Was haltet ihr von diesem Computer

antarctic

Active member
Hallo, Willkommen im PCM-Forum

Wofür dient der PC? Gaming, Videobearbeitung....?

Für Gaming wäre die Purple-HDD falsch gewählt, welche speziell für Videodatenaufzeichnung konzipiert ist.
Beim Gaming solltest besser die WD Blue WD10EZEX nehmen

Die WLAN-Karte ist zu überdenken. Diese unterstützt nur max. 2,4Ghz 802.11n
Nach heutigen Standards sollte man auf "ac"-Standard gehen, da ich mal annehme, dass mit Anschaffung eines neuen Router Dual-Band mit AC-Standard fester Bestandteil sein werden.
Es spricht meines Erachtens auch nichts gegen Sticks, da sie über Verlängerungskabel besser platziert werden können.

Der LG BD-Player scheint mir etwas "mager" mit lediglich Single-Layer Modus.
Ich rate zum vollwertigen Brenner

Das CM Storm Enforcer ist für ein Midi-Gehäuse verhältnismässig klein (lt. Test auch laut - speziell bei Dir mit hot OC)
Zum Einbau der MSI GTX980 (279mm) müsste der obere Festplattenkäfig entfernt werden, um von 270mm Graka-Raum auf 390mm zu erweitern.
Ein anderes Gehäuse wäre u.U. zu erwägen.

Beim Monitor könnte man Nvidias G-Sync-Kompatibilität berücksichtigen, sofern Du bereits bist, drauf zu legen oder anderweitig etwas günstigere Komponenten zu wählen.

Das Windows 10 könntest Dir auf jeden Fall günstiger erwerben. Schau nach einem Win7/8 und mach das Gratis-Update auf Win10 (bis Mitte 2016)

Soweit meine wichtigsten Augenmerke

LG :)

- - - Aktualisiert - - -

persönlich anfügen möchte ich, dass ich eher einen i7-6700 (non-OC) dem oc-fähigen i5-6600K, inkl. teurerem Board und Kühler, den Vorzug geben würde.
Dies deshalb, weil OC exponentiell höheren Stromverbrauch erzeugt, ohne wirklich sinnvolle FPS-Steigerung zu erzielen.
Mit dem Hyperthreading des i7 hat man eine potentiell längerfristig brauchbare CPU, gleichzeitig wird die Windows-/Treiber-Performance optimiert.

Habe selbst eine i7 OC-CPU der neueren Generation, OC wird aber nie eingesetzt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Point(+)Shooter

New member
Dem ist kaum etwas hinzu zu fügen... wenn es tatsächlich zum Online Daddeln genutzt wird, würde ich immer von WLAN abraten (bei Genres wo niedriege Latenz und Reaktionszeiten gefragt sind). Wenn sichs garnicht vermeiden lässt dann auf die beschriebene Variante mit USB Stick und Verlängerungskabel gehen, um die optimale Signalstärke rauszuholen.
 
X
Keine passende Antwort gefunden?