Welches Mainboard für i5?

sofern die Platte nen USB3.0 Anschluss hat ;)
aber um noch schneller zusein kann man auch ne externe eSata Platte nehmen ;)
 
Hat ein Mainboard sonen esata anschluss dran? Also so das man die Platte von außen dran stöpseln kann?
Ist halt wirklich mal die Frage, somal ich noch 2 USB2.0 Platten hier habe und eh eerst neue kaufen werde wenn eien davon abracuht. Und dann wäre esata vll auch eine alternative.
 
USB 3.0 ? Wer braucht den die scheiße :hmm:

Wobei es soger sehr sehr lange dauern wird bis die USB 3.0 Geräte rauskommen werden !

Da kannste noch sehr lange warten, und auserdem wenn man es braucht einfach mal nach PCI USB 3.0 suchen für nen 10er wirds dan hinterhergeschmissen ;)
 
Ich persöhnlich halte USB 3.0 und SATA 3.0 auch imho für völlig unnötig.
Aber wenn er eins mit USB 3.0 haben möchte, dann soll er auch eins bekommen.
 
Ich denke auch das du jetzt bedenkenlos zu einem Board mit USB2.0 Anschlüssen greifen kannst und dann später, wenn sich USB3.0 durchgesetzt haben sollte, eine Erweiterungskarte wie z.B. kaufen kannst. Die werden dann auch billiger werden.
 
joa, man bekommt ja heutzutage USB 2.0 Karten für 5-10€ hinterher geschmissen, so wirds da auch sein....
 
Danke erstmal für die vielen Antworten. Von der Sinnlosigkeit von USB3.0 habt ihr mich jetzt erstmal überzeugt. Vorallem da mir das mit esata völlig neu war :).

Das heißt ich brauche jetzt ein gutes Mainboard mit USB 2.0.


Am besten ich poste euch mal meine übrige Konfig:

-
-

-

-
-
-
-
-

Preis sollte sich also am besten irgendwo bei 100€ bewegen. Wenns sein muss bis 120€.

Wäre super nett von euch.
Von mir aus würde ich jetzt zum oder

Sehe grade das das ASUS-Board falsch verlinkt ist. Also ich meine das normale kleine für rund 100€.
 
das Asus ist in Sachen Stromversorgung , bzw Phasen , etwas besser ausgestattet als das Asrock , das Asrock ist wiederrum insgesamt etwas besser ausgestattet was Anschlüsse angeht und hat den Vorteil bei CF/SLI x8 x8 zubieten , das Asus bietet da dann nur x16 x4 an ...
sind beides gute Boards
 
hmm 4Gb RAM währen empfehlenswert da Windows7 schon ca 1Gb alleine braucht!

HDD könnte man noch gegen eine Samsung SpinPoint F3 tauschen und als Board würde ich auch das AsRock nehmen :)
 
Würdet ihr eher das Asus für 100 € nehmen oder das

dann das Asus , da das Asus mehr Phasen hat , das P7P55D steht in Konkurrenz mit dem UD4 , das UD3 mit dem P7P55D LE
ich täte mich zwischen dem Asus P7P55D , Gigabyte UD4 , MSI P55-GD65 , Foxconn Quantum Force Inferno Katana GTI und den Asrock P55 Extreme entscheiden ... alle gut und preislich iO
und da du ja keine 2Grakas haben willst , spielt es auch keine Rolle wie die beiden x16 pci-e Plätze im SLI/CF angebunden sind , wenn du das evtl mal vorhast , würde ich schon eher auf x8 x8 setzen anstatt auf x16 x4 .... x16 x16 ist zuteuer auf dem Sockel ;)
Edit :
und beim Ram kommste aber günstiger bei Weg wenn du gleich ein 4gb Kit nimmst ;)
zB

oder gleich 1600er
 
Zuletzt bearbeitet:
Dann werde ich das Asus nehmen da mir das preislich am interessantesten erscheint.
Bei mir haben die 4 GB jetzt aber 93€ gekostet. Das sind dann doch weniger als die 4 GB kits kosten.
Außerdem hab ich geguggt das ich nicht üer 1,6V komme.

Noch jemand ne empfehlung ffür gute und günstige Gehäuselüfter?
 
ok dann sind die günstiger ....
wenn i allerdings da jetzt draufklicke steht dort 59,74 € und das wäre teurer ;)

gute Gehäuselüfter sind zB :

BeQuiet SilentWings
Enermax Apollish
Scythe Kama ( nicht mit mehr als 1200 U/Min )
Papst 4412FGL
Lian Li xxx
und die Xigmatek Lüfter sind iR günstig ~6€ , scheffeln gut Luft und bis ~1000U/Min auch noch nicht zu laut , bei mehr U/Min sind die allerdings schon recht laut und insgesamt natürlich auch lauter und schwächer als die oben genannten ...
für gute 120mm Lüfter muss man schon so 10-20€ investieren jenach Shop , mal sind die einen da günstiger mal wo anders ...
 
Zuletzt bearbeitet:
Oh ich sehs grade ^^. Sorry aber ich hab sie am Samstag um 4:00 noch für 92€ bekommen :).

Ok dann nehme ich jetzt das Asus Board.


EDIT (autom. Beitragszusammenführung):




Kann jemand was zu diesen Lüftern hier sagen?
 
Zuletzt bearbeitet:
sollen auch nicht schlecht sein , kann aber selber nix zu den sagen ...
persönlich würde ich zZ immer zu den BeQuiet SilentWings oder wenn LED sein darf zu den Enermax Apollish greifen ...
 
800 U/min oder liber 1200?
Ach und reiccht einer wenns ein guter ist oder solltens 2 sein?
Beim i5 lass ich den Boxed Kühler erstmal drauf und das Gehäuse hab ich ja weiter oben gepostet.
 
i regel die über Lüftersteuerung ... und wenns wirklich heiss ist , stell i die auch mal auf ~1000U/Min , aber ansonsten reichen 800U/Min locker aus ...
 
bei dem Gehäuse reichen 2
es bietet platz für 1x vorne , 1x hinten und 1x seite ...
Seite täte ich vernachlässigen , das verwirbelt oft den Luftstrom zusehr ...
 
für 2,50€ kann man in dem Fall jedenfalls nix Falsch machen ;)


EDIT (autom. Beitragszusammenführung):


ach noch was zum CPU Kühler ...
der Boxed reicht sicherlich erstmal aus , ist aber laut und kühlt nicht sonderlich gut ...
da könnte man gute andere empfehlen , die gängigsten wären so Scythe Mugen2 revB , EKL Alpenföhn Brocken , Noctua .... kosten so ~30-35€
diese bräuchten aber eher ein Gehäuse welches ~200mm/20cm breit ist , 19.5cm sehe ich da eher als minimum an , da wäre das von dir gewählte Gehäuse evtl zu schmal ...
da wären diese drei Gehäuse noch eine gute preislich ähnliche Alternative :


 
Zuletzt bearbeitet:

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
1
Zurzeit aktive Gäste
58
Besucher gesamt
59

Neueste Themen

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?