Silent PC mit ca. 550€ Budget

peter2009

New member
Hallo zusammen,

nachdem ich kürzlich hier super beraten wurde und für meine Eltern einen neuen PC zusammengebaut habe, werde ich mir nun selbst auch einen neuen zulegen. (Für Interessierte gibt's hier den PC von den Eltern)

Nun zum eigentlichen Thema...

Ich hätte gerne einen neuen Silent PC der hauptsächlich zum HD-Filme schauen, Surfen und für Office verwendet wird. Wenn es mich ab un zu mal packt, sollte auch ein aktuelleres Spiel gut und flüssig auf dem "Neuen" laufen.

Mein Budget liegt bei ca. 550€ ohne BS (Windows 7 Prof. 64 und 32bit ist vorhanden) . Mein Chieftec Mesh MIDI Tower würde ich gerne beibehalten. Alles andere soll durch komplett neue Hardware ersetzt werden.

Grundlegend würde ich gerne folgeden Komponenten verbauen, da ich damit bisher sehr gute Erfahrungen gemacht habe:

- Gehäusedämmung (von beQuiet?!)
- beQuiet Netzteil
- AMD Prozessor (4-Core?!)
- Gigabyte Mainboard
- >= 4Gb RAM
- 250/320Gb HDD (lieber leise anstatt viel Speicherplatz)

Wichtig ist mir eine leise Graka (bzw. vielleicht sogar Onboard) und ein guter/leiser CPU Kühler, damit ich trotz Dämmung kein Hitzeproblem bekomme.

Welche Komponenten könnt ihr mir da empfehlen?

Vielen Dank im Voraus,

MfG Peter

EDIT: In diesem Zuge möchte ich auch allen Usern noch einen Guten Start in das neue Jahr wünschen. :-D
 
Zuletzt bearbeitet:

peter2009

New member
Danke soweit!

Schade, dass du mir (heute) nicht sagen konntest warum ich genau diese Komponenten nehmen soll und was sie auszeichnet.

Den Aplenföhn Brocken könnte ich wahrscheinlich in meinem Case unterbringen.

Ich habe mich selbst natürlich auch ein wenig umgesehn und bin dabei auf den AMD Phenom II X4 955 Black Edition gestoßen, der mir ziemlich zusagt. Lohnt es sich die 30€ mehr zu investieren, oder merkt man da keinen großen Unterschied?

Auf welchen Chipsatz sollte man bei den Gigabyte Boards setzen? Den 785G wenn ich auf eine Onboard-GraKa setzen will und 790FX wenn ich eine Karte über PCIe anschließe?

Da ich oft HD-Filme schauen will meine ich gelesen zu haben, dass der 770er weniger geeignet sei. Ist dem so?

Die Festplatte habe ich ja bereits bei meinen Eltern verbaut und für gut befunden. Die werde ich mir auch holen.
 

trunxsz

New member
Den Unterschied wirst du auf jeden Fall merken. Meiner Meinung nach sind 30€ hier vollkommen in Ordnung. Den einen Kern mehr wirst du auf jeden Fall merken, wie eben schon gesagt.
Wenn du sagst, dass du gelegentlich spielst, ist es eigentlich "Pflicht" eine Grafikkarte einzubauen. Empfehlen würde ich hier die HD 4870 Vapor-X. Die ist auf jeden Fall leise und bleibt kühl. Ob sie ins Budget passt, musst du wohl selbst wissen, da ich nicht genau weiß, wie wichtig es dir ist, dass du neue Spiele spielen kannst.
Das wäre gut zu klären. Wenn du HD-Filme siehst, brauchst du warscheinlich auch noch ein Blu-Ray-Laufwerk.
 

aLessandrOs

Active member
Danke soweit!

Schade, dass du mir (heute) nicht sagen konntest warum ich genau diese Komponenten nehmen soll und was sie auszeichnet.

Den Aplenföhn Brocken könnte ich wahrscheinlich in meinem Case unterbringen.

Ich habe mich selbst natürlich auch ein wenig umgesehn und bin dabei auf den AMD Phenom II X4 955 Black Edition gestoßen, der mir ziemlich zusagt. Lohnt es sich die 30€ mehr zu investieren, oder merkt man da keinen großen Unterschied?

Auf welchen Chipsatz sollte man bei den Gigabyte Boards setzen? Den 785G wenn ich auf eine Onboard-GraKa setzen will und 790FX wenn ich eine Karte über PCIe anschließe?

Da ich oft HD-Filme schauen will meine ich gelesen zu haben, dass der 770er weniger geeignet sei. Ist dem so?

Die Festplatte habe ich ja bereits bei meinen Eltern verbaut und für gut befunden. Die werde ich mir auch holen.

Der AMD Phenom II X3 720 Black Edition ist ein Tripplecore und kein Quadcore. AMD Phenom II X4 955 Black Edition ist ein Quadcore wie die ja in deinen "Wünschen" eingetragen hast.

Edit: Da war einer schneller ;)
 

peter2009

New member
Noch eine Frage hätte ich. Ist der Preisunterschied bei den beQuiet Netzteilen zwischen der Pure Power (PP) und der Straight Power (SP) Linie gerechtfertigt?

Bei einem 530W-PP und einem 550W-SP Netzteil sind das immerhin 28€.

Brauche ich überhaupt 550W, wenn ich ein Board mit 785G Chipsatz und Onboard GraKa nehme?

EDIT: ohh, da hat sich ja eben recht viel getan^^

Dann hat sich die Frage nach den 550W wohl auch erledigt. Eine zusätzliche GraKa werde ich dann auf jeden Fall einbauen.
 
Zuletzt bearbeitet:

trunxsz

New member
Soweit ich weiß, liegt das daran, dass die Straight Power das 80+ Zertifikat haben und die Pure Power nicht. Also die Effizienz der Straight Power Serie ist besser. Wenn du eine Onboardgrafikkarte nimmst, reichen 300Watt aus.
Aber wie gesagt, spielen ist dann nicht umbedingt drin.

Edit: OH.XD
Edit2: Ich stell dir nochmal was zusammen. Brauchst du ein Blu-Ray-Laufwerk ?
 
Zuletzt bearbeitet:

peter2009

New member
Aktuell sieht meine Zusammenstellung so aus:

CPU:
http://www3.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=26625&agid=1242
CPU-Kühler:
http://www3.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=25712&agid=669
Board:
http://www3.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=25395&agid=1232
RAM:
http://www3.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=29671&agid=1192
HDD:
http://www3.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=22375&agid=689
(Evtl. gehe ich doch noch auf die 500Gb F3 hoch, da diese ja minimal leiser sein soll)
Netzteil:
http://www3.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=28922&agid=240

Bei der GraKa bin ich noch für Vorschläge offen. Die HD 4870 kann ich bei Hardwareversand nur von HIS finden. Aktuell habe ich eine Karte von HIS verbaut und der Lüfter ist eine totale Fehlkonstruktion. HIS würde ich ungern kaufen.

Das Laufwerk muss in der Kalkulation nicht berücksichtigt werden. Das ist bereits vorhanden. Dennoch werde ich einen DVD-Brenner von LG für um die 30€ zusätzlich verbauen. (http://www3.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=27400&agid=699)

EDIT: Für Dämmung und Gehäuselüfter hab ich pauschal 50€ gerechnet.
Ich erweitere das Budget also mal spontan und setze es bei 550-650€ an, inkl GraKa.
 
Zuletzt bearbeitet:

trunxsz

New member
Ja das sieht eigentlich sehr gut und sorgfältig ausgewählt aus.
Das einzige ist der RAM. Du hast Low Voltage RAM ausgewählt. Der ist soweit ich weiß für Intel gedacht. Ich weiß aber selbst nicht, wo der Unterschied liegt, da bei beiden eine Spannung von 1.5V angegeben ist.
Grafikkarte habe ich auch nur zu der 4870 von Sapphire geraten, weil die am leisesten ist. Die Vapor-X-Edition hat ein anderes Kühlsystem als andere Karten. Die kannst du auch ruhig wo anders bestellen.
 

peter2009

New member
Die Karte habe ich jetzt mal über Geizhals bei Amazon (erster günstigster und deutscher Anbieter inkl. Versand laut Liste) gefunden.
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/b001vghb1s/geizhals1-21/ref=nosim?m=A3JWKAKR8XB7XF

Hast du noch einen Vorschlag wo ich die Karte sonst noch bekommen kann, bzw. noch Vorschläge zu anderen guten, leisen Karten für ~ 150€?

Ich wollte dich jetzt aber nicht davon abhalten selbst eine Zusammenstellung zu machen. ;)

Bei Board und RAM bin ich mir z.B. noch nicht ganz sicher.
 

trunxsz

New member
Die 5770 ist soweit ich weiß nicht allzulaut. Die 5750 gibt es auch als passivgekühlte Edition. Die sind aber beide schwächer als die 4870. Für 150€ gäbe es auch nnoch die normale 4890. Die ist auf jeden Fall stärker als die anderen, aber auch ziemlich laut. Da könntest du einen neuen Kühler kaufen und den montieren. Dann wärst du aber wieder über den 150€. Das Mainboard ist übrigens vollkommen in Ordnung. Du könntest aber auch ein günstigeres UD3 von Gygabite nehmen.
 

trunxsz

New member
Achso stimmt. Hab nicht dran gedacht. Ja das wäre optimal. Leise ist die auf jeden Fall und die Leistung stimmt auch.
 

peter2009

New member

saar1and

New member
Mal ne Frage why legst du so enorm viel wert drauf das alles subba mega leise ist?
Ja ich bin sehr neugierig....
 

peter2009

New member
Das Board wollte ich von dir übernehmen. Da habe ich mich wohl im Link vergriffen. (Ich hab es oben angepasst)

Ich hab das ganze nochmal bei Mindfactory zusammengestellt. Die haben die GraKa auch und ich komme trotz größerer Festplatte insg. nochmal paar € billiger weg.

Das Ganze sieht dann so aus:



Laut den Angaben beim Board muss ich den RAM aber noch tauschen, da ich aktuell 10600er drin habe ich das Board nur 10666er unterstützt. Welche wären da bei Mindfactory gut?

Bestellen werde ich Anfang der nächsten Woche, wenn alle Teile sicher wieder da sind. (Midnight-Shopping versteht sich, damit ich keine Versandkosten zahle)

@saar1and, ich sitze den ganzen Tag in der Firma an meinem Laptop (Dell). Das Teil geht mir ziemlich auf die Nerven, da er recht laut ist (sowohl Festplatte als auch der Lüfter).
Zuhause habe ich aktuell einen AMD Athlon 64 4000+ @3ghz, und eine 256mb ATI Karte mit einem HIS Kühler. Durch die Übertaktung rennt der CPU-Kühler (Artic freezer 64 pro) fast die ganze Zeit auf 2400U/min. Das wäre ja noch zu verschmerzen, da er recht leise ist. Jedoch ist die HIS GraKa ziemlich laut. Der PC steht direkt links neben mir und es nervt einfach extrem, wenn man auf dem linken Ohr andauernd diese Geräusche hört.

Außerdem will ich, wenn es schon im Geschäft nicht möglich ist, zumindest daheim meine Ruhe haben wenn ich vor dem PC sitze. Dadurch bin ich quasi "vorgeschädigt" und will jetzt ein leises System haben.
 
Zuletzt bearbeitet:
X
Keine passende Antwort gefunden?