watch dog timer

neo

New member
hallo leute hab mir ein neues bord zu gelegt ( K8X890Pro) kann im bios nicht ändern was leistung anbelangt ich glaube das es an watch dog timer liegen kann. hab eine 3500+ chip drauf und komm nur mit dem program
dr.speed auf madiege 2.3GHz kann mir einer helfen
 

Compiler

Administrator
Naja. Also der Watch Dog Timer ist nur ein Schutz. Wenn du den Rechner anmachst, überprüft das System den letzen P O S T (Power on Self Test) Status. Wenn der OK war, dann startet der PC mit den FSB Werten die eingestellt wurden und der Watch Dog Timer merkt / speichert den P O S T Status. Wenn dieser P O S T nicht ok gewesen ist (nach dem erfolglosen OC Versuch), dann startet das BIOS den PC neu und mit den Standard FSB Werten.


Ich glaube also nicht, dass du deswegen nicht takten kannst.
Hast du Winchester 0,09 micro oder Newcastle 0,013 micro? Weil beim Winchester kannst du besser Takten, er ist von der Bauweise um die 20 °C "kühler".



Compiler
 

neo

New member
wo steht das ? ob Winchester,Newcastle.
aber ich müsste doch trozdem im bios die einstelungen erhöhen können aber er übernimmt keine woran kann das sonst noch liegen
 

bolef2k

Administrator
Hi,

also zum Oc'en muss ich fragen,w ie du übertaktestß Hebst du auch den VCore? Der Dr.Speed ist echt gar nicht ma übel, aber aus dem Bios kann man viel besser Oc'en! Ich kann dir gerne versuchen zu helfen, wobei ich hinweise, dass das die Garantie gefährdet :roll:

Grüße,
Bolef2k
 

bolef2k

Administrator
Musst mir sagen was du erreichen willst und was du genau für Komponenten hast:
Speicher, CPU, Ram und Grafikkarte.

Grüße,
Bolef2k
 

neo

New member
hi. Amd 64 3500+ (MF-DH athlon 64 K8 Newcastle) 4x512MB DDr-SDRAM 2.5-3-3-7
2X168MHZ 336Mhz Datenrate. 2x1000FSB .Pci express 128 Geforce6600
möchte gerne so 2,8 ghz oder höher. geht das mit dem kasten?
 

schimmi

New member
Compiler hat gesagt.:
Naja. Also der Watch Dog Timer ist nur ein Schutz. Wenn du den Rechner anmachst, überprüft das System den letzen P O S T (Power on Self Test) Status. Wenn der OK war, dann startet der PC mit den FSB Werten die eingestellt wurden und der Watch Dog Timer merkt / speichert den P O S T Status. Wenn dieser P O S T nicht ok gewesen ist (nach dem erfolglosen OC Versuch), dann startet das BIOS den PC neu und mit den Standard FSB Werten.
Sicher?
Also der allgemeine Begriff "Watchdog Timer" beschreibt einen simplen Countdown-Zähler der, bei Null angekommen, die Kiste neu startet. Ein korrekt hochgefahrener Rechner triggert also diesen Zähler regelmässig, sodass dieser nicht den Wert "null" annehmen kann.
Taktet man nun etwas zu scharf, sodass der Rechner erst gar nicht startet, gibt es nichts was den Zähler triggert (zurücksetzt). Folge: Neustart mit eingeschlossenem Reset jeglicher Taktbezogener CMOS-Werte, sodass man den Rechner wieder problemlos nutzen kann.
 

Compiler

Administrator
schimmi hat gesagt.:
Sicher?
Also der allgemeine Begriff "Watchdog Timer" beschreibt einen simplen Countdown-Zähler der, bei Null angekommen, die Kiste neu startet. Ein korrekt hochgefahrener Rechner triggert also diesen Zähler regelmässig, sodass dieser nicht den Wert "null" annehmen kann.
Taktet man nun etwas zu scharf, sodass der Rechner erst gar nicht startet, gibt es nichts was den Zähler triggert (zurücksetzt). Folge: Neustart mit eingeschlossenem Reset jeglicher Taktbezogener CMOS-Werte, sodass man den Rechner wieder problemlos nutzen kann.
Hi schimmi,

ich dachte, ich hab es genauso gesagt. Hast du gut erklärt. So wollt ich auch erklären, wie ich sehe, vielleicht nicht ganz gelungen? Aber danke.


Compiler
 

bolef2k

Administrator
Hi,

im Grunde sind das 600Mhz, die im reällen Bereich liegen. Was hast du für einen CPU Kühler? Man muss ein paar dinge beachten, zu den TOP davon gehört die Kühlung und natürlich auch das Mainmboard! Wie sieht es aus mit den OC(Übertaktungs-)Möglichkeiten?? Kannst du die Frequenzen für CPU und Speicher einstellen? Kannst du den HT Multiplikator oder die Frequenz ändern?
Wichtig sind auch die Spannungen. Wie hoch kannst du mit VCore,NB und wie sehen die Frequenzen aus? Schrieb mal kurz die Range, von bis...
Hatte das Board noch nicht =)


Grüße,
Bolef2k
 

schimmi

New member
Habe zwar "nur" das proII aber kann prima meinen winni übertakten. sofern ich das wöllte zumindest ;)
Vllt. hat er versucht, den Multi hochzuschrauben, was wohl nicht wirklich was bringt da die A64 nur nach unten hin ungelockt sind. Höhere Multis als der originale wird bei denen ignoriert.

Ansonsten mal da gucken:
http://www.digit-life.com/articles2/mainboard/albatron-k8x890-pro2-k8t890.html
und zu "Settings" scrollen, da findet man eine Tabelle mit allen für das Board möglichen Einstellungen. Wie gesagt, das Pro II da ignorieren, bis auf das mpower-modul und den envy24pt audio-dsp ist es ein und dasselbe Board.
 

neo

New member
hi . kann am board alles einstellen. hab ihn jetzt auf 2.9 ghz ist echt klasse
das board hat es echt in sich. möchte natürlich noch höher kommen brauche aber wasser kühlung um den cpu unter 65c zuhalten hann mir einen helfen was ich da am besten hernehmen kann
 

bolef2k

Administrator
Hi,

du kannst gerne unsere und von anderen Reviews lesen, ich kann ScaroSystems empfehlen. Die sind schnell, haben Qualität zum akzeptablen Preis.
Also 2,9 sind schon nice. Ich hab mit meinem Pentium D 2,8@4,2Ghz auch zu kämpfen. Die temps sind bei 70°C und da macht der PenD nicht mehr ganz mit.

Grüße,
Bolef2k
 

Heatkiller

New member
Hallo ich habe ein problem ich brauche eine Anleitung wie man einen v-mod Baut (lötet verdratet oder wie auch immer) habe einen Amd Barton 2500 + der laüft jetzt auf 3200+ standart werten. cpu temperatur liegt bei 32 grad.. :) brauch hilfe :cry: :Stupid: erbarmt euch und helft mir will endlich den cpu auslasten :)
Hoffe ihr könnt mir helfen im voraus danke jan
 

bolef2k

Administrator
Hast du shcon einen Mod oder willst du den noch machen?
Du weist, was so ein Mod mit sich bringt?

Grüße,
Bolef2k
 

Heatkiller

New member
Also nein ich habe noch keinen mod.
wenn du schon so fragst was denn alles ausser dem verlust der garantie und das es nicht rückgängig machbar ist?
mfg jan
 

bolef2k

Administrator
Also nur so am Rande:
Bei Überspannung können so ziemlich alle Komponenten durchbrenen, die an dem Mainbaord angeschlossen sind, besonders die Bauteile, die Modifiziert wurden!
Es ist möglich das Rückgängig zu amchen, wenn man auch richtig und vorsichtig lötet.
1. Du musst die belasteten Bauteile kühlen und dafür sorgen, dass die Belastung auch vertragen wird. Wenn du die Northbridge mit mehr Spannung versorgen wilsl, sollte diese mit einem non-Standard Kühler ausgestattet werden. Wenn weiterin Interesse besteht, dann kann ich gerne einmal nach Mods suchen. Ich vermute in der Russischen Ecke sollten solche Mods am wahrscheinlichsten zu finden sein.

Grüße,
Bolef2k
 

Heatkiller

New member
also northbridge Gpu und Cpu sind wassergekühlt Ram hat standart Heatspreader
oh mann über hilfe wäre ich super dankbar. weiß da echt nichtmehr wo ich suchen soll.vielen dank im Voraus.
MfG Jan :D