Razer Deathadder 2013 im Test Diskussion

Kommentare-Dealer
<p style="text-align: justify;">Das grüne Lager greift an! Nachdem Konkurenten wie Roccat mit ihren Neuerungen bereits Ende letzten Jahres einige Nutzer überzeugen konnten, ist nun auch der kalifornische Hersteller Razer mit einer Neuauflage, der Razer Deathadder, wieder mit im Rennen. Die Entwickler und Mitarbeiter von Razer entschieden dazu ihr Schmuckstück etwas aufzufrischen und auf den aktuellen Stand zu bringen bevor sie ihr Monster, die Ouroboros, auf den Markt bringen. Was sich in zwei Jahren Arbeit getan hat, werden wir in diesem Test herausfinden. Doch zu zuvor erst einmal ein Blick in die Vergangenheit:</p>

Razer_DeathAdder_2013.jpg

<p style="text-align: center;"></p>
<p style="text-align: justify;"> </p>
<p style="text-align: justify;">Die erste Version der Razer Deathadder erschien im Jahr 2006 und hatte damals noch einen 1800 DPI-Sensor. Im Jahre 2009 dann kam die erste Aufrischung mit einem 3.5G-Sensor der...

Weiterlesen: Razer Deathadder 2013 im Test
 
Zuletzt bearbeitet:
da ist ein Avago s3988 verbaut , quasy ein modifizierter avago 3090 , also TopSensor , allerdings dürfte die hohe CPI Zahl nur durch interpolation zustandekommen ...
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
0
Zurzeit aktive Gäste
255
Besucher gesamt
255

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?