Wie viel Vram? auswahl 1080ti + NT

GlufurTheGoblin

New member
Hallo alle miteinander,

ich schaue mich zz wegen einer 1080ti um und ich frage mich ob die 11GB Vram bei 1440p überhaupt sinn machen oder ob 8GB auch reichen würden und "zukunftssicher" sind.
Hatte bis jetzt die 660ti mit 2 GB was eindeutig zu wenig war (1080p screen)....

Ich bin im allgemeinen von der vielzahl an 1080ti versionen überwältigt.. zuerst wollte ich eine der billigeren nehmen (1 2 3) aber die meisten scheinen hitzeproblemezu haben (ca 80 grad C) .
In meinem Gehäuse sind 6 120mm silent wing Lüfter verbaut, können die das ausgleichen?

Außerdem bräuchte ich ein stärkeres NT da mein jetztiges gerade mal 400W bringt (könnte laut user "bisy" knapp werden)
wie viel reichen dann? 600W?

Ich würde mich freuen wenn ihr einem noob wie mir bei der auswahl helfen könnet/dies auswahl eingrenzen könnt da ich hoffnungslos überfordert bin :fresse:

Specs:
OS: Win 7 Professional
CPU: i7-4930k
Motherboard: Asrock X79 Extreme 4-M
RAM 8GB F3-1600C11-8GNT (32GB)
NT: bot e9-400w
Graka: 660ti 2GB
 

Simlog

Well-known member
Hallo GlufurTheGoblin,

11 GB sind schon ein Brett und selbst für 4k übertrieben, da geht es wohl eher darum zu zeigen werden größten...VRAM(!) hat.

Wenn ich eines nicht machen würde, dann ist es meinen PC zukunftssicher zu bauen, denn das wird einfach nur teuer. Es bietet sich an eine aktuelle Plattform zu verwenden (dein 4930 ist aber noch neu genug, also sehr gut!), weil sonst fehlen dir oft nette Features oder wenn die CPU dann mal zu lahm ist, musst du gleich viel Hardware tauschen.

Die 1080ti ist natürlich wahnsinnig teuer. Hast du schonmal über ein SLI System nachgedacht oder (mein Tipp) einfach die Grafikkarte früher tauschen?
Das SLI hat (je nach Konfiguration) etwas mehr Leistungsaufnahme als die 1080ti, aber meistens nicht weniger Power (eher mehr, kommt aber stark auf die Anwendung an) und ist günstiger in der Anschaffung (z.B. ein GTX 1060 6GB oder GTX 1050ti 4GB SLI).

Sechs Lüfter sind natürlich ein Brett (richtig rum eingebaut, damit ein ordentlicher Airflow zustande kommt?). Die GTX 1080ti ist aufgrund der hohen Leistungsaufnahme nur schwer kühl zu halten ohne eine Wasserkühlung. 80°C sind aber noch kein K.O. Kriterium, das ist sogar relativ gut! Die Strix Modelle gehören eigentlich auch zu den besten.

Sehr angenehm finde ich den Zero Fan Mode (Lüfter laufen erst an, wenn die Karte warm wird). Das beherschen unter anderem die Sapphire N!tro Modelle und die Palit Jetstream, aber auch andere.

Was ich dir ans Herz legen würde wäre eine GTX 1060 (oder brauchst du tatsächlich die Leistung einer GTX 1080ti?) und in spätestens zwei Jahren die GTX 1060 wieder zu verkaufen und eine neue Karte in der Leistungsklasse kaufen, das kommt in der Regel günstiger und du hast eigentlich nicht die Gefahr, dass dir die Karte irgendwann abraucht aufgrund des Alters. Eine GTX 1060 reicht dagegen wohl auch für so ziemlich alles in 1440p. Die 1060 von Gigabyte hier kann sogar schön in allen Regenbogenfarben blinken (Zero Fan Mode kann die aber nicht, kann aber glaube ich kein Modell der 1060 aktuell)
 
Zuletzt bearbeitet:
X
Keine passende Antwort gefunden?