Suche perfekten CPU

New member
Ich suche einen neuen CPU. Mir wurde der i5 3470 empfohlen. Gibt es da noch Alternativen, die sich mehr lohnen würden? Habe nicht vor, die Grafikkarte zu wechseln. (und übertakten auch nicht :p )

Mein System


Windows 7 Home Premium 64-bit
Intel Core i3 3220
8,00GB Dual-Channel DDR3
ASUSTeK P8B75-M LX
2048MB ATI AMD Radeon HD 7800 Series (Sapphire/PCPartner)
 
Edit: zählen sollte man können, sorry irrtum

Die Differenz von i5 zu i7 innerhalb derselben CPU-Genearation bleibt ziemlich stabil bestehen. Lediglich mehr und mehr aufkommende SMT ansprechende Engines (Frostbyte 2 & 3 sind mehr gegenwärtig) kann die i7-CPU etwas profitieren, auch in Form von stabileren FPS-Raten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ansichtssache der eine sagt ja, weil CPU-lastige Games den i3 aufjedenfall komplett Auslasten können.
Andere sagen nein, da die meisten Games nicht so extrem CPU-lastig sind wie die meisten denken und somit eher die GPU limitiert. By the way, welche GPU hast du? Also welche 7XXX?
Ich würde erst Aufrüsten wenn du merkst das du deine Lieblingsspiele nicht mehr Spielen kannst, aufzurüsten weil in einem halben Jahr die CPU limitiert macht nicht immer Sinn bei solch schneller Entwicklung.
 
Zuletzt bearbeitet:
wenn mein i5 in BF4 trotz 290X R9 so hoch dreht, dann wird es der i3 mit seinen 2 Kernchen erstrecht schwer haben
Ich verstehe den Satz absolut nicht. "Wenn mein i5 ... trotz 290X R9 so hoch dreht", ich verstehe weder den Zusammenhang von i5 und der Grafikkarte noch was mit "hoch dreht" gemeint ist. Der Lüfter der hoch dreht? Das ist doch kein Indiz für Überlastung.

Ich hab die HD 7850 von Sapphire. Wollt mein PC nur schon mal für das kommende Mirrors Edge 2 bereit machen :p

BF4 ist auch übrigens eins der wenigen Games die deinen i3 wirklich ins schwanken bringen können. Wenn du allerdings garkein BF4 spielst und vielleicht auch nicht grade Crysis 3, dann reicht der i3 bis auf weitere wenige Ausnahmen auf jedenfall noch für alle Spiele aus. Außerdem würde bei BF4-Ultra auch nicht nur die CPU, sondern auch die GPU limitieren. Für Mirrors Edge 2 würde ich einfach mal abwarten, mich würde es nicht wundern wenn du es selbst mit deiner aktuellen Hardware auf Hohen/höchsten Einstellungen spielen kannst. Aber solange das Game nicht released ist würde ich nichts aufrüsten.
 
Zu der Frage mit dem Haswell und Ivy ...... fingers weg vom Haswell ;) die haben anscheinend ordentliche temp. probleme!
und ne standheizung will ja bekanntlich keiner haben :)
der I3 reicht aufjedenfall noch aus ....
ich selber habe nen AMD Phenom II 965 Black und der ist schon über 3 Jahre alt .... klar kann man ihn an seine Grenzen bringen,
nur ist nach oben hin von den neuen CPUs garnichtmal soooo viel luft, dass sich nen aufrüsten lohnt und auch bezahlbar ist ....
läuft konstant OC auf 4,1 GHz ..... bei knapp um die 50 ° dank der heizung neben dem tower ;)
 
habe davon schon oft gelesen .... also natürlich im gegensatz zu den ivy's bezogen ^^ gerade wenns ums OC geht wo ich mich nen bissel mehr mit auseinander setze^^

es gibt bei jeder CPU reihe modelle wo die werte super sind^^ das kann ich so von vielen beiträgen sagen, selber habe ich die nicht, da ich ein austausch unnötig finde^^
 
Zu der Frage mit dem Haswell und Ivy ...... fingers weg vom Haswell ;) die haben anscheinend ordentliche temp. probleme!
und ne standheizung will ja bekanntlich keiner haben :)
der I3 reicht aufjedenfall noch aus ....
ich selber habe nen AMD Phenom II 965 Black und der ist schon über 3 Jahre alt .... klar kann man ihn an seine Grenzen bringen,
nur ist nach oben hin von den neuen CPUs garnichtmal soooo viel luft, dass sich nen aufrüsten lohnt und auch bezahlbar ist ....
läuft konstant OC auf 4,1 GHz ..... bei knapp um die 50 ° dank der heizung neben dem tower ;)

Also eins möchte ich klar stellen, Haswell-CPU's haben Grundsätzlich keine Temperaturprobleme! Wie es beim Übertakten aussieht kann ich nicht sagen da ich Übertakten für nicht Sinnvoll halte, aber von Problemen kann hier wirklich nicht die rede sein. Hier werden oft Haswell-CPUs mit "kleinen" Kühlern empfohlen und bis jetzt hatte keiner Probleme mit Temperaturen. Ich selber habe einen Haswell Xeon 1230 und halte ihn mit meinem Mugen auch problemlos unter vollast auf 50C°. Ein Haswell i7 hat natürlich einen höheren TDP aber auch da sollte es kein Problem sein.

Und doch zwischen deinen Phenom II X4 und einem aktuellen Haswell ist doch schon "etwas" Luft. Schau mal in . Das sind kombinierte Tests die auf einigen Games und einigen CPU-Lastigen Anwendungen basiern. Hier wird der i7-4960k als Referenz mit 100(%) genommen. Ein i7-4770K landet bei 94,2(%), ich weiß nicht ob dieser im Test übertaktet wurde aber in der Gegend wäre auch der Haswell Xeon einzuordnen. Ein i5-landet bei 82% und dein 965er landet bei 45(%). Also da ist schon "einiges" an Luft. Bei purer Gameleistung wird HT nichtmehr so nützlich und alle HT-CPUs haben keinen großen Vorteil mehr, deswegen wird der i5 an einem i7 und einem Xeon rankommen.

Ich sage damit nicht das man es jetzt Aufrüsten muss, aber zusagen da wäre kaum Luft zwischen dem Phenom II X4 und einer aktuellen CPU ist einfach falsch.
Achja der Threadersteller kann ruhig mal auch reinschaun sein i3-3220 ist auch dabei am besten mal unter den Reiter "Spieleleistung" nachschaun. Ich würde den i3 auch behalten solange du deine Lieblingsspiele darauf spielen kannst.
 
Zuletzt bearbeitet:
ich kann nur sagen, dass ich das mal gelesen habe, aber wenn es doch unter den normalen umständen nicht so ist dann ist doch super :)
naja das aufrüsten sollte auch in nem preislich vernünftigen sektor liegen ... das geld ist da ja nicht das problem, aber ich würde zumindest auf nen i5 + board umsteigen und das wären 250 € im dreh .... schnellere eben teurer ....
sowas muss eben jeder selber wissen :)
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
1
Zurzeit aktive Gäste
25
Besucher gesamt
26

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?