Welches TPM für Asus M5A97 R2.0

Member
Hi,
viele suchen jetzt bestimmt ein TPM um Win11 installieren zu können. Ich habe mir zwar ein Programm runtergeladen welches die Registry so ändert, dass man ein TPM icht mehr zwingend benötigt, aber bin dadurch erst auf da Thema TPM gekommen und finde das, auch so, nicht schlecht.

Also habe ich nach TPM's gesucht und nur eines mit 20-1 Pin von Gigabyte gefunden. In den Angaben steht allerdings, dass man dafür AM4 braucht. Vielleicht ist das ja auf Win11 bezogen, aber wenn man per USB-Stick neu installiert, ist der Prozessor wohl egal.

Von Asus habe ich nur 14-1 Pin Module gefunden, habe aber einen 20-1 Anschluss.
Dazu kommt noch, dass die Dinger nicht grade billig sind. Vielleicht ja grade jetzt wegen Win11.

Naja, wäre froh wenn mir da jemand weiterhelfen kann, weil ich davon noch keine Ahnung habe.
Danke!
 
Zuletzt bearbeitet:
viele suchen jetzt bestimmt ein TPM um Win11 installieren zu können
Eigentlich nicht, da die Hardware bzw die CPUs, die win11 unterstützten halt quasi TMP bzw PTT schon mitbringen.

Also die Hardware die die win11 Voraussetzung erfüllt, braucht kein extra Modul.

Deine Hardware wird ja von win11 nicht unterstützt, also wenn du win11 installierst, wirst du dann später eh Update Probleme bekommen, bzw Problem mit win11 Funktionen.
 
Eigentlich nicht, da die Hardware bzw die CPUs, die win11 unterstützten halt quasi TMP bzw PTT schon mitbringen.

Also die Hardware die die win11 Voraussetzung erfüllt, braucht kein extra Modul.

Deine Hardware wird ja von win11 nicht unterstützt, also wenn du win11 installierst, wirst du dann später eh Update Probleme bekommen, bzw Problem mit win11 Funktionen.
Ja meine Hardware ist ja noch aus Win7/8 Zeiten, keine Frage:) Bis auf CPU und dem fehlenden TPM wird aber soweit alles unterstützt. Habe meine perönlichen Dateien (Dokumente, Filme, Musik usw.) auf einer externen Festplatte und nutze nur ein lokales Windows Konto. Wenn irgendwas nicht klappen sollte, boote ich meinen Win10Pro USB-Stick und setze alles wieder zurück. Also falls Fehler auftreten wäre es nicht schlimm. Und wie schon gesagt, bei einer Neuinstallation über USB gehen wohl auch andere CPU's. Muss ich mal versuchen.

Finde das mit der PC-Verschlüsselung aber auch so nicht schlecht, bzw. will mir das mal anschauen. Bin ja erst über die Win11 Anforderungen darauf gekommen. Finde aber kein 20-1 Pin TPM wo in irgendeiner Beschreibung steht, dass es von meinem Mainboard unterstützt wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
hier hast dein TPM Chip
Das Problem, solche Chips werden nicht unbedingt oft Hergestellt und die worden im Sommer so gut wie alle verkauft/gekauft, als die Gerüchte los ging, das TMP bei win11 Pflicht wird.

Also jetzt da noch was zu finden, wird verdammt schwer.

bis 2025 kann man ja noch win10 nutzen, dann ist deine Hardware auch gut 15 Jahre alt, das man dann eh über neue Hardware nachdenken sollte
 
Zuletzt bearbeitet:
hier hast dein TPM Chip
Das Problem, solche Chips werden nicht unbedingt oft Hergestellt und die Wurden im Sommer so gut wie alle verkauft/gekauft, als die Gerüchte los ging, das TMP bei win11 Pflicht wird.

Also jetzt da noch was zu finden, wird verdammt schwer.

bis 2025 kann man ja noch win10 nutzen, dann ist deine Hardware auch gut 15 Jahre alt, das man dann eh über neue Hardware nachdenken sollte
Vielen Dank! Ja ich sehe schon dass der als Geldanlage genutzt wird. 12€ neu, 50€ gebraucht. Aber die Artikelbezeichnung ist mir schonmal viel wert. Wird abgepeichtert und dann ab und zu mal nachgeschaut.

Wegen neuer Hardware, da will ich mir wieder einen Laptop holen. Aber erst so in 2 Jahren.
Zum Zocken nutze ich generell Konsole und sonst nutze ich meinen PC nur um Filme/Musik zu laden, die ich dann auf meine externe Festplatte ziehen kann und mit der PS4 wiedergebe. Sonst Onlinebanking, -Shopping, OpenOffice. Da finde ich nen Laptop schon gut. Man muss sich nur an den kleinen Bildschirm gewöhnen:)

Ok, denn werde ich ab und zu mal reinschauen wegen dem TPM und danke nochmal.
 
Wegen neuer Hardware, da will ich mir wieder einen Laptop holen. Aber erst so in 2 Jahren.
Dann lohnt sich doch der ganze Aufwand garnicht mit dem TPM Modul und win11, zumal deine CPU eh nicht unterstützt wird.
Und wenn die Grafikkarte genauso alt ist, sieht es da dann auch schwierig aus, denn eine UEFI fähige Grafikkarte die DirectX 12 kann ist ja auch für win11 Voraussetzung.
 
Dann lohnt sich doch der ganze Aufwand garnicht mit dem TPM Modul und win11, zumal deine CPU eh nicht unterstützt wird.
Und wenn die Grafikkarte genauso alt ist, sieht es da dann auch schwierig aus, denn eine UEFI fähige Grafikkarte die DirectX 12 kann ist ja auch für win11 Voraussetzung.
Stimmt schon. Ich würde mir Win11 natürlich gerne mal anschauen. Anfangs war die "Checkliste" für Win11 ja fast komplett rot bei mir.
Musste erstmal einen UEFI-Boot-Stick mit Rufus erstellen (MediaCreationTool hat Legacy gemacht) und habe mir dafür gleich einen Win10Pro Key für 15€ geholt.

Weil man für Win11Home wohl ein Microsoft-Konto benötigt, aber von sowas bin ich überhaupt kein Fan. Habe auch kein Google-Konto.
Wenn man da nicht alles mögliche deaktiviert, wird ja alles protokolliert und das ist mir zu doll.

Und nun habe ich auch Bitlocker. Finde ich super und habe schon einen Stick mit Dokumenten damit verschlüsselt. Echt top. Hätte ich mir gleich holen sollen.

Naja, nun ist bis auf CPU und TPM, eigentlich alles Win11-ready.
Meine GeForce GTX 960 unterstützt wohl UEFI/DirectX 12 und der gut gekühlte FX-8370 steht zwar nicht auf der Supportliste, hat aber zumindest genug Power und wird ja vielleicht noch aufgelistet.

Also wenn ich ein TPM zum angemessenen Preis finde, dann versuche ich das mal. Aber 40-50€ gebe ich deswegen auch nicht aus. Wenn ich das Modul für 10-20€ finde, rüste ich das auf. Habe die Seite von dir in den Lesezeichen und schaue da mal ab und zu rein. Soll angeblich was nach kommen.
 
Zuletzt bearbeitet:
und wird ja vielleicht noch aufgelistet.
Ganz sicherlich nicht, denn die CPU ist mitlerweile 10 Jahre alt, und Leistung hat die auch nicht wirklich, zumindest beim Gaming nicht, bei Video Bearbeitung sah es da schon wieder anders aus.
AMD hatte damals mit den FX CPUs ganz schön Mist gebaut, selbst ein damaliger Intel i3 hatte pro Kern mehr Leistung als dein FX.

Und für win11 fehlt dem FX eine Funktion die gebraucht wird, denn es fehlt VBS (Virtualization-based Security).
Das ist halt auch der Grund, warum ältere CPUs nicht unterstützt werden.

TPM bzw PTT und halt das VBS gibt es erst bei Intel ab der 8. Core i Generation und bei AMD ab der Ryzen 2000er (Zen+) Serie
 
Ganz sicherlich nicht, denn die CPU ist mitlerweile 10 Jahre alt, und Leistung hat die auch nicht wirklich, zumindest beim Gaming nicht, bei Video Bearbeitung sah es da schon wieder anders aus.
AMD hatte damals mit den FX CPUs ganz schön Mist gebaut, selbst ein damaliger Intel i3 hatte pro Kern mehr Leistung als dein FX.

Und für win11 fehlt dem FX eine Funktion die gebraucht wird, denn es fehlt VBS (Virtualization-based Security).
Das ist halt auch der Grund, warum ältere CPUs nicht unterstützt werden.

TPM bzw PTT und halt das VBS gibt es erst bei Intel ab der 8. Core i Generation und bei AMD ab der Ryzen 2000er (Zen+) Serie
Achso, gut dann hat sich das ja wirklich erledigt.
Zumindest habe ich nun UEFI und Win10Pro. Bin ich erst wegen Win11 drauf gekommen.
Ok, dann danke nochmal für die Infos. Hast mir auf jeden Fall unnützes Shopping und Ausprobieren erspart:)
Dann warte ich auf meinen nächsten Laptop.
 
Klar wer Lust auf Basteln hat und das System nicht als Haupt System nutzt, kann gern versuchen win11 zu installieren.

Ich würde es da zumindest nicht auf nem Systemen testen, was man dringend braucht.
 
Klar wer Lust auf Basteln hat und das System nicht als Haupt System nutzt, kann gern versuchen win11 zu installieren.

Ich würde es da zumindest nicht auf nem Systemen testen, was man dringend braucht.
Eben, wäre auch aus Lust zum Basteln. Unabhängig vom Win10 oder 11, könnte ich mich mit dem TPM vertraut machen und die Funktionen/Möglichkeiten lernen.

Habe auf meiner internen Festplatte auch nur ein paar Programme, die ich jederzeit wieder neu installieren kann. Alle anderen Daten sind extern gespeichert und einen alten Laptop habe ich auch, falls ich einen neuen Stick erstellen oder was googeln muss.

Wenn das Modul für 12€ wieder verfügbar ist, würde ich das noch mitnehmen. Aber jetzt unbedigt irgendwas überteuertes zu bestellen, in der Hoffnung die neuste Software bedienen zu können, hat sich ja zum Glück geklärt(y)
 
oder das könnte man auch testen, so soll direkt ein Upgrade unter win10 auf win11 ohne unterstütze CPU und TPM gehen.
Das ganze natürlich dann hinterher mit Einschränkungen
 
oder das könnte man auch testen, so soll direkt ein Upgrade unter win10 auf win11 ohne unterstütze CPU und TPM gehen.
Das ganze natürlich dann hinterher mit Einschränkungen
Das habe ich mir auch schon angeschaut. Später bin ich noch auf ein Programm gestoßen, welches wohl die notwendigen Änderungen vornimmt und dann einen Stick erstellt, bei dem das dann alles, ohne Zutun, klappen soll.
Hab das mal damit versucht, bin aber leider nicht weit gekommen.
Mit den selber veränderten Einträgen mache ich erst, wen ich wirklich Bock drauf habe:) Ist ja schon recht komplex.
 
@bisy

Das Modul hat wohl mehr Nachfarge als Angebot. Aber danke dass du mir das einen Link gegeben hast. Habe das echt nicht finden können.
Also meine nächste Anschaffung, in der Zukunft, wird villeicht ein ThinkPad sein. Das ist robust und günstig zu bekommen.

Naja, hast du schon Win11? Geht das soweit... eig. schon oder?
 
Zuletzt bearbeitet:
Naja, hast du schon Win11? Geht das soweit... eig. schon oder?
ich auf meinem PC nicht, da meiner zu alt ist, meine CPU wird halt nicht unterstützt.

Aber ich habe es jetzt schon bei nem Freund installiert und mal genutzt, optisch finde ich es halt besser als win10. Es läuft auch recht fehlerfrei.
Bei AMD Systemen gibt es da aktuell noch Probleme mit der Leistung, dass soll jetzt aber noch gepatcht werden, mit den nächsten Update
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
1
Zurzeit aktive Gäste
22
Besucher gesamt
23

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?