RAM G.Skill Zu viel Auswahl

cram

Member
Hey Leute,

bin dabei, mir einen neuen PC zusammen zu bauen.

Ich werde dieses Mainboard kaufen:
ASRock Z97 Anniversary Edition Intel Z97 So.1150 Dual Channel DDR3 ATX Retail

Dieses unterstützt folgende Speichermodule:

DDR3-1066, DDR3-1333, DDR3-1600, DDR3-1866, DDR3-2133, DDR3-2400, DDR3-2800, DDR3-2933, DDR3-3100+

Was bedeutet das im einzelnen?

Wie kann ich diese Werte vergleichen? Wenn ich mir dann die entprechenden Riegel ausgewählt habe, stoße ich immer wieder auf diese Werte:

Latenz (CL):CL9
RAS to CAS Delay (tRCD):9
Ras Precharge Time (tRP):9
Row Active Time (tRAS):24

Was sagt mir das? Desto niedriger der Wert, desto besser?

Ich hätte gerne 4 Speichermodule zu je 4 GB (Dual Kits; ein Kit, 8GB). Möglichst von G.Skill. Dabei sollte das ganze unter 100€ bleiben.

Hier die Speichersupportliste des Boards

http://www.asrock.com/mb/Intel/Z97 Anniversary/index.de.asp?cat=Memory

Ich hoffe ihr könnt mir da etwas helfen.

Danke schon im Vorraus,

cram.
 

Jaeger78

New member
Hallo, die Kurzfassung :
Ddr3 Arbeitsspeicher mit verschiedenen Geschwindigkeiten werden unterstützt.Je Höher desto besser. Aber, von einem ram mit höheren Geschwindigkeit profitiert i.d.R nur die APU.

Es reicht ganz normaler ddr3-1600Mhz, da kannst du generell den günstigsten nehmen bei mindfactory z.B da kommst du mit 100€ dann hin bei 4x4GB....
 

Frankee

New member
Hallo, die Kurzfassung :
Ddr3 Arbeitsspeicher mit verschiedenen Geschwindigkeiten werden unterstützt.Je Höher desto besser. Aber, von einem ram mit höheren Geschwindigkeit profitiert i.d.R nur die APU.

Es reicht ganz normaler ddr3-1600Mhz, da kannst du generell den günstigsten nehmen bei mindfactory z.B da kommst du mit 100€ dann hin bei 4x4GB....


Doch das fällt auf! Wobei die Timings oft mehr zu Buche schlagen, als 200-300MHz Takt. Man sollte immer das Minimum aus dem bei AMD CPU interen Speichercontroller rausholen, also 1866MHz und dann den RAM mit den besten Timings nehmen. Ich selbst habe sogar paradoxer Weise noch bei dem 2133 noch einen Boost messen könne, trotz 2ms schlechterer CL! (5%) Wenn Du das DUAL KIT auf Dual betreibst, erhältst Du min. 10% Gesamtsystemperformance. Bei der Entwicklung der PS4 machte der GDDR als Hauptspeciher sogar 20% Bosst gegenüber der XBOX One aus.
 
X
Keine passende Antwort gefunden?