Probleme mit CPU Temp

CroBasti77

New member
Hallo Leute ich habe seit Heute voll die probleme mit meinen Temperaturen.

Ich habe noch einen E8400 und hatte die ganze zeit im win betrieb so an die 36 38 und bei spielen 52 54 und seit heute habe ich in win betrieb 62 64 habe mal Prime95 laufen lassen und da stieg es bis auf 95 98 Grad

habe mal ins gehäuse geschaut aber der lüfter ist frei also kein staub, was ist da los, meint ihr das der lüfter den geist auf gibt es ist ein Box Lüfter von intel und der ist erst 1 jahr alt.


was soll ich machen ich kann momentan nicht spielen den da klettert die temp auf 88 bis 90 grad
 

besyra

New member
das ist schlecht ^^
dreht der denn so schnell wie vorher? Zumindest ungefähr? Weil der ist ja normal gut zu hören
 

besyra

New member
wenn du das Gefühl hast, dass er langsam ist, kann es durchaus sein das der Lüfter defekt ist, bzw. schwerer dreht und dadurch nicht so schnell...
 

CroBasti77

New member
nein Transportiert wurde er nicht und dagegen getreten auch nicht aber ich habe gesehen wo er in schlummer modus war das sich hinter dem lüfter an den kühlrippen sehr viel staub angesetzt hat habe es versucht mit staubsauger weg zu saugen aber es geht nicht es sitzt sehr fest in den kühlrippen. dazu muss ich noch sagen das ich ein scheß gehäuse habe und zwar von Asus TA-882.

Ich frage mich ob es nicht besser wäre wenn ich einfach mir neuen lüfter hole.?
 

Gargl

New member
Nimm mal den Lüfter vom Kühlkörper ab und reinige die Kühlrippen. Anschließend natürlich den Lüfter wieder aufsetzen, dann sollte es wieder gehen.
 

besyra

New member
jap, aber natürlich würde auch ein anderer CPU Kühler Abhilfe schaffen... was würdest du denn dafür ausgeben wollen?
Für ca. 30€ bekommst einen Alpenfön Brocken, der macht schön kühl und ist leise (hatte ich selbst verbaut)
 

besyra

New member
vielleicht wird es besser, aber bei so einem enormen Anstieg? eher nicht...
er berichtet ja von knapp 30° Anstieg im Idle.
 

KillaMarci

New member
Hast du hinten an deinem Case einen Lüfter installiert welche die heisse Luft, welche durch die CPU generiert wurde, aus dem Case schafft? Hört sich stark nach einem Wärmestau an.
 

Horst58

Super-Moderator
Das hört sich zwar nach einem Wärmestau an, und ist sehr wahrscheinlich, zumindest zum Zeil, auch durch einen Solchen verursacht.
Allerdings muß man sich dann auch gleich mal fragen, was wohl anders war, als noch ziemlich normale Temperaturen zu verzeichnen waren.

Und so bleibt eigentlich nur der Lüfter auf dem CPU-Cooler oder eine sprunghafte Änderung im Airflow im Case als Verursacher übrig.

Im Zweiten Falle kanns ja auch sein, der Lüfter des Netzteils will seinen anstrengenden Job nicht mehr erledigen.
Unbedingt mal nachschauen.
Ist meine Vermutung richtig, wirds höchste Zeit zu Handeln.
Oder aber es wird dazu kommen, daß das Netzteil über kurz oder lang seine letzten Atemzüge macht.

Übrigens:
Das Case ist nur 180 Millimeter breit.
Da kann man doch nicht guten Gewissens einen Brocken zur Kühlung der CPU empfehlen(!)
Was nutzt denn die große Performance dieses Teils, wenns ums Verrecken nicht ins Gehäuse passen will?
Alternative wäre ein Downblower der etwas potenteren Sorte, wie er z.B. mit dem EKL Alpenföhn Gletscherspalte schnell gefunden ist.
 

GamEz

New member
Vill ist die wärmeleitpastet hard oder nicht mehr so gut würde mal vorschlagen alles runter an WLP und dann neue drauf müste ja beim boxed kühler dabei sein
 

CroBasti77

New member
bei 18cm länge was kann man da für gute kühler holen, gibt es da was gescheites?

ich bekomme zwar jetzt ein neues gehäuse aber das wolte ich für den PC bauprojekt im herbst nutzen
 

Mayzon

New member
Nach einem Jahr sollte das ja eigentlich nicht der Fall sein :) Also bei meinem alten Rechner war nach 3 Jahren die WLP immernoch recht gut. Dazu sei gesagt das es nen Athlon x2 war und der ja sogut wie keine Temps erzeugt.

Also wenn übermäßig Staub in den Kühlrippen hängt, kommt natürlich irgendwann der Punkt an dem es stopft. Jetz ist aber die Frage ob die Temperaturen von jetzt auf gleich so angestiegen sind oder sich langsam rauf geschlichen haben.
 

CroBasti77

New member
ach noch ne frage, hätte ich es passt zwar nicht in dieses forum, aber um nicht noch ein treat auf zu machen stelle ich es mal, es gibt doch so swiches womit man ein monitor für zwei rechner benutzen kann oder, meine idee wäre ab herbst baue ich mir wider ein neuen Rechner zusammen, so werde aber meinen alten E8400 weiter benutzen für andere sachen, ich bekome aber noch ein monitor also ein 28" jetzt habe ich ein 22" ich wollte folgendes machen den 28" für den neuen rechner benutzen und den 22 zoll als erweiterung für den neuen und für den alten rechner benutzen ist es so möglich meine idee?


EDIT (autom. Beitragszusammenführung):


aus was besteht eine WLP? auch aus Zinn wie ist es eigentlich wenn man löhtzinn nimmt und den verflüssigt und dan schnell den kühler draufsetzt bringt sowas was oder ist es schwachsinn ?
 
Zuletzt bearbeitet:

CroBasti77

New member
Okay, habe den Lüfter entfernt und anschließend mit Druckluft gereinigt und jetzt habe ich im Prime95 nach 10 stunden betrieb eine temperatur von 59 und 61 und im windows betrieb habe ich 34 und 37 ich vermute mal das das akzetabel ist aber zum overclocken hat es zu wennige reserven den hab was gelesen das der E8400 nicht mehr wie 71 Grad werden sollte...............

Ach so habe auch wo ich alles offen hatte noch zusätzlich alles ausgesaugt auch die gehäuse lüfter die waren auch gut zu..............


Ach nochwas, habe noch zusätzlich den übeltäter für hohe temps gefunden er lief auf 1,35V habe es jetzt auf 1,2V gesetzt und jetzt sind die temps in prime bei 46 und 47
 
Zuletzt bearbeitet:
X
Keine passende Antwort gefunden?