Probleme mit Verrückt hoher CPU Auslastung

#1
Also.
Ich habe vor kurzem eine Intel Core I7 6600k 3,5 bekommen.


Mein problem ist seltsam zu beschreiben und daher habe ich ein sehr kurzes Video gemacht, das zeigt was da denn eigentlich los ist
https://www.youtube.com/watch?v=CeJB2l-cRPg&feature=youtu.be

Als ich noch Windows 7 Benutzt habe hatte ich dieses Problem nicht, aber der kumpel die die CPU vorher hatte, bemängelte
das selbe problem auf seinem Windows10 PC. Wir reden hier natürlich von 64bit systemen.

Als ich auf Windows 10 Gewechselt habe hab ich einige probleme bemerkt, wie das die Maus nicht mehr genug
rechenleistung zu verfügung stehen hat um flüssig zu laufen sobald ich etwas rechenaufwendiges mache (Allerdings nicht immer!)

PC: "AsRock P67 Extreme6" Mainboard,
16Gb Ram ddr3,
system ist auf einer seperaten SSD,
Momentan 2 Grafikkarten für extra HDMI port "GTX 660 Primär" und "AMD Radeon 7700HD Sekundär"
Treiber dazu jeweils installiert und sie sind sich auch nicht im weg.

Windows 10 Pro

Bitte um Hilfe und Danke im vorhinein!
 

bisy

Moderator
#2
es gibt übrigens kein i7 6600K, wenn wäre das ein i7 6700K oder ein i5 6600K, allerdings passen beide gare nicht auf dein Board

bei dir sieht man, das nur ein Kern ausgelastet ist, der rest hat garkeine Auslastung.

hast du irgendwie in der msconfig rumspielt und da die Kern Anzahl begrenzt?
wie warm wird denn die CPU?
 

kevin

New member
#3
Sorry, hab mir nen acc gemacht. Ja.. Total mein fehler ich meinte I7-2600 hab da wohl was verwechselt.

Also die CPU temp is irre hoch, Boxxed lüfter und wenig wärmeleitpaste im idle ezwa 65°C und wenn ich was spiele bis zu 80°C ich hatte vorher schon probleme mit der Temp. und habe da etwas gegen unternommen (viele lüfter und so) davor waren es 98 bis 99 grad wenn ich was gespielt habe.. ausgegangen ist die CPU jedoch selber nicht.

An der msconfig? ich hatte praktisch mein system von nem anderen PC praktisch auf diesen hier gemacht, die festplatte gewechselt von ner HDD zu SSD, Anderes mainboard, Andere CPU, andere RAM, andere Graka.. usw. dabei hab ich den bluescreen mit Paragon gefixt der beim Boot probleme macht bei nem Mainboard wechsel.. danach habe ich von windows 7 auf 10 ge updatet.

aber selbstständig an der reg verändert habe ich nur die auto windows updates (von automatisch downloaden auf fragen vor download), sonst garnichts. das die temperatur meiner CPU hat sich gerade auf 48 verringert wärend ich geschrieben habe.

Und wie gesagt mein kumpel mit der CPU hatte wohl auch immer im taskmanager bis zu 9 stellige auslastungen(?!)

Kann es einfach sein das die CPU kaputt ist?
 

bisy

Moderator
#4
Hi und herzlich Willkommen hier im Forum :)

installiere mal win10 mit der aktuellsten Version sauber neu, nicht das was beim Upgrade schief gelaufen ist. wenn man von einem anderen PC auf einen neuen Wechselt, sollte man eh Windows neu installieren, da es dadurch zu Treiberdkonflikten und seltsames Verhalten kommen kann.

außerdem ein anderer Kühler wie ein EKL Ben Nevis auf die CPU drauf, der Boxed Kühler ist für die CPU ungeeignet.

wo sind denn bei dir weitere Lüfte verbaut? und in welche Richtung blasen die?

außerdem beim Board mal das aktuellste BIOS aufspielen, fals das noch nicht geschehen ist
 

kevin

New member
#5
Wegen dem kühler dachte ich so an meinen alten kühler. Freezer 7 PRO Rev.2 .

Die lüfter blasen einmal von der seite in zwei grafikkarten und in ein netzteil(welches unten verbaut ist).
für die cpu und den rest des computers bläst ein frontal lüfter nach hinten, innen drinne ist nochmal einer zur CPU hin gerichtet. und hinter der cpu saugt einer die warme luft raus

Ich werde mal gucken wegen der windows installation. ich habe im übrigen bemerkt das schon alle CPU kerne ausgelastet sind, im video zu sehen ist aber nicht mehr weil dieser resourcenmonitor total rumbuggt warum auch immer.

Das neueste BIOS ist installiert.

Danke erstmal!