Probleme mit dem FSB

Drakar

New member
Wie schon der Titel verrät habe ich riesige Probleme mit dem FSB meines EVGA nForce 680i SLI Mainboard. Ich bekomme einfach keinen vernünftigen Wert zusammen. Bereits bei 1470 MHz läuft der Rechner höchst instabil. Hierbei habe ich ein P29 BIOS verwendet. P30 war bereits ohne OC höchst instabil. Nachdem ich das neue P31 BIOS benutzt hatte, lief der Rechner zwar mit originalen Settings stabil, bei einem FSB von 1400 MHz bekam ich jedoch nicht einmal mehr ein POST Signal (bei P29 war dieser Wert noch kein Problem).
Hab mittlerweile bereits sehr viele BIOS Settings ausprobiert. Spannungen sind bei:
CPU: 1,4V (1,32V Original)
FSB: 1,4V (1,2V Original)
Memory: 2,2V (2,1V Original)
nForce SPP (Northbridge): 1,45V (1,25V Original)
nForce MCP (Southbridge): 1,6V (1,5V Original)
HT nForce SPP <-> MCP: 1,4V (1,2V Original)

RAM ist hierbei immer unter 800 MHz. Sowohl Linked als auch unlinked. Timings sind bei 5-5-5-15; 2T.

CPU-Multiplikator ist bei 6x

HT: 200 MHz
SPP: 1x (5x Original)
MCP: 1x (5x Original)

Sonstige relevante Optionen wurden schließlich ebenfalls auf disabled gestellt.

Ich werde noch versuchen eine ältere BIOS Version zu testen da es diesbezüglich enorme Unterschiede gegeben hat.

Wäre klasse wenn mir jemand helfen könnte. Bei meinem Striker Extreme hab ich 1860 MHz geschaft. Beim EVGA MB habe ich eigentlich ähnliche Werte erwartet.

Angaben zu meinem System findet ihr in meinem Profil
 

Semmel

New member
Das könnte am Quad liegen... da ist beim EVGA 680i ein FSB-Problem bekannt.

Zusätzlich hat das Board auch "FSB-Löcher".
D.h. 1400 ging vielleicht nicht, aber 1410 wären vielleicht wieder gegangen.

Da hilft nur ausprobieren.
Ich bin mit meinem Quad auf dem EVGA 680i auch nicht über 1400 stabil hinausgekommen.
 

Drakar

New member
Ich hoffe ja das es ein Problem mit dem BIOS gibt. Wäre gar nicht so unwarscheinlich da ich mit P29 wesentlich höhere Werte erreicht habe als mit P31. Und P30 ging mal überhaupt nicht. Ich werde es einfach mal mit ner älteren Version versuchen.

Das mit dem Quad ist aber schonmal gut zu wissen. (Danke für die Info) Ein FSB Loch ist es jedoch nicht da ich viel mehr ausprobiert habe als ich geschrieben habe. Auch mit anderen Taktraten war kein stabiler Betrieb, was sage ich da, war überhaupt kein Betrieb mit P31 möglich. Probiert hab ich von 1400 bis 1500 MHz. Nicht einmal hab ich ein Monitorsignal bekommen. Mit P29 hingegen läuft es da schon besser. 1400 MHz sind hier kein Problem. Bei 1470 MHz komm ich nicht mehr ins Windows und bei 1500 schaff ich es nichtmal mehr ins BIOS.
 
X
Keine passende Antwort gefunden?