Suche Gaming PC

Member
Hallo zusammen,

ich habe momentan:
Gigabyte Radeon RX 580 Gaming 8GB GDDR5
Intel Core i5-4570
Gigabyte Z97-D3H
Patriot DIMM 2x 8GB DDR3-1600

Ich suche nun ein aktuelles System, mit dem ich gut spielen kann und das ich nicht sofort wieder aufrüsten muss. Da ich mit dem Mainboard sehr zufrieden bin, darf es gern wieder Gigabyte sein, muss aber nicht (ich bin allerdings kein Fan von ASUS).
Da mein Gehäuse mittlerweile in die Jahre gekommen ist, wäre ein neues ebenfalls sehr nice. Aktuell habe ich ein Xigmatek Asgard und finde es klasse, dass ich das Ding ohne Werkzeug aufschrauben kann. Keine Ahnung, ob sowas mittlerweile Standard ist, aber das hätte ich gerne wieder. Wäre auch toll, wenn ein paar mehr USB-Ports dran wären. Habe momentan 2 Hubs angeschlossen, soll man nicht (keine Ahnung warum), aber irgendwie muss ich ja meine Geräte anschließen.

Es sind zwei Monitore in Betrieb (HDMI und DVI-D), die müssen an die neue GraKa natürlich dran.

Möchte von meinem alten System umsteigen, da ich ein paar Probleme mit manchen Spielen habe. Beispiel: Detroit Become Human läuft bei mir so gut wie gar nicht, ich habe hier etwa 1 Bild alle 60 Sekunden. Final Fantasy 14 ist seit der Umstellung auf DX11 auch anstrengender geworden für mein System und läuft nicht mehr so flüssig wie früher, musste die Grafik etwas runterschrauben. Und es kommen ja auch neue FF-Teile, die ich gern spielen würde, wenn sie denn laufen ^^

Wäre klasse, wenn ich unter 2.000 € bleiben könnte, würde im Notfall auf 3.000 € gehen, wenn es sich lohnt.
 

Da ist jetzt aber KEINE Windows Lizenz dabei.
Und die Grafikkarte habe ich ebenfalls weggelassen, weil hier steht und fällt der Punkt mit dem Budget:

Zur Auswahl stehen RTX 3070, allerdings ist diese mit 8GB VRAM in meinen Augen nicht die beste Wahl wenn man in die Zukunft schaut.
Alternativ gibt es die 6700 XT die hat mit 12GB zwar mehr VRAM ist aber Geschwindigkeitstechnisch eher minimal langsamer.
Die Karten liegen bei ca 800 bzw 900€.

Der nächste Step wäre für ca 1250€ eine 6800 XT diese hat 16Gb VRAM womit wir Zukunftstechnisch gut aufgestellt wären, allerdings kann man dann eigentlich nochmal 250€ investieren und direkt eine 6900XT nehmen. Da wäre dann die maximale Leistung vorhanden.


Alternativ kann man noch ein bisschen Geld in schnelleren RAM stecken, dann hätte man 3600er RAM, was gerade beim Gaming bei AMD durchaus Vorteile bringt.

Ich habe allerdings versucht das Budget erstmal klein zu halten, eine schnellere GPU bringt dir nämlich erheblich mehr als schnellerer RAM.
 
Vielen lieben Dank für die Antwort!

Baust du das ganze selbst zusammen ?
Ein Betriebssystem hast du bereits ?
Ja, baue meine Rechner immer selber zusammen. Hab theoretisch auch nichts gegen vorgefertigte Systeme, aber hab gern die Kontrolle über das, was drin ist und wie viel Platz noch für Neues übrig ist.
Ich habe eine Win 7 Lizenz - man kann doch irgendwie kostenlos auf Win 10 upgraden, oder?

Danke für das System, das sieht auf den ersten Blick doch super aus. Wobei - muss es wirklich ein 850W Netzteil sein? Oder hast du das jetzt nur pro forma drin, weil noch nicht klar ist, welche Zusammenstellung es am Ende genau wird?

Puh, das mit den GraKas ist ja echt der Hammer. Da muss ich erstmal drüber nachdenken.
 
Ich bin mir nicht 100% sicher ob man immer noch problemlos upgraden kann, aber ich denke schon !

Ja die Grafikkarten sind definitiv ein großes Problem. Ich denke ich würde für 1500 die 6900XT nehmen, einfach aus dem Grund, dass die 6700XT und auch die 3070 eine UVP von ca 450€ haben, aber mehr als das doppelte kosten, und die 6900XT bei 999€ liegt aber für 1499€ zu haben ist.

Die 850Watt werden bei der 6900XT leider schon benötigt. Aber lass dich nicht abschrecken, 850 werden nur gezogen, wenn sie wirklich benötigt werden, des weiteren ist es für das Netzteil deutlich schonender wenn es nicht immer am Limit läuft.
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
0
Zurzeit aktive Gäste
7
Besucher gesamt
7

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?