Suche neues Mainboard mit CPU

Lanzalot

New member
Ich habe derzeit folgendes System:

Mainboard: AsRock K7S41GX
CPU: AMD Duron 1,8 Ghz (Sockel A)
Arbeitsspeicher: 1x 256 Mbram ddr 333 1x 512 Mbram ddr 333
Grafikkarte: MSI Geforce FX5200 128MB AGP 8x
Festplatte: 1x ExcelStor 40GB 1x Samsung HD400LD 400GB extern
Netzteil: Tronje 420W

Sound ist on Board.
Habe zusätzlich einen 11Mbit Wlan USBstick.

Ich möchte meinem Pc gerne ein neues Mainboard mit neuem CPU gönnen, da der A Sockel am aussterben ist und ein Aufrüsten des CPU's keinen großen Vorteil mehr bringen kann.
Ich suche also eine Mainboard CPU Kombination die preisgünstig ist aber dennoch auch in zukunft aktuell bleibt. Wichtig ist Sound on Board da ich keine Soundkarte habe. Ansonsten sollten einfach alle Teile auf dem neuen Board laufen und ich hätte gerne etwas um die 3 GHz herum. Alles möglichst unter 160€( je günstiger desto besser ;) ). Wlan on Board fänd ich auch super ^^ aber grafik on board ist überflüssig. Was empfehlt ihr mir? Falls ihr noch mehr infos braucht einfach nochmal nachhaken ^^ Danke im Voraus!
 

Lanzalot

New member
Geht das auch etwas genauer welche Alternativen gibt es? Ich kenne mich leider mit Mainboards noch fast gar nicht aus..
 

rable

New member
Also eine Gute Alternative wäre sockel 939 mit dem Maindboard von MSI mit AGP, K8T Neo2-F v2.0 ~50€ http://www.alternate.de/html/productDetails.html?artno=GHEM16
Und dazu einen AMD64 4000+ L2 Cache 1MB http://www.alternate.de/html/productDetails.html?artno=HHDA35

Gut, damit wäre zwar deine CPU unterfordert. Denn deine Grafikkarte ist veraltet.. so leid es mir tut. Ratsam vielleicht ein neues System. Wobei wie hoch sind deine ansprüche? Also welche spiele spielst du?
Also ich persönlich würde das sogar nehmen. Und ich würde irgendwann mir von powercolor eine X1950 für 210€ dann wäre es erstmal ein richtig "gutes" System für die Verhältnisse.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lanzalot

New member
Bisher bin ich nie so richtig der PC-Zocker gewesen halte mich da lieber an Konsolen aber Gothic2 ohne Ruckeln oder mal ne Party FarCry sollte er schon mal überstehen. Im Moment hab ich das Problem dass mein CPU innerhalb kürzester Zeit auf 100% läuft und ich Performance Probleme habe in fast allen Bereichen. Ob nun im 3D Chat oder in Spielen oder bei besseren Videos in Verbindung mit anderen Programmen. Die CPU sollte einfach schnell sein und auch Sachen Paralel laufen lassen können.
Soweit ich das jetzt gesehn hab sollen die Intel Pentium D Prozessoren ziemlich viel auf dem Kasten haben und sind billiger als die AMD CPU's. Was wäre denn da für ein Motherboard nötig?
 

CompiWare13

New member
In der von dir genannten Preisklasse, die du sicherlich nicht extrem überschreiten willst, sollte es völlig egal sein ob nun Intel oder AMD die Nase vorn hat.

Da entscheidet einzig und allein der Preis!

Der von rable vorgeschlagene Prozessor fällt schon eher in dein Raster, da du dein Grafikkarte ja gern behalten willst, musst du mit nochmaligen grafischen Leistungseinbrüchen rechnen, da bis auf 2 Asrockboards kein anderes in der Lage ist mit einem vollwertigen AGP-Steckplatz zu trumpfen und die beiden Asrock Bretter sind nicht mehr zu haben, oder nur über ebay ab 90 EURO aufwärts.

Für um die 160 EURO ist einfach nichts gescheites auf die Beine zu stellen, du brauchst wenn CPU+Mainboard+Grafik und später dann mal anderen Ram, also empfiehlt sich fast ein Umstieg auf Sockel 939, der wiederum auch nicht mehr der jüngste ist. Dann würdest du z.B. mit einem Athlon 64 3700+ box und einem MSI K8N Neo4-F und einer Nvidia 7600 GS bei guten 230 EURO landen, natürlich in der Hoffnung das dein Netzteil die Komponenten auch genügend bedient.;)
 

Lanzalot

New member
Danke nochmal für die schnellen Antworten.
Ich würde gerne wissen wie diese beiden AsRock Boards heißen ^^
Und mal abgesehen von der Preisklasse hätte ich am liebsten einen konkreten Vergleich von einer Intel Pentium D Lösung und der Sockel 939 Lösung. Zum Beispiel weiß ich jetzt nichtmal wieso das Mainboard das ich gefunden habe (siehe oben) nicht zum Intel Pentium D 820 passt.
Ich brauche einfach mal einen Vergleich. Der Preis ist für mich nicht der wichtigste Faktor.

Edit:
Würde das ASROCK 775i65G mit einem Intel Pentium D 820 funktionieren?
Hab mit meinem AsRock bisher nur gute Erfahrungen gemacht.
Oder würde gar ein ASRock 775V88+ funktionieren??
 
Zuletzt bearbeitet:

CompiWare13

New member
Die beiden von mir erwähnten Asrock Boards (Dual Sata 2 und Dual VSTA) sind reine Sockel 939 Boards und daher nur für AMD zu gebrauchen.
Es gibt zwar so eine unsinnige Upgradekarte mit der man dann auf AM2 und DDR2 rüsten kann, keine schlechte Idee, aber in der Praxis völliger Muff.

Deine Fragen zu anderen Asrock Boards beantwortet dir doch sehr ausführlich die Asrock Homepage, z.B.:
http://www.asrock.com/product/775i65G.htm

Da mal ein Klick auf CPU support list und schon landest du im Land der Antworten.

Zum zweit genannten:
http://www.asrock.com/product/P4V88+.htm

Dort dito...und du wirst feststellen das dein erst genanntes passt und das zweite nicht mit dem Prozzi klar kommt.;)

Über die Güte des 775i65G kann ich nichts sagen.
 

Lanzalot

New member
Ein Intel Pentium D 820 zusammen mit Dem AsRock 775i65G kosten für mich 151,65€. Ist die Preis/Leistung gut? gäb es also keine Probleme beim Einbau?
Und weiß jemand noch näheres über die Güte des Boards?

Edit:
Und was bedeutet PCB version 2.0? Muss ich das schon beim Kauf beachten oder ist das updatefähig? Ich will schließlich dass das Board nach oben hin weiter kompatibel bleibt.

Verbesserung krieg beides sogar für 138,55€ ^^
http://www.pixmania-pro.de/de/de/asrock/775i65g-rev2-0-socket-775/438525/fiche.html
 
Zuletzt bearbeitet:

burbur

New member
Ich habe momentan selber noch dieses Board.... bald muss ich meinen ganzen Computer versenden, hab ihn verkauft...

also ich persönlich rate ab von diesem Board, denn die AGP 8x Schnittstelle ist über den PCI-Busmaster angebunden und somit verlangsamert das die Leistung der Grafikkarte stark.... es wäre auf gut deutsch gesagt ein schlechter Kauf...
also aufpassen =)
 

rable

New member
Mit Intel fährt man doch sowie so nicht so gut. Sie haben zwar einen hohen Takt, dieser kann aber nicht mit einem AMD mithalten. Und auch wenn sie billiger wirken, hast du mehr nachteile. Ich empfehle dir weiterhin sockel 939. Und wie Hummer gesagt hat, du brauchst eine neue Grafikkarte, und dann wäre dein PC mit PCI-E schon mal etwas Zukunftssicherer.
 

Lanzalot

New member
Danke nochmal für eure Hilfe hab mich für den Intel und das AsRock Board entschieden. Ist im grunde genau das richtige. Ihr habt mir sehr geholfen. Der Thread kann geclosed werden ^^