Temperaturen plausibel?

Ic3M4ster

New member
So leute, ich hab mal wieder ne kleine frage,
Also ich hab mir letztens ein neues MB gehollt, und da sich auch noch die gelegenheit bot meinen kühler von staub zu befreien und die WLP neu zu verteilen machte ich dies natürlich.Nach kurzem betrieb habe ich den Vcore von dem Standartwert 0,2v runtergesetzt.Seitdem habe ich (wie man sich denken kann) äußerst niedrige temperaturen.Das BIOS zeigt mir unter CPU etwa 25-30 und bei system ähnliche temps.Unter volllast dreht mein CPU-Lüfter nicht über 35% (vor der Senkung des vcores etwa 80%)
was ich aber nicht glauben kann ist, das unter volllast meine Cores bei 25C° und weniger sind sind.
Entspricht das der Wahrheit oder ist dies ein auslesefehler?
achja nur so nebenbei:
isn 5000+ die maximale drehzahl vom CPU Lüfter sind 5600rpm und nach der senkung der vcore unter volllast auf max 2200rpm.Mein System fan mit 2500RPM im Idle bei 1000rpm unter volllast max 1200rpm
 
Zuletzt bearbeitet:

Re-fleX

New member
Für mich klingts ganz klar nach einem Auslesefehler. Eine Lukü wird sowas niemals wohl schaffen und schon gar nicht mit dem Boxed Kühler!
 

waterguy

New member
wie liest du unter Windows die Temps aus? Ich meine mit was für einen Programm ?

Natürlich können die 25°C nicht stimmen. Probier mal CoreTemp.
 

Ic3M4ster

New member
Naja ihr müsst bedenken das ein undervolt von 0,2v nicht wenig is.Ausgelesen habe ich mit so ziemlich allen bekannten Progs bis auf Coretemp.Zudem ist (soweit ich weiß) die Core Temp immer etwa 10 C° unter der CPU temp...
 

Horst58

Super-Moderator
Die Coretemperaturen müssen zwangsläufig immer etwas über der Prozessortemperatur liegen.
Die Hitze wird schließlich in den Cores produziert. Bis sie zum Heatspreader hin abgeleitet ist, muß sie ja schon die erste Barriere (in Form von Wärmeleitkleber) überwinden.
Deshalb liegen die Cores in der Temperatur immer so etwa 10 bis 15° über der CPU-Temperatur.

Wenn das schon mal falsch diagnostiziert wird, muß man wohl davon ausgehen, daß die vom Tool gelieferten Werte u.U. nicht so ganz exakt sind.
Da muß nicht immer unbedingt das Tool (oder die Tools) als schuldig angesehen werden. Auch die Sensoren in der CPU selbst, bzw eine mangelhafte Interpretation deren Meßwerte durch das BIOS, können völlig weltfremde Werte bewirken.

Eigentlich aber auch völlig Latte.
Undervolted wird die Temperatur ganz bestimmt sinken.
Wie weit genau, dürfte eher uninteressant sein.
(Außer man will damit irgendwie Aufsehen erregen.)
 
X
Keine passende Antwort gefunden?