schlechte Farbverläufe nach Installation von Service Pack 2

enzyp

New member
Hallo,
habe mir nun Windows mit Service Pack 1 neu draufgespielt. Alles wurde richtig dargestellst. Doch nach Installation von Service Pack 2 (benötige ich zb um *.mov dateien abzuspielen) werden alle Farbübergänge nicht richtig dargestellt, also ich kann dann die ganzen Abstufungen sehen.
Als ich jedoch vor einigen Jahren Service Pack 2 installierte und die selbe Grafikkarte hatte, hatte ich dieses Problem nicht.
Gibt es vielleicht eine ältere Version von SP2? Eventuell wurde ja irgendwas erneuert, was meine Grafikkarte(mit neustem Treiber) irgendwie stört.
Oder gibt es eine andere Möglichkeit, *.mov-dateien abzuspielen und zu bearbeiten, ohne SP2 installiert zu haben? Wie wichtig ist das SP2 überhaupt?

Danke schonmal für jegliche Antwort

Enzyp
 

bisy

Moderator
welches betriebssystem? xp, vista, win2000

welcher player? schon mal einen anderen getestet?
 

enzyp

New member
xp home...

sorry, mit farbverläufen meine ich generell bilder. also wenn ich da nen farbverlauf von schwarz nach weiß habe zum beispiel. das fängt schon beim hochfahren von windows an... oben links ist ja immer ein weißer fleck, der nach außenhin immer schwächer wird, da sehe ich aber nur ungefähr 10 farbabstufungen, statt einem weichen übergang.

grafikkarte ist "NVIDIA GeForce4 Ti 4200 with AGP8X (128 MB)"
mit dem neusten treiber von der nvidia-homepage.
 

SoftAir Booster

New member
Erstmal solltest du direkt noch das Service Pack 3 nachinstallieren... nichts für Ungut, aber SP1 / SP2 benutzt kein Mensch mehr, zumal das (insbesondere SP1) ein Schweizer Sicherheitskäse ist. ;)

Danach nochmal die aktuellsten nVidia-Treiber installieren und in den Anzeige-Optionen schauen, ob die Farben auf 32-Bit stehen.
 
X
Keine passende Antwort gefunden?