Programme stürzen immer ab

Poison

New member
huhu Leutz :coolblue:

ich habe hier ein kleines bis mittelgrosses Problem...

erstmal mein System

AMD Triplecore 2.1GHZ
Geforce 8800GTS 320mb
Asrock UCC-s
glaub ein 500GB Western Digital Festplatte (bin mir gerade unsicher)
4GB Dualchannel Ram
1x DVD
1x BD
Windows 7 64 Bit Ultimate
Firefox 13.01

jetzt zu meinen Problem....

also der jdownloader schmiert nicht ab aber bleibt einfach irgendwie hängen (download bricht ab aber ich kann nicht auf "weiterdownloaden klicken, es passiert einfach nix auch nach nen neustart, es ist immer eine glücksache obs läuft oder nicht)

Winamp bricht sofort ab auch nach einer neuinstallation.

adobe flash seiten (Spiele und Stream seiten) brechen auch sofort ab bzw bei streams kann ich nicht Vollbild einschalten sonst sofort freeze.

Wenn ich aber CCleaner benutze dann kann ich wenigstens Winamp starten...

Java habe ich auch schon neu installiert.

Avast antivierenprogramm habe ich gerade installiert und läuft gerade durch

will erstmal so gucken und dann abgesicherten Modus...

Keine ahnung was da mit meinen rechner los ist...

Danke für eure hilfen...

ach ja ich möchte natürlich nicht wissen was defekt ist (Weil es kann alles sein^^) sondern einfach hilfe wie ich das herausfinde was da los ist zb mit programmen etc.

Lieben Gruss

Poison


EDIT (autom. Beitragszusammenführung):


also habe den Fehler gefunden.... (vielleicht kann es einer verschieben)
Ich habe den firefox deinstalliert und habe einfach mal den IE 9 ausprobiert. Alles läuft bestens. Habd dann Firefox wieder installiert und schwups waren die fehler wieder da.. Dann habe ich mal eine Beta version genommen(die firefox 14er version) aber trotzdem, die probleme bleiben. Habe auch mal versucht firefox ganz zu löschen. Pustekuchen, immer noch die Fehler. Also ich bin ja jetzt so zufrieden das der IE9 100% läuft aber ich will nicht den IE nutzen da ich schon ein Firefox Fetischist bin :-D
 
Zuletzt bearbeitet:

Game-Boy^^

New member
Nun,

ich könnte dir in diesem Fall Chrome nahelegen.

Ich war zunächst auch skeptisch (ich war auch von FF überzeugt^^) - aber nach kurzer Eingewöhnung gefällt mir Chrome als Spagat zwischen IE und FF recht gut....

Was aber dein eigentliches Problem nicht löst.

Hattest du davor kein Antiviren Programm installiert?

Was hat der Scan ergeben?

Probleme nur mit Programmen IM Browser oder auch allgemein auf dem PC?

Gut,

ansonsten wünsche ich dir viel Erfolg.

MfG

G
 

pixelflat

Super-Moderator
Dass das an Firefox liegt halte ich für unwahrscheinlich. Nur durch dessen Installation stürzen nicht plötzlich irgendwelche unabhängigen Programme (zB Winamp) ab. Könnte mir höchstens vorstellen, dass es an der Hardware-Beschleunigung liegt und damit ein Problem mit der Grafikkarte / dessen Treiber existiert.

Wahrscheinlicher wäre aber der Arbeitsspeicher. Schaden tuts zumindest sicher nicht den mal mit Memtest+ zu prüfen.

Hilfreich wäre aber mal genau zu klären, was du mit "brechen ab" und "freeze" meinst.
 

Poison

New member
huhu erstmal was zu euren fragen :D

ich könnte dir in diesem Fall Chrome nahelegen.
NEIN, ist mir zu unsicher irgendwie... hat eher was mit vergangenheit mit google zu tun als mit Verstand gedacht oder so :fuchtel: aber habs auch schon an getestet und muss sagen, schnell ist der ja aber immer noch das glecihe problem auch Internet Explorer funzt nicht.

Hattest du davor kein Antiviren Programm installiert?
doch hatte antivir aber chip meinte das avarast besser sei (im kostenlosen bereich)

Dass das an Firefox liegt halte ich für unwahrscheinlich. Nur durch dessen Installation stürzen nicht plötzlich irgendwelche unabhängigen Programme (zB Winamp) ab. Könnte mir höchstens vorstellen, dass es an der Hardware-Beschleunigung liegt und damit ein Problem mit der Grafikkarte / dessen Treiber existiert.

Habsbei adobe die Hardwarebeschleunigung ausgeschaltet und schwubs konnte ich die Videos im Vollbild angucken.

für alle die nicht wissen wie es ausgeht: youtube o.ä. Videoportalen->Rechte Maustaste->Eisntellungen->Hardwarebeschleunigung (häckchen raus machen)

Wahrscheinlicher wäre aber der Arbeitsspeicher. Schaden tuts zumindest sicher nicht den mal mit Memtest+ zu prüfen.

habe ich zwischendurch auch gedacht und habe mal schnell memtest durchrasen lassen (1 Stunde) ergebnis: keine fehler

Hilfreich wäre aber mal genau zu klären, was du mit "brechen ab" und "freeze" meinst.

ab brechen -> Programm stürzt ab :bigok: wie soll man das erklären... es schliesst sich einfach

freeze: sagt eigentlich auch schon alles, das programm friert ein und man kann nix mehr klicken :fuchtel:
Youtube:

den fehler konnte ich beseitigen obwohl es mir ziehmlich unklar ist warum ich die Hardwarebeschleunigung raus nehmen muss :fresse: aber es hat geklappt.

Winamp

da habe ich Winamp deinstalliert, mit Ccleaner gelöscht und neu installiert und siehe da kein freeze oder abbrüche.....
 

ChiefAlex

Super-Moderator
Ich habe den firefox deinstalliert und habe einfach mal den IE 9 ausprobiert. Alles läuft bestens. Habd dann Firefox wieder installiert und schwups waren die fehler wieder da
da habe ich Winamp deinstalliert, mit Ccleaner gelöscht und neu installiert und siehe da kein freeze oder abbrüche.....
Du behandelst Symptome, nicht die Ursache. Weder Winamp noch Firefox verursachen die Probleme, die du mit deinem System hast.

Vermutlich ist entweder der Grafiktreiber fehlerhaft oder die Grafikkarte oder der RAM defekt.
Den Arbeitsspeicher kann man leicht mittels memtest+ überprüfen
 
X
Keine passende Antwort gefunden?