden die 16 GB Arbeitsspeicher erkannt und der Leitsungsindex ist nun auch etwas höher. Ich muss nun allerdings alle Programme neu installieren. :(
Nachdem sich Ubuntu plötzlich selbst zerstört hat und nicht mehr hochgefahren ist, schien es mir die bessere Lösung zu sein, Windows neu aufzuspielen anstatt nochmals Ubuntu zu installieren und ewig einen halbtoten PC zu haben, bis sich hier mal jemand meldet und sagt, dass es wohl eh nicht geht.
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
2
Zurzeit aktive Gäste
22
Besucher gesamt
24

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?