Welche hochauflösende Grafikkarte passt zu meinem System?

New member
Hallo, ich bräuchte Eure Meinung bzw. Eure Tips. Ich habe mir einen neuen Monitor zugelegt, der 4 K und UHD-fähig ist. Mit meiner Hardware kann ich sicher kein komplettes 4 K oder UHD erreichen. Allerdings mache ich keine Spiele, sondern möchte damit Office, Bild- und ein wenig Videobearbeitung machen und gelegentlich Online streamen.
Könnt Ihr mir eine Empfehlung geben, welche Grafikkarte ich in Betracht ziehen kann ohne mir einen neuen PC zulegen zu müssen?
Über Eure Tips und Hinweise freue ich mich :)

Im Anhang habe ich meine Konfiguration
2023-03-05 17 37 48.jpg
 

Anhänge

  • 2023-03-05 17 40 24 a.jpg
    2023-03-05 17 40 24 a.jpg
    345,3 KB · Aufrufe: 106
Nur für die Bilddarstellung reicht dir quasi jede halbwegs aktuelle Grafikkarte der letzten Jahre. Allerdings gibt es aufgrund der iGPUs keine kleinen Grafikkarten für die Bilddarstellung mehr. Du musst also entweder eine viel zu leistungsfähige Karte (z.b. eine ) kaufen oder du wechselst lieber auf ein neueres System (ein AM4 System mit einem G Prozessor bietet auch noch genug Reserve für kleine Spielchen). Deine Intel HD4000 unterstützt leider auch kein 4K.

Was willst du denn Streamen? Spiele?

Falls mich nicht alles täuscht sind 4k und UHD übrigens dasselbe.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo Simlog,
danke für die Antwort.
Leider schafft meine jetzige Grafikkarte gerade mal eine Auflösung von 1920x1080 und das bei einem 28"-Bildschirm :-(
 
Theoretisch müsste über DVI im Dual Link auch 2560x1600 gehen, aber das ist eben kein 4K.
Ich hab mir das aber auch nochmal genauer angeschaut und den Post nochmal überarbeitet.

Entweder du musst auf eine alte Karte zurück greifen (ab HD 7750 oder GTX 650 sollte 4k klappen) oder min. 150 € (RX 6400) für eine aktuelle investieren (das wäre mir aber zu viel an deiner Stelle). Das ist schon langsam in der Größenordnung eines neuen MB+APU+RAM. Vielleicht bekommst du für deine CPU, MB und RAM config auch noch ein paar Euro für das Systembudget auf ebay, dann wäre das etwa gleich teuer für dich. Alternativ würde ich mich wie anfangs erwähnt nach einer gebrauchten alten Karte umschauen, die eine entsprechende Auflösung ausgeben kann. Die Liste hierfür ist lang, aber alles was halbwegs Mittelklasse zumindest zu Release war kann das eigentlich bis ins Jahr 2012 zurück.

Mal als Beispiel von AMD.
Das sind zusammen 194,46 € (bei MF entfällt der Versand bei Bestellungen zwischen 0 und 6 Uhr). Die 45 € würdest du eventuell noch mit deinem alten Mainboard, CPU und RAM zusammen bekommen. Dafür bekommst du dann ein um Welten schnelleres System, das sogar Win11 kompatibel ist. Eventuell kannst du dir überlegen noch das Netzteil zu tauschen, falls das auch schon 10-12 Jahre mit vielen Betriebsstunden auf dem Buckel hat.

Intel geht natürlich auch alternativ.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn ich da eine passende Karte finden könnte, würde ich das auch investieren. Aber wie schon geschrieben, ich möchte die Karte nicht zum Spielen, sondern für meine Anwendungen eine gute Auflösung.
 
Wie oben geschrieben. Entweder gebraucht ab einer GTX 650 bzw HD 7750 oder neue eine RX 6400. Letzteres ist aber nicht zu empfehlen.
 
Jap, stimmt. Die 1030 unterstützt auch 4K. Der Anschluss ist generell keine Garantie für eine bestimmte Auflösung, da neben dem Anschluss auch die Karte eine bestimmte Auflösung unterstützen muss.
 
Falls ich mich nicht täusche gibt es einige ältere Karten, die auch min. HDMI 1.4 haben und dennoch nur FHD ausgeben können (ich glaub das war die GTX 5xx Serie von Nvidia), obwohl HDMI 1.4 auch 4k könnte. Allerdings verweigert das eben das Silikon.

Schau Mal z.B. hier
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
0
Zurzeit aktive Gäste
18
Besucher gesamt
18

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?