Surfstick - Problem

G

Gelöschter Nutzer 113024

Guest
Hallo,

kann leider keine Verbindung mit dem Surfstick aufbauen. (Habe keine passende Antwort im Netz und hier im Forum gefunden.)


Habe ein LTE Stick von Huawei. Den passenden Treiber habe ich runtergeladen und installiert.

Den Surfstick erkennt er jetzt. Aber er sagt trotzdem: "Fehler 797. Es konnte keine Verbindung zum RAS-Server aufgebaut werden, da das Modem nicht gefunden wurde."

Die Fehlermeldung soll ja ziemlich abstrakt sein und viel bedeuten können.


BS ist Windows 7 mit SP1. (bitte keine Kommentare bzgl. Aktualität - danke)


Wenn ich den Stick anschliesse oder er schon beim hochfahren angeschlossen ist, wird gleich ein Browser-Fenster geöffnet und versucht die Einstellungsseite des Modems zu öffnen. Es wird aber nur eine blanke Seite angezeigt.

Ich habe keine Erweiterungen installiert.

Die LED vom Modem leuchtet jetzt durchgehend blau. Normalerweise tut sie das nur, wenn eine Verbindung hergestellt ist und ich ins Internet kann.



Als Anhang zwei Screenshots.



Vielen Dank für Beiträge


Schönen Gruß
Norbert
 
This thread has been solved! Go to solution…

Anhänge

  • Verbindungsproblem_01.png
    Verbindungsproblem_01.png
    81,4 KB · Aufrufe: 39
  • Verbindungsproblem_03.png
    Verbindungsproblem_03.png
    120,4 KB · Aufrufe: 37
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
G

Gelöschter Nutzer 113024

Guest
Ich benutze FF. Aber habe es auch mit IE versucht. Nix.

Musste Windows neu installieren. Habe mich aber dazu entschieden nur die Updates zu installieren, die wirklich für bestimmte Sachen nötig sind. Da wie man bei Windows 10 sehen kann immer mehr der Nutzer ausspioniert wird (schon als Windows 10 rausgekommen ist als reine Spyware bezeichnet).

Wenn ich weiss welches Update ich installieren muss dafür kein Problem, wenn es daran liegt(?). Aber bestimmt nicht alle 300. Dafür ist Microsoft zu unseriös geworden. (Man kann auch selber Firewall und Antiviren-Programme installieren.)


Was mich irritiert ist dass er schon ca. 70 KB gesendet und 1,7 MB empfangen haben soll und 150 MBit/sec anzeigt (Das wird der ja nicht raten, sondern ermitteln)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
G

Gelöschter Nutzer 113024

Guest
Aha und wie kommst du auf so eine Behauptung?
Die Diskussion im Netz ist gross.
Es gibt zahlreiche Anleitungen, wie man eine Menge der Spyware von Windows 10 ausschalten kann. Aber eben nur die bekannte.

Uns warum verwendest du dann Windows? Wenn du sowas glaubst.
Habe ja auch geschrieben "...geworden."
Das glaub ich ja nicht nur. Gibt sogar viele Warnungen von Leuten die wirklich Ahnung haben (z.B. CCC) - Link habe ich nicht mehr. Muss man bei Interesse "Googeln" oder besser Privatdsphäre freundlichere SuMa.


Aber das ist ja OffTopic.

Also hast du Lösungsvorschläge für das Stick Problem?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

bisy

Moderator
Also hast du Lösungsvorschläge für das Stick Problem?
Ja, halt erstmal Updates installieren. Da fehlt sicherlich was, was der Stick braucht denn nach dem Sp1 gab es über 300 weitere Updates.
Oder win10 nutzen (kannst ja auch O&O ShutUp10++ oder andere Programme installieren, dir dir deine "Spyware" abschalten, wenn man zu viel Angst hat, dafür gibt es ja solche Programme)

Oder den Stick generell mal an nen anderen PC mit aktuellem Betriebssystem testen und gucken, ob der überhaupt funktioniert.




Und ich hoffe mal, du verwendest kein Smartphone und fährst kein Auto der letzten 5 Jahre. Denn rate mal was Apple und Google machen, bzw die Navis, erfassen deinen Standort und geben die sogar weiter.

Habe ja auch geschrieben "...geworden."

Und deswegen verwendest du ein altes Betriebssystem, was ohne Updates nun mal recht unsicher ist. Wo jederzeit durch ne Lücke die nicht mehr geschlossen wurde, Viren, Trojaner uns deine Daten abgreifen können.

Wenn du so ne Angst hast und Windows nicht magst, dann verwende doch Linux.

Ach und im übrigen, genauso wie win10 erfasst auch XP, Vista, win7, 8.1 Daten. Das ist nichts neues, das gab es damals schon, es gab damals unter XP schon Programme wie XP-antispy
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gelöschter Nutzer 113024

Guest
Da fehlt sicherlich was, was der Stick braucht
Ja, davon gehe ich aus. Darum geht es ja.

Nur blind jetzt die ganzen neuen "Funktionen" von Microsoft installieren werde ich nicht.

Das mit der ZUNEHMENDEN Unseriosität ist wohl nicht so ganz angekommen. Ich werde doch nicht Windows 10 installieren, wenn ich bei Windows 7 schon aufpasse.

Oder den Stick generell mal an nen anderen PC mit aktuellem Betriebssystem testen und gucken, ob der überhaupt funktioniert.
Ja. An einem anderen PC funktioniert der. Hatte ich natürlich sofort getestet.


ich hoffe mal, du verwendest kein Smartphone und fährst kein Auto der letzten 5 Jahre
Die Entwicklung ist bedenklich, da hast du recht. Aber das bedeutet dann ja auch, dass man so viel wie möglich von der Spannerei weglassen kann. Macht schon einen Unterschied, ob über dich Alles bekannt ist, oder nur Etwas.


Und deswegen verwendest du ein altes Betriebssystem, was ohne Updates nun mal recht unsicher ist. Wo jederzeit durch ne Lücke die nicht mehr geschlossen wurde, Viren, Trojaner uns deine Daten abgreifen können.
Ist ein ziemlicher Unterschied, ob kategorisch Alles an Daten abgesaugt wird, oder ob es in Einzelfällen mal einen virus gibt.


Ach und im übrigen, genauso wie win10 erfasst auch XP, Vista, win7, 8.1 Daten. Das ist nichts neues, das gab es damals schon, es gab damals unter XP schon Programme wie XP-antispy
Ja. Das ist wieder das mit der ZUNEHMENDEN Datenspannerei. XP . . . . . . Windows 10
Das war bei allen vorigen überschaubarer je älter sie waren.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

bisy

Moderator
Ja. Das ist wieder das mit der ZUNEHMENDEN Datenspannerei.
Ja und was für Daten?
Hast du Beweise, das Microsoft deine persönlichen Daten, deine Aktivitäten ausspioniert?


Microsoft sieht deine eigenen Daten doch garnicht, unter win10 wird doch von den eigenen Daten usw garnichts getrackt, wenn du nichts in die Cloud hoch lädst und wenn du nicht den Edge Browser nutzt, weiß Microsoft noch nicht mal was du für Seiten besuchst.
Wenn du kein Microsoft Konto nutzt, wird da auch nicht hinterlegt.


Keine Ahnung, was du da für ein Problem hast.


Wenn du so Paranoid bist, dann nutze bitte Linux.

Das mit der ZUNEHMENDEN Unseriosität ist wohl nicht so ganz angekommen
Doch ist es.
Dann installiere dir doch O&O ShutUp10++ unter win10, damit kannst du alles abschalten wo du denkst, das Microsoft dich ausspionieren will.


wenn ich bei Windows 7 schon aufpasse.
Und warum verwendest du win7, wenn du Microsoft nicht draust.
Win7 ist da nicht wirklich anders gewesen als win10.
Nur der Unterschied ist, bei win10 kamen halt viele Privatsphäre Einstellungen dazu. Als Beispiel unter win7 kann problemlos deine Kamera und Micro von jedem Programm genutzt werden. Bei Win10 kann man das unterbinden und festlegen, wer was darf.
Und da denkst du, das win7 sicherer ist als win10?

Ja im Grunde kannst du machen was du willst, ist ja schließlich dein PC.


Ja, davon gehe ich aus. Darum geht es ja.
Ja eins oder mehrere von den über 300.

Du willst doch keine Updates installieren

Also deine Aufgabe, wenn du den Stick zum laufen musst du dir die über 300 Updates angucken, was da wo geändert oder hinzugefügt wurde.


Die Lösung ist dir ja bekannt, halt Updates installieren oder win10 verwenden.
Es ist nicht unsere Aufgabe für dich jedes Update durchzugehen und dir zu sagen, das könnte es sein.

Woher sollen wir denn wissen, was dein uns unbekannter Stick da benötigt.
Wizigerweise ist das ein Huawei Stick, gab es da nicht so die Bedenken, das Huawei Daten an die Chinesen liefert?
Naja so haben dann die Chinesen Zugriff auf deine Daten und nicht die Amerikaner 😉


Ist ein ziemlicher Unterschied, ob kategorisch Alles an Daten abgesaugt wird
Und welche Daten glaubst du sieht Microsoft?


Gibt sogar viele Warnungen von Leuten die wirklich Ahnung haben (z.B. CCC) - Link habe ich nicht mehr. Muss man bei Interesse "Googeln" oder besser Privatdsphäre freundlichere SuMa.
Findet man nichts darüber.
Es gab 2015 mal Berichte, weil es unter win10 mehr Möglichkeiten gibt.
Microsoft hat sogar drauf reagiert und vieles in neueren Versionen besser gemacht.
Komm bitte nicht mit Artikeln von 2015/16

Wie schon gesagt, wer zu paranoid ist und dennoch Windows nutzen will, der installiert sich halt die passenden Programme um alles zu deaktivieren, wo man denkt, da könnte Microsoft Daten sammeln.
 
Zuletzt bearbeitet:

bisy

Moderator
Die Lösung für dein Problem ist ja jetzt bekannt, was du daraus machst, ist dir überlassen.

Ich finde es nur echt komisch, das Leute die win10 nicht trauen, dann denken, dass win7 ohne Updates da jetzt wirklich schlauer ist und lieber darauf setzen.
Wer Microsoft nicht traut, sollte bitte schön dann auch konsequent sein und halt ein Apple Gerät nehmen oder viel besser eine Linux Variante nutzen.
 
G

Gelöschter Nutzer 113024

Guest
Ist zwar immer noch OffTopic aber egal.

Solange hier keiner ist der sich mit dem Problem auskennt. In der richtigen Rubrik ist es ja.

Hast du Beweise, das Microsoft deine persönlichen Daten, deine Aktivitäten ausspioniert?
GIbt wie oben gesagt genug Leute - wie gesagt CCC - die sich richtig gut auskennen und das bestätigt haben! - steht wie gesagt einiges im Netz dazu.

Es geht ja bei meiner Frage gar nicht darum, ob ich ein anderes BS nutzen will. Es geht darum wie ich das Problem mit dem Surfstick lösen kann. Geht natürlich nur, wenn hier jemand ist, der sich mit Computern in dem Bereich entsprechend auskennt.

Wie allgemein bekannt ist, gibt es Software, die es nur unter Windows gibt. Nicht unter Linux und nicht unter Mac.
Den Fall habe ich gerade. Wenn ich das Programm "aktivieren" will muss ich dafür wieder Internet haben. Das will ich hier ja klären, wie ich das hinbekomme. Vielleicht kommt ja noch jemand vorbei, der sich damit auskennt.


(Selbst wenn ich die Updates machen wollte muss ich dafür erstmal Internet haben. )

Keine Ahnung, was du da für ein Problem hast.
Du kannst ja deine Privatsphäre im Netz verschleudern. Will vielleicht nicht jeder.


Ja eins oder mehrere von den über 300.
Genau. Dafür bin ich hier im Forum. Ich erwarte ja nicht, dass sich jemand dazu äussert, wenn er sich damit nicht auskennt!


Du willst doch keine Updates installieren
Falsch. Das eine schon.


Die Software des Sticks beruht auf Open Source.
 

bisy

Moderator
Ich erwarte ja nicht, dass sich jemand dazu äussert, wenn er sich damit nicht auskennt!
Wir kennen uns schon damit aus.
Du aber anscheinend nicht, die Lösung wäre, halt alle die Updates installieren, was du nicht möchtest.

Viele Updates setzen halt auch vorhergehende voraus.

Glaube kaum, das sich da jemand findet, der für dich die über 300 Updates durchgeht und dir genau sagt, welche du brauchst.

Aber viel Spaß dabei.
 

bisy

Moderator
Du kannst ja deine Privatsphäre im Netz verschleudern.
Nö mach ich nicht. Ich nutze win10 und habe es halt passend eingestellt.

Du darfst natürlich das win7 (wo du im Glauben bist, dass es deine Privatsphäre mehr schützt) weiter nutzen.
Für mich wäre das nichts, das wäre für meine Daten viel zu unsicher.

So genug OT von mir.

Viel Spaß, vielleicht findest du Leute die sich damit besser auskennen.
 
G

Gelöschter Nutzer 113024

Guest
Super, dass ihr (?) euch damit auskennt.

Derjenige, der das Wissen und die Erfahrung hat, ist ja nicht hier. Der hätte mir einfach entweder aus seinem Wissen heraus oder aber aus Erfahrung sagen können, welches Update das ist. Bin ja nicht der einzige Windows User. Zu dem Zeitpunkt, als das aktuell war, haben bestimmt sehr viele das Problem gehabt. Vielleicht hat das sogar zum Update geführt.

Aber egal ihr(?) kennt euch ja schon aus.


Ja Mr. OT. Es gibt in jedem Forum Klugscheisser. Die nerven einfach.

Wenn ein Forum zu schon 50% oder dann 100% aus solchen Klugscheissern bestehen würde, dann könnte es sowieso bald dicht machen.


Natürlich gibt es Leute die sich auskennen, man nur muss wissen, wo man sie findet.
 
X
Keine passende Antwort gefunden?