Rechnerbewertung & Tipps

Vizjerai

New member
Hallo alle miteinander,

wie der Threadtitel schon vermuten lässt, geht es darum, meinen Rechner zu Bewerten und mir evtl. Tips zu geben bzgl. ein paar Problemen auf die ich noch zu sprechen komme.

Die relevanten Systemkomponenten:

Mainboard: Gigabyte 'GA-MA790FXT-UD5P'(Chipsatz: AMD 790FX & SB750)
CPU: AMD 'Phenom II X4 955' (@3,2 GHz)
GPU: ATi 'HIS HD4870' (1GB GDDR5, 256 bit)
RAM: Corsair '6GB DDR3' (1333 MHz, 9-9-9-24)
OS: Windows 7 (64-Bit)

Der Rechner wird zum Großteil zum spielen verwendet (CoD:MW2, BF:BC2 Beta, ...). Bei Modern Warfare 2 habe ich durchschnittlich 30-40 fps (mehr als 42 fps waren nicht möglich) und bei der Beta zu Battlefield Bad Company 2 komme ich bei egal welchen Grafikeinstellungen nicht über 30 fps (durchnschnittlich 20-25 fps). Nach meiner Auffassung sollte mit diesem System bei MW2 mindestens 60fps drinnen sein .. oder täusche ich mich da? Bin echt ratlos woran es liegen könnte .. evtl. an der ungeraden anzahl an Speicherriegeln? Zu langsame Grafikkarte/CPU? Die Internetverbindung betrifft die Anzahl der fps ja nun nicht sehr, oder?
Wäre froh, objektive Beiträge hier zu lesen!


Danke,

viZ :fuchtel:
 

Vizjerai

New member
Verwende 3 Riegel zu je 2GB .. hab mich auch schon mit dem gedanken gespielt, dass es evtl. damit zusammen hängt, dass ich die 3 Riegel ja im Unganged Mode betreibe anstatt eben 2 oder 4 Riegel im Dual .. aber dass das so große Performanceeinbußen verursacht?!


Danke,


viZ
 

Urkman

Well-known member
Bei AMD laufen die Speicher für gewöhnlich immer im Unganged Modus und auch wenn man den auf Ganged umstellt gibt es da auch keinen wirklichen Unterschied, dass mal dazu.
Was aber nicht gut ist, drei 2GB Riegel zu verwänden, weil dein Speicher nicht im Dualchannel laufen kann.
Man muß schon immer die gleiche Anzahl an Speicherriegeln nutzen.
Für gewöhnlich nutzt man im Augenblick die 4GB Kits, welche dann zwei mal 2 GB sind.
Wenn du 6GB im Dualchannel laufen lassen willst, brauchst du 2 mal 2GB und 2 mal 1GB.
Ich denke du hast dir bei kauf deines Rechners ein 6GB Kit gekauft. Diese sind für Intels Sockel LGA 1366 und dem i7er gedacht, der dann tripplechannel nutzt. Da braucht man dann immer 3 oder 6 Speicherriegel für.
Nim einfach mal einen Riegel raus, aber achte darauf das die anderen beiden verbliebenden in dem für Dualchannel nötigen Slotts stecken, dann teste mal und es wird sicher besser sein.
 

Vizjerai

New member
... ...

Nim einfach mal einen Riegel raus, aber achte darauf das die anderen beiden verbliebenden in dem für Dualchannel nötigen Slotts stecken, dann teste mal und es wird sicher besser sein.

Ja, habe ein 6GB Kit verbaut. Habe bei der Rechner Zusammenstellugn garnicht an den Dual Channel gedacht .. Denkst du es macht einen großen unterschied, ob ich nun 8GB jeweils im Dual Channel laufen habe oder 4GB? Weil dann würde ich mir noch einen 2GB riegel dazu kaufen und die 4 Riegel dann jeweils im Dual Channel laufen lassen.


Danke,

viZ
 

Vizjerai

New member
Um diesen Thread schließen zu können, schreibe ich noch schnell, woran die schlechte performance lag:

Meine CPU (AMD Phenom II X4 955 BE) lief im Idle sowie unter Last (Prime95) durchgehend mit der Taktung, welcher die CPU normal im C&Q aufweist. Nach einem BIOS Update (auf Version F6) taktet die CPU nun Ordnungsgemäß auf seine 3200MHz bei normaler Spannung!

Danke für die Hilfestellungen!


viZ
 
X
Keine passende Antwort gefunden?