Ubuntu will nicht so recht

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Behemoth

New member
Hallo liebe Gemeinde und vorne weg schonmal frohe Weihnachten


Ich habe ein Problem mit Ubuntu, das ich selbst nicht behoben kriege.

Von Ubuntu/Linux hab ich keine Wirkliche Ahnung, weshalb ich um genaue Beschreibung von Vorgehensweisen bitte.

Ich habe einen Laptop, der zwar schon recht alt ist, aber für Ubuntu (eigentlich) reichen sollte:
Intel Pentium III 1Ghz
40 GB Festplatte (davon ca. 30GB frei)
384 MB RAM
45 MB Grafikspeicher (falls das ne Rolle spielt)
Windows XP Service Pack 3
DVD Laufwerk vorhanden (Notfalls auch nochn anständiger PC)

Ich habe schon öfter von Linux gehört, aber mich nie damit auseinander gesetzt.
Ein Kumpel hat es selbst auf seinem Laptop installiert und hat mich vor kurzem Neuierig gemacht.
Also mal ne Runde durchs Netz gedreht und schließlich Ubuntu runtergeladen (http://www.ubuntu.com)

Hat zwar ewig gedauert, aber schließlich hatte ich dann die .iso für ne CD bzw. USB wobei für letzteres mein PC zu blöd ist.
Mit meinem anderen Rechner hab ich dann die .iso auf ne CD gebrannt und in meinen Laptop gelegt und versucht davon zu booten (temporäre Boot Device)
Das hat aber gar nicht funktioniert.

Dann hab ich auf der gleichen Seite die wubi.exe runtergeladen (http://www.ubuntu.com/download/ubuntu/windows-installer)
Die hab ich dann gestartet und alles eingestellt, wie ichs haben wollte (also welche Partition usw.)
Da ich die .iso schon hatte, brauchte der die nicht mehr runterladen, sondern hat direkt installiert, was ohne Probleme funktioniert hat.
Ich habe dann neugestartet und in der Betriebssystemauswahl Ubuntu gewählt.

Dann zeigte er mir diese Meldung an: try (hd0,0):ntfs5:error:"prefix" is not set
nach kurzer zeit machte er aber weiter.
es kam der Hinweis, dass ich 5 sec Zeit hab um über Esc andere Startoptionen zu wählen, was ich aber nicht getan habe.
Dann kam der Bildschirm mit den 4 oder 5 Punkten über denen Ubuntu 11.10 stand (wie ich mittlerweile erfahren hab, der normale Start Bildschirm)

Danach sah ich dann den Standart Ubuntu Hintergrund und oben die Leiste.
Es öffnete sich ein kleines Fenster, dass die Installation überprüfen wollte. Das klappte auch noch, genauso wie einige andere Fensterchen.

Dann ging ein großes Fenster auf und zeigte mir die Besonderheiten von Ubuntu, während unten ein Balken voller wurde über dem "Kopiere Dateien" stand. Logischerweise das normale Installationsfenster
Als der Balken ca. 75% erreicht hatte, tat sich nichts mehr. Ich hab dann versucht den Cursor zu bewegen, ging aber nicht. Ganz klar: aufgehängt.

Da der Laptop auf nichts mehr reagiert hab, hab ich ihn einfach vom Strom getrennt (ich weiss, soll man nicht)
Neu gestartet und das ganze begann von vorn und kackte wieder bei ca. 75% ab.

Ich hab dann nach 2 weiteren erfolglosen Versuchen die Installation einfach bei einem der kleinen Fenster unterbrochen. Nach kurzer Zeit kam dann die Normale Arbeitsfläche mit der Leiste links (Startleiste tipp ich mal) und oben.
Auf der Arbeitsfläche war dann ein Icon "Ubuntu 11.10 installieren", den ich dann auch mal angeklickt hab.
Ähnlich wie am Anfang kam dann ein Fenster mir allerlei Optionen, die ich eingestellt habe. Er hat wieder versucht zu Installieren und ist wieder bei 75% hängen geblieben.

Ich hab dann mal wieder XP gestartet und Ubuntu ganz deinstalliert.
Auch ein neuer Versuch das ganze zu Installieren hat kein anderes Ergebnis gebracht.

Nur zur Info:
1. Ich hab KEINE Ahnung von Ubuntu, deshalb bitte Erklärungen für Idioten
2. XP sollte erhalten bleiben
3. kauf von neuer Hardware nur für Ubuntu lohnt sich nicht wirklich, da XP es ja noch tut
4. Neudownload der .iso wird nach Weihnachten ausprobiert wenn ich in Köln bin, weil ich dann schnelleres Internet hab und nicht mit meiner 1000er Leitung rumkrüppeln muss.

Hilfe und Lösungsvorschlage wären ein tolles Weihnachtsgeschenk, also bitte, gebt alles.

Schöne weihnachtliche Grüße
Behemoth
 
Zuletzt bearbeitet:

Cyanoid

New member
Wie hast du die iso auf die CD gebrannt?

Da der Laptop weniger als 512MB RAM hat währe Lubuntu oder Xubuntu besser geeignet, da diese Versionen nicht so viel RAM brauchen.
 

Behemoth

New member
Schonmal danke für den verweis auf Lubuntu und Xubuntu, muss ich mir mal anschaun...
Ich hab das gleich mehrmals versucht....
Einmal mit Nero 8, hat auch geklappt, aber konnte nicht von booten
Ein anderes mal mit dem Iso Recorder auf DVD, der auf der Ubuntu Seite empfohlen war: http://www.ubuntu.com/download/ubuntu/download
Hat ebenfalls geklappt, konnte ich aber auch nicht von booten
Brauch ich da ein spezielles Programm um ne bootfähige CD zu erstellen?
 

Behemoth

New member
ich werds gleich mal ausprobieren, mein rechner verschiebt grad noch was
ca. 5Gb auf nen mp3 player Usb 2.0... kann dauern


EDIT (autom. Beitragszusammenführung):


gibts irgendwelche gravierenden unterschied zwischen Ubuntu und dem mit L oder X?


EDIT (autom. Beitragszusammenführung):


so habs jetzt mal auch euf meinem richtige rechner probiert, startet aber nicht von den CD´s, obwohls im BIOS vor der Festplatte eingestelt ist
 
Zuletzt bearbeitet:

Cyanoid

New member
Brenne die iso am besten mal mit IMGBurn. Kann auch sein dass die iso beschädigt ist also lad die am besten nochmal neu herunter.

Der Unterschied zwischen den Ubuntu Versionen (Ubuntu, Kubuntu, Xubuntu, Lubuntu) ist der Desktop und die vorinstallierten Programme.
 

Behemoth

New member
Habs neu runtergeladen, brennen kann ichs aber erst später.... Ich versuchs nochmal mit wubi.exe, denn da gibts auch nen Eintrag welche Desktopumgebung ich haben will und da kann man auch Xubuntu wählen
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
X
Keine passende Antwort gefunden?