USB-Power verstärken

New member
Hallo, danke für's lesen!

Ich habe einen USB-betriebenen Bildschirm, einen Vorgänger des ASUS ZenScreen. Ich möchte den an meinem Microsoft Surface anschließen, das hat nur einen USB 3.0 Hub, der schlecht gepowert ist und deshalb den Monitor nicht versorgen kann.

Meine Lösung war bisher, einen mit einer Powerbank gepowerten USB-Hub an das Tablet anzuschließen und da dann den Monitor dranzuhängen.

Nun meine Frage: Kann ich in ein USB-Kabel einfach 5-Volt direkt aus einer Powerbank einspeisen? Also das Kabel abisolieren und an die Powerkabel eine Abzweigung anlöten, an die ich dann die Powerbank direkt anschließen kann? Kennt sich da jemand aus?

Danke!
 
Die Spannung hat da nicht unbedingt viel zu tun, viel wichtiger ist, wieviel Strom der USB Port, das Kabel übertragen kann und wieviel der Monitor braucht.

Und nein, des braucht mehr als die Spannungsleitung, denn über die Daten Leitung wird auch kommuniziert und ausgehandelt wieviel Spannung und Strom beide Seiten können, es wird sich dann auf das geeinigt, was beide Seiten können.

Und der Monitor brauch halt ein USB-C Anschluss am besten einer, der Power Delivery kann, denn der stellt dann genügend Strom zur Verfügung.

USB kann mittlerweile nicht nur 5V, es geht da auch wesentlich mehr

Screenshot_20220521-122239_Chrome.jpg
 
Der Monitor braucht halt laut Spezifikationen halt ein USB Port, der mindestens 5V und 2A ausgeben kann, oder 9V bei maximal 2A

Weiß nicht, ob es Adapter gibt, wo man da notfalls ein Netzteil mit zusätzlichen anschließen kann
 
Hallo und danke für die Antworten! Wie gesagt, der einzige USB-Port des Surface hat keine 2A, weder bei 5V noch bei 9V, da kann ich ja nichts dran ändern. Aber mit einem gepowerten Hub geht es ja verlässlich, ich würde nur gerne den Hub loswerden, denn derzeit muss ich immer den Hub UND eine Powerbank dabeihaben, wenn ich das mal ad hoc aufbauen will. Der Monitor heißt übrigens ASUS MB 169B+ und hat ein Male Micro B Eingang, leider kein USB C.

Nachdem ich einen gefunden habe, habe ich , das scheint genau das zu sein, was ich löten wollte, oder? Das Kabel ermöglicht, wenn ich es richtig sehe, das Einspeisen. Das sollte also gehen, ich glaube nicht, dass da irgendeine weitere Elektronik in das Delock-Kabel verbaut ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
1
Zurzeit aktive Gäste
53
Besucher gesamt
54

Neueste Themen

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?